ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Bordnetzsteuergerät programmieren/Fehlerspeicher?

Bordnetzsteuergerät programmieren/Fehlerspeicher?

Themenstarteram 1. November 2011 um 21:04

Ich habe folgendes Problem: Meine Standlichtfunktion geht nicht mehr aus! Ich muss mir mit dem abklemmen der Batterie behelfen um es aus zu bekommen!!!

Der Schalter ist Top, alle angeschlossenen Lampen auch!

Die direkte Frage: Ist Audi so gut wie der Service Mitarbeiter heute behauptete und können sich direkt in das Bordnetzsteuergerät einlesen und Fehler erkennen?

Ich habe den verdacht dass es eben ein defekt in dem Steuergerät ist... egal ob man den Lichtschalter oder ganze Scheinwerfer abklemmt...es leuchtet weiter..also Kennzeichenbeleuchtung, Rückleuchten und Standlicht im Scheinwerfer...die Instrumentenbeleuchtung natürlich auch.

Und falls dort morgen nicht raus kommt weiß ich auch nicht weiter...kann dann nur noch auf einen Marderschaden tippen weil wir bei uns in der Straße im Moment ein Problem damit haben...vielleicht ein Kabel angefressen was jetzt auf Masse liegt oder so..

Aber: hat das Bordnetzsteuergrät überhaupt ein Fehlerspeicher und kann dieser gelöscht werden?

Was ist ein realistischer Preis für so ein dann wohl Zeitintensives Auslesen..?

Danke

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von roberto24487

Aber: hat das Bordnetzsteuergrät überhaupt ein Fehlerspeicher und kann dieser gelöscht werden?

Was ist ein realistischer Preis für so ein dann wohl Zeitintensives Auslesen..?

Danke

Hallo,

ja das Bordnetz-STG hat einen Fehlerspeicher, und löschen kann man die Fehler auch.

So sieht das aus wenn da Fehler abgelegt sind.

Das auslesen ist eine Sache von unter 10 min.

Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: PCI\8P0-907-279-23-H.lbl

Teilenummer SW: 8P0 907 279 H HW: 8P0 907 279 H

Bauteil: Bordnetz-SG H46 1802

Revision: 00H46000 Seriennummer: 00000006678653

Codierung: F1065C8280141C0003180000180000000009E4075A260802

Betriebsnr.: WSC 20740 133 89847

Teilenummer: 8J1 955 119

Bauteil: Wischer AU354 H05 0060

Codierung: 00064784

Betriebsnr.: WSC 20740

Teilenummer: 4E0 910 557 A

Bauteil: REGENLICHTSENSORH13 0090

Codierung: 00149804

Betriebsnr.: WSC 20740

4 Fehlercodes gefunden:

01493 - Lampe für Blinklicht vorne links (M5)

012 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00101100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 13

Verlernzähler: 254

Kilometerstand: 26188 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.12.29

Zeit: 16:52:00

Umgebungsbedingungen:

ein

Spannung: 12.10 V

aus

ein

aus

aus

ein

01497 - Lampe für Blinklicht vorne rechts (M7)

012 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00101100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 13

Verlernzähler: 254

Kilometerstand: 26188 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.12.29

Zeit: 16:52:00

Umgebungsbedingungen:

ein

Spannung: 12.15 V

aus

ein

aus

aus

ein

01834 - Lampe für Seitenblinkleuchte links (M18)

012 - elektrischer Fehler im Stromkreis

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01101100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 215

Kilometerstand: 26188 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.12.29

Zeit: 16:46:00

Umgebungsbedingungen:

ein

Spannung: 13.65 V

aus

ein

aus

aus

aus

01835 - Lampe für Seitenblinkleuchte rechts (M19)

012 - elektrischer Fehler im Stromkreis

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01101100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 215

Kilometerstand: 26188 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.12.29

Zeit: 16:47:00

Umgebungsbedingungen:

ein

Spannung: 13.65 V

aus

ein

aus

aus

aus

Gruß

TT-Eifel

Themenstarteram 1. November 2011 um 21:25

Okay, dann bekomme ich bei Audi ja morgen endlich ne Antwort auf die quälende Frage ob das STG neu muss oder nicht.

Was kostet denn so n Auslesen...die können mir da ja viel erzählen wenn der Tag lang ist...???

Hallo Robert

Bei Audi weis man nie, was die für sowas verlangen,

altenativ könntest du dir in dieser Landkarte einen mit VCDS in deiner Nähe suchen,

der kann den Fehlerspeicher genauso auslesen. (Meist gegen ne kleine Gebühr 10-15€)

Viktor

Es kann sein, dass das Bordnetzsteuergerät ins Notprogramm gegangen ist, dann leuchtet alles...

Und wenn's wirklich am Bordnetzsteuergerät liegt, ich hätt' noch ins von meinem B6 ...

Themenstarteram 2. November 2011 um 12:24

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Hallo Robert

Bei Audi weis man nie, was die für sowas verlangen,

altenativ könntest du dir in dieser Landkarte einen mit VCDS in deiner Nähe suchen,

der kann den Fehlerspeicher genauso auslesen. (Meist gegen ne kleine Gebühr 10-15€)

Viktor

Moin,

51euro1 wäre in meiner Nähe, er kann quasi alles genauso wie es auch Audi kann mit deren Auslesegeräten...?

Themenstarteram 2. November 2011 um 12:25

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

Es kann sein, dass das Bordnetzsteuergerät ins Notprogramm gegangen ist, dann leuchtet alles...

Und wenn's wirklich am Bordnetzsteuergerät liegt, ich hätt' noch ins von meinem B6 ...

Und wenn es im Notprogramm ist ist es vorbei mit dem STG oder wie??? Dann wäre ein gebrauchtes STG eine Option...!!!

Notprogramm heisst Totalschaden ... ich bin nur verwundert, dass bei Zündung aus das Licht dann immer noch an ist... ich hätte gedacht dass es sich dann trozdem mit ausschaltet...

Lass' erstmal den Fehlerspeicher auslesen, dann weißt Du mehr. Vielleicht ist es ja auch nur eine banale Sache... mit VCDS übrigens kein Problem!

Themenstarteram 2. November 2011 um 21:59

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

Notprogramm heisst Totalschaden ... ich bin nur verwundert, dass bei Zündung aus das Licht dann immer noch an ist... ich hätte gedacht dass es sich dann trozdem mit ausschaltet...

Lass' erstmal den Fehlerspeicher auslesen, dann weißt Du mehr. Vielleicht ist es ja auch nur eine banale Sache... mit VCDS übrigens kein Problem!

War heute bei Audi. Das erste Auslesen ergab: Lichtschalter signal unplausiebel. Darauf hin kam ein neuer Lichtschalter rein, wieder ausgelesen: Lichtschalter signal unplausiebel.

Morgen hab ich ein Termin zur Abgabe des Autos, der sehr bemühte Servicemitarbeiter will dann jede Lichtschalterstellung durchmessen/auslesen und gucken was oder was nicht beim Steuergerät ankommt oder ankommt obwohl nichts ankommen sollte. Sein Verdacht: entweder STG zerschossen oder es ist irgendwo eine Masse oder Plus-Brücke entstanden. Um diese zu lokalisieren schaut er dann lauf Stromlaufplan und Ergebnis beim Auslesen welches Kabel es ist.

Frage: Wenn morgen ggf. das STG getauscht wird und Fehler ist immer noch da, wer zahlt dann das STG? Ist doch ne Fehldiagnose!?!?

Frage: Wenn der Scheinwerfer falsch verpinnt ist, aber nicht am Stecker angeschlossen, kann das dann einfluss darauf haben? Also kann im (NEUEN!) Stecker zum SW eine Brücke entstehen...? Nicht das er mir erzählen will dass das Problem daher kommt...??

Themenstarteram 5. November 2011 um 22:07

Moin,

550€ später...alles wieder gut...achso, + 80€ für den nicht defekten Lichtschalter...

 

es war das Steuergerät, komplett hinüber....jetzt ist wieder alles gut. Warum der Schaden entstanden ist ließ sich nicht nachvollziehen...kein falsch angeschlossenes Kabel, auch nicht bei der umpinnung ;).

Danke für eure Hilfe :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Bordnetzsteuergerät programmieren/Fehlerspeicher?