ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Bose Soundsystem ja/nein

Bose Soundsystem ja/nein

Opel Insignia B
Themenstarteram 19. August 2017 um 13:12

Liebe Opel Gemeinde!

Ich stehe vor der Entscheidung eines neuen Wagens und habe mich für den neuen Insignia Grand Sport 2,0 Diesel mit 170 PS AT8 mit den 20 Zoll Felgen entschieden.

Offen sind noch 2 Punkte

1) Flexride Ja/Nein

2) BoseSoundsystem Ja/Nein

Hat jemand von euch das Bose Soundsystem ja schon getestet, man findet ja nicht viele Informationen (ausser im Insignia A Forum) Es sollte ja um einiges besser als das Standartsystem sein. Vielleich hat jemand bereits Erfahrung mit dem System mit teilt sie mit .

Danke

Ähnliche Themen
39 Antworten

Ich hatte das normale im A (5 Türer) und habe derzeit das Bose im B (SportsTourer). Möchte das Bose nicht missen und würde es dir für den Preis ganz klar empfehlen.

Viele Grüße

Einen für mich erheblichen Nachteil hat das Bose-Sound-System. Man kann es nur wählen, wenn man kein Ersatzrad haben möchte.

Ich hatte mit meinem jetzigen Mondeo eine Panne und war froh, dass ich das Ersatzrad gewählt hatte. ZU der Zeit, als ich meinen Mondeo gekauft hatte, hat Ford den Subwoofer auch noch in der Ersatzradmulde verbaut. Mittlerweile ist der Subwoofer in die Seitenverkleidung gewandert.

Habe mich beim bestellten Insignia auch für das Ersatzrad entschieden. Aber richtig gut durchdacht ist das von Opel nicht wirklich, denn es würde auch anders gehen.

Es sind beim NAVI zwar angeblich bessere Lautsprecher drin, aber vom Klang her kommen die an meine Standardlautsprecher im Mondeo nicht ran.

Ich für meinen Teil bin am Überlegen, die Lautsprecher in der Werkstatt gegen bessere tauschen zu lassen. Aber im Grunde nicht wirklich zu dem Slogan "... ärgert die Oberklasse ..." passend. Da müsste Opel unbedingt nachbessern.

Ich würde es bestellen- schon allein, weil man dann eine vernünftige Basis zum Nachrüsten hat...

Wenn man dann gleich von Anfang an noch dämmt- am besten den Händler bitte das vor Auslieferung zu machen, dann sollte der Klang schon recht ordentlich sein.

Warum man bei dem Platz in den Türen noch Subwoofer verbaut ist mir aber auch ein Rätsel- ich hatte bei meinem A- Insi vorn 20cm Tieftöner drin und die haben mit nur wenig Anpassung gepaßt. Die Membranfläche die man mit 4x 20cm hätte, liese sich mit einem Reserveradwannensubwoofer nur unwesentlich vergrößeren....

Vielleicht mal kurz jetzt zum realen Vergleich zwischen Infinity Sound System im Insignia A oder Bose Sound System im Insignia B.

Für mich ist das Bose System klar und deutlich besser. Vor allem sehr Bose typisch Basslastiger als das Infinitysystem und mit wirklich ausreichend Leistung. Im direkten Vergleich mit dem Insignia A ein deutliches Plus an Soundqualität und Volumen. Der Insignia B ist auch von der Dämmung her innen besser und man kann leiser guten Sound genießen.

Aus meiner Sicht ein klares Ja zum Bose Soundsystem. Ebenso ein klares Ja zum Flexride Fahrwerk.

Zitat:

@Cybetian schrieb am 19. August 2017 um 20:27:25 Uhr:

Vielleicht mal kurz jetzt zum realen Vergleich zwischen Infinity Sound System im Insignia A oder Bose Sound System im Insignia B.

Für mich ist das Bose System klar und deutlich besser. Vor allem sehr Bose typisch Basslastiger als das Infinitysystem und mit wirklich ausreichend Leistung. Im direkten Vergleich mit dem Insignia A ein deutliches Plus an Soundqualität und Volumen.

Kann ich so nicht bestätigen.

Ich hatte beide Systeme, im A bzw. im A FL, und habe unterm Strich zwischen beiden Systemen keinen Unterschied feststellen können. Beide Systeme empfand ich als sehr gute Soundsysteme, die einen Supersound liefern, wenn auch die Tonquellen eine gleichgelagerte Qualität besitzen.

Zitat:

@Ehle-Stromer schrieb am 20. August 2017 um 23:24:18 Uhr:

Zitat:

@Cybetian schrieb am 19. August 2017 um 20:27:25 Uhr:

Vielleicht mal kurz jetzt zum realen Vergleich zwischen Infinity Sound System im Insignia A oder Bose Sound System im Insignia B.

