ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. BMW X3 Benziner nur noch Importe

BMW X3 Benziner nur noch Importe

BMW X3 F25
Themenstarteram 30. Juni 2018 um 19:54

Guten Tag Motor Talk´ler,

ich lese häufig in diesem Forum mit. Die Erfahrungen rund um den X3 haben mich letztendlich dazu bewogen, mir einen zulegen zu wollen. Leider ist es mit diesem Entschluss nicht getan, wie ich nach einer fast einjährigen intensiven Suche getrost feststellen muss.

Anfangs noch auf den 35i festgenagelt, bin ich nun zum Kompromiss 28i bereit und selbst diesen findet man nicht!

Als Überblick die Vorstellungen (könnt mich gerne belehren falls unrealistisch):

- X3 28i oder 35i

- Automatik

- ab Baujahr 2013

- unter 100.000km

- Navi (am besten Prof), Vollleder, Xenon, Freisprechfunktion, evtl Rückfahrkamera

- kein Unfaller, kein Importwagen

- max. 27.000 EUR

Alle bisherigen Händler oder Privatmänner, die ich kontaktierte, sagten mir dass es entweder ein Importwagen ist, einen reparierten Unfallschaden hatte (Kotflügel, Schürze, Türen... ausgewechselt) oder im schlimmsten Fall beides zu traf.

Nach einer derart langen erfolglosen Suche, überlege ich mir die Importwagen doch mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Laut einigen Erfahrungsberichten muss der Wagen an den Scheinwerfern umgerüstet sein aber Vmax 210 Sperre haben beispielsweise fast alle Importwagen noch drin.

Welche Handlungsempfehlung könnt Ihr mir geben, soll ich weiter nach deutschen unfallfreien X3 suchen oder auch die Importwagen aus dem Ausland in Betracht ziehen (die meist jünger und besser ausgestattet sind). Was wäre dabei zu beachten?

Wie bereits erwähnt, gab es paar Probefahrten mit dem F25. Da ich jedoch aus dem E36, E46 Lager komme (keine Erfahrung mit X-Modellen besitze), weiß ich nicht genau welche Schwachstellen beim X3 zu beachten sind und wäre über Tipps dankbar.

Wünsche ein angenehmes Wochenende :D

Ähnliche Themen
8 Antworten

Mann, da könnte ich,bei entsprechendem Gebot, fast schwach werden, meinen abzugeben.

Er ist zwar aus Ende 2010, ist aber, ich übertreibe nicht, in Jahreswagenzustand.

35i, weiss und, ich denke, mit allem was es an teuren Ausstattungsextras, ausser Standheizung und elektrische Heckklappe, zu kaufen gab.

Leder, großes Navi, Panoramadach, headup Display, Xenon- Kurvenlicht, keyless Go, elektrisch ausfahrbare Anhängerkupplung, Klimaautomatik, Soundsystem usw.

Der Wagen ist BMW Checkheft gepflegt, alle Inspektion bei BMW, rundum mit runflat (Sommer und Winter).

Kein Unfall, kein Kratzer und, jetzt kommt's, gerade mal 68000 km gelaufen.

Wenn ab BJ 2013 gesucht