ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Borgwarner T5 im 3er Capri. Welche Kardanwelle?

Borgwarner T5 im 3er Capri. Welche Kardanwelle?

Ford Capri GECP
Themenstarteram 19. April 2022 um 21:24

Moin.

Ich habe mir in den Kopf gesetzt in meinen 79er Capri einen 5.0 Small Block von Ford zu verbauen. Nun bin ich auf der Suche nach dem richtigen (Schalt-)getriebe auf das Borg Warner T5 als einzige halbwegs Plug & Play Lösung gestoßen. Jetzt frage ich mich nur, welche Kardanwelle ich brauche um diesen Antriebsstrang an meine Capri Achse zu schrauben. Ich habe im Netzt momentan auch nur gerbrauchte T5 vom Sierra Cossy gefunden. Allerdings gibt es Getriebeglocke, Kupplung und Eingangswelle ja im Netzt zu erwerben. Ich gehe einfach mal davon aus das die Überrsetzung auch beim V8 noch funktioniert. Die große Frage ist jetzt nur wie ich das ganze mit der Hinterachse verbinde. Gibt es dafür vielleicht halbwegs passende OEM Teile oder bleibt mir nichts anderes als eine Sonderanfertigung? Vielen Dank für etwaige Lösungsansätze.

Oder hat vielleicht schon mal jemand einen Ford V8 an ein Typ 9 bekommen. Das habe ich hier nähmlich auch noch liegen.

Ähnliche Themen
3 Antworten

Soweit ich erinnere waren die Perana bzw. Mako Capris mit V8 Umbau immer komplett, also auch mit Mustang Motor, Getriebe bzw. Hinterachse. Die Capri Antriebe Getriebe/Hinterachsdifferential (Serie) waren ja nur bis maximal 188 PS (Turbo) und relatv geringen Drehmomenten ausgelegt. Das Typ 9 Getriebe sollte (damals) bei Leistungsgesteigerten Motoren auch mit verstärkten Teilen umgebaut werden... Eine Option könnte glaube ich das MT75 sein. Der Getriebeausgang ist aber definitiv anders und eine "angepasste" Gelenkwelle wird dann erforderlich. Plug & Play ist so ein Umbau definitiv nicht. Das ganze dann am Ende noch zu legalisieren wird definitiv ein sehr steiniger Weg...

Themenstarteram 27. April 2022 um 0:44

Ja ich denke dann werde ich so wie der Markt für etwaige Bauteile momentan aussieht, dann wohl doch lieber beim Pinto bleiben. Zumal ich dafür schon alles habe was man sich wünschen könnte. Aber danke für den Denkanstoß.

V6 Umbau bietet sich aber auch an. Der passt auf jeden Fall da rein, die Teile sind größtenteils günstig verfügbar und da ist H-Kennzeichen und Abnahme des Umbaus relativ einfach möglich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Borgwarner T5 im 3er Capri. Welche Kardanwelle?