ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Borbet auf Stilo ?

Borbet auf Stilo ?

Themenstarteram 2. März 2006 um 7:31

Hallo Leute,

passen eigentlich die Borbet CF Design 7,5'' x 16 H2

auf den Stilo Multiwagon ohne Umbau ?

Die Reifen dazu sind glaub ich 205/55R16.

Was ich bis jetzt gelesen habe muss man die Radausschnitte umlegen, kann ich gar nicht glauben.

Was ich noch nicht verstehe ist, bei Borbet wird diese Felge mit 35,38,40 ET angeboten, aber in jedem Felgenkonfigurator stehen immer nur die 35ET drin.

Man ist das alles kompliziert. :)

Ähnliche Themen
24 Antworten

Es ist schon ein wenig kompliziert, Zubehörteile wie Felgen an sein Auto dranzubauen.

Ich selber habe Borbet E in 7x15 auf den 195/65 R 15 als Winterreifen. Lt. ABE muss ich bei serienmäßiger Bereifung und orig. Fahrwerk keine Veränderungen vornehmen und es bedarf keiner TÜV-Abnahme.

Es kommt immer auf den Einzelfall an, was im Gutachten steht. Ich glaube nicht, dass du bei den 16" was umlegen musst, steht wahrscheinlich nur so drin!

Zur Sicherheit kannst ja mal den TÜV oder so fragen. Gibt es für deine Felgen eine ABE oder nur ein TÜV-Gutachten, das sowieso eine TÜV-Abnahme vorschreibt?

Habe vor 2 Jahren orig. 17" von Fiat gekauft, da keine 17" im Zubehöhr gefunden habe, die entweder keiner Eintragung bedürfen, noch nach etwas aussehen und keine Umbauarbeiten notwendig sind. Immer waren die Stifte zu kürzen. Hab mich dann entschlossen nen Satz orig. 17" zu kaufen, war auch nicht teurer als Zubehörfelgen und ich finde, original sieht das besser aus.

Gruss

Themenstarteram 2. März 2006 um 13:44

Tja, die Originalfelgen kosten beim Fiathändler 1600 Euro.

Die Borbet etwa 260 Euro.

Für diese Felgen liegt eine ABE vor, mit der vorgenannten Einschränkung.

Ich kann mir das aber auch nicht vorstellen, dass man bei den 16 Zoll Felgen schon die Radhäuser umbördeln muß.

Ich werd mal den TüV fragen, dass ist eine gute Idee von Dir.

(Auch wenn ich den TüV hasse).

Ob du börteln muss hängt NICHT vom Felgendurchmesser ab, sondern einzig von der Breite und der Einpresstiefe.

Die Borbet CF gibt es nur mit ET35, daher die Auflage!

Nimm eine Borbet-Felge mit gleicher Dimension aber grösserer Einpresstiefe, und schon ist alles gut.

Themenstarteram 3. März 2006 um 8:59

Laut Borbet gibt es die CF Felge auch mit anderen ET, siehe unten.

 

Design CF

13-16"

Ausführung: kristallsilber-lackiert

Für diverse gängige Fahrzeugtypen

in den nachfolgenden Größen

lieferbar: Größe Einpress-

tiefe *EUR

5,5J x 13H2 18, 38 76.00

6J x 14H2 17, 38 76.00

7J x 15H2 10, 15, 18, 25, 35, 40 79.00

7,5J x 16H2 20, 30, 35, 38, 40 99.00

1600 € für nen Satz 7X16 Fiatfelgen mit Reifen?

Ich habe für meine 7x17 mit 215/45 R 17 W Reifen von Semperit 1300 € beim Fiathändler bezahlt. Nen Kumpel von mir hat für sein Punto Sommerreifen in 6x15 mit 185/55 R 15 H Dunlop Reifen für schlappe 600 € neu gekauft.

Ich glaube nicht dass du da was bördeln musst. Probiers doch so, schraub die Reifen drauf und fahr zum TÜV und bittest um Abnahme. Der wird zwar schauen, und fragen, warum du nicht die Auflagen erfüllt hast, doch wenn der die Tests macht mit den Gewichten etc dann wird er sehen, dass man nix machen muss!

Gruss

Kann mir auch nich vorstellen das es bei 16er Probleme gibt. Da müsste man schon eine ziemlich seltsame ET haben, damit die Felgen nicht in die riesen Radkästen vom Stilo passen.

Wollte mal fragen ob es wohl Probleme mit 7,5x18 bei ner ET von 35 auf nem 1.4er stilo 3D gibt. Bitte nur anständige Antworten. Danke

Was wäre denn so schlimm daran zu bördeln? Wenn die Borbet so günstig sind, hast du doch 100€ übrig um das machen zu lassen.

ja klar, bördeln ist da schon drin, jedoch wird es m.M. nach nicht nötig sein.

Also die Stilos haben prinzipiell alle gleiche Radhäuser. Von den 7,5 x 18 " ET 35. Kommt auch auf die Reifengröße an.

Von den Felgen her, dürfte es auch kein Problem sein, ggf. etwas bördeln. Welche Reifengröße möchtest du? 225/40 R 18? Wenn du breitere nimmst, z.B. 235er dann wird man wohl mehr machen müssen.

Näheres steht aber auch im Gutachten drin und wie gesagt, schlussendlich muss es der TÜV entscheiden.

Gruss

Wollte 215/40 oder 225/40 nehmen. Am besten such ich mal das Gutachten. Ist da trotz der Felgen wohl noch ne 30mm Tieferlegung drin? Danke schonmal

Zitat:

Original geschrieben von Interceptor87

Wollte 215/40 oder 225/40 nehmen. Am besten such ich mal das Gutachten. Ist da trotz der Felgen wohl noch ne 30mm Tieferlegung drin? Danke schonmal

naja also die 215/40 Variante wird schon noch ne Tieferlegung zu lassen.

Ich würde jedoch in erstmal tiefer legen so 40 - 50 mm und dann 17" dranbauen, was dann noch geht.

Ich kenn das Problem von mir, mit den 17" sieht er sehr hochbeinig aus und mit den 18" auf den 40er Querschnitt wird der Radhöhe nur unwesentlich größer, daher wird sich von der Betrachtung her nicht viel ändern.

(1Zoll = 25,4 mm somit kann sich das jeder selbst ausrechnen.

215/45 17"= 528,55 mm Radhöhe

215/40 18"= 543,20 mm Radhöhe

225/40 18"= 547,20 mm Radhöhe

hier sieht man max. Unterschied 2 cm.

Dann ist hier noch ne Tieferlegung drin (korriegiere meine Antwort von oben). In wie weit ist auch von der Breite der 7,5J Felge abhängig, dürfte aber dann schon optisch was hermachen!

Gruss

Themenstarteram 8. März 2006 um 13:25

Tja, dann erstmal danke für die vielen Ansichten.

Ich bin etwas beruhigt, dass sich keiner vorstellen kann, bei der Felgengrösse und ET irgendetwas am Auto zu verändern, werde mal mit den TüV reden.

auf jeden Fall das Ergebnis hier veröffentlichen !!

So hab mir jetzt mal das Gutachten angeschaut. Laut Gutachten sind 2 Reifen freigegeben : 215/40 und 225/40. Das Problem ist das man bei den 225er mehrere Dinge verändern muss (Radkästen hi/vo + Radkästeninnenseite + Heckschürzenbefestigung + Lenkungbegrenzen und es muss eine ausreichende Radabdeckung hergestellt werden.

Bei den 215ern sind es nicht ganz so viele Auflagen aber dafür müssen die entweder eingetragen sein oder in der EG Genehmigung des Fahrzeuges sein also vom Hersteller freigegeben sein. Wo kann ich prüfen ob sie freigegeben sind? Helft mir mal bitte weiter

probiers doch mal beim TÜV, per Vollabnahme, kostet ca. 70 €. ich glaube nicht dass die Größe von Fiat freigegeben werden muss.

Ich glaube nicht, dass bei ner Größe von 215/40 R 18 soviel oder überhaupt was zu machen ist, denn ich hab ja die 215/45 R 17, da ist noch massig Platz.

Naja kann mich auch täuschen. Manchmal stehen dinge halt als Auflage drin, die man eigentlich kaum machen muss.

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Borbet auf Stilo ?