Für mich ist das Bose System klar und deutlich besser. Vor allem sehr Bose typisch Basslastiger als das Infinitysystem und mit wirklich ausreichend Leistung. Im direkten Vergleich mit dem Insignia A ein deutliches Plus an Soundqualität und Volumen.

Kann ich so nicht bestätigen.

Ich hatte beide Systeme, im A bzw. im A FL, und habe unterm Strich zwischen beiden Systemen keinen Unterschied feststellen können. Beide Systeme empfand ich als sehr gute Soundsysteme, die einen Supersound liefern, wenn auch die Tonquellen eine gleichgelagerte Qualität besitzen.

ACK, ich schlage vor ... es sind beide sehr gut, das BOSE ist nen Tick besser. Liegt aber auch vielleicht an der Verbindung mit dem Insi. Die Thematik mit dem Bass fühlt sich aber definitiv besser an. Anyway - für den Preis von beiden Systemen bekommt man einen absolut ordentlichen Gegenwert :-)

So kann man das stehen lassen.

Wenn du jetzt schon überlegst ob bose oder nicht und du kaufst es dir dann nicht, dann ärgert dich das so lange du das Auto fährst.

Geht mir mit unsren astra j so

Damals war es mir zu teuer und jetzt denk ich mir hätte ich es doch gekauft.

Meine Empfehlung ein klares ja für Bose.

 

Themenstarteram 21. August 2017 um 7:26

Danke für eure tollen Rückmeldungen, werde das Bose dazubestellen.

 

Gebe "Opel Antara" recht, würde mich danach ärgern wenn ich es nicht bestellt hätte. Der Preis ist ja relativ (kommt hald drauf an was man bekommt) günstig.

Werde sobald ich es habe und testen konnte euch mein Feedback geben.

Danke "Allen" (auch denen die PN gesendet haben) die sich die Mühe gemacht haben zu antworten.

Ein kleines Feedback wäre super

Themenstarteram 21. August 2017 um 22:32

Wird wohl noch ein wenig dauern bis ich ihn habe, Feedback kommt auf alle Fälle.

 

Vielleicht hat ja jemand bereits sein Auto mit Bose erhalten.

Kurzfassung meiner Meinung: das Bose System ist gemessen an Preis und Leistung eine klare Kaufempfehlung. Das System löst tatsächlich recht analytisch auf, so dass Stimmen gut zur Geltung kommen und in Refrains geht die Bühne schön breit auf. Auch finde ich dass die Beschallung des Innenraums schön räumlich ist, obwohl natürlich der gute Klang durch die Boxen im vorderen Fahrzeugteil kommen.

 

Über den Irrsinn von wegen Unterstützung des Flac Formats habe ich bereits einen eigenen Beitrag geschrieben - das Problem betrifft ja nicht die Bose Systeme allein sondern generell die Radiosysteme bei Opel.

 

Was ich aber nicht weniger merkwürdig finde: Bei mir werden keine vordefinierten Equalizer Profile angezeigt (sprich Rock, Pop etc). Laut Bedienungsanleitung sind diese auswählbar.

Sollte es diese Profile ausgerechnet beim Bose System nicht geben? Kann das jemand bestätigen? Wird ja wohl kein Software Problem bei mir sein.

Meine Erklärung: die Bose Anlage ist so allgemein gutabgestimmt, dass sie in neutraler EQ Stellung bereits perfekt klingt. Denn das ist sie im großen und ganzen tatsächlich. Geschmackliche Anpassungen kann man dann schon über den 3 Band EQ machen aber so große dB Sprünge wie bei den vordefinierten EQ Profilen besucht es gar nicht.

 

Ps: Warum eigentlich immer nur dieser 3 Band EQ. Ich würde sogar Geld bezahlen (Stichwort AppStore) für einen mehrbandigen EQ mit dem man die etwas zu mittenlastige Wiedergabe gezielt anpassen könnte. Ist doch eh alles nur Software.

Themenstarteram 22. August 2017 um 0:22

Das FLAC, nachdem die Dateiendung in MP3 umbenennt wird erkannt wird sollte per Software Update behoben werden. Der Codec wird ja erkannt. Also das ist nicht sehr durchdacht.

 

Finde auch den Sub sollte man ×- 3db regeln können.

 

Freut mich das es doch ganz anständig klingt und wenn's gut gemacht ist wird man mit dem 3 Band EQ auskommen (wobei man das auch anders lösen hätte können)

 

Denke aber irgendwo ist preislich ein Ende. Hauptsache es klingt gut.

 

Danke "Boschkoller"

Kann jemand mit Bose an Bord bestätigen, dass es keine Stilprofile in den Klangeinstellungen gibt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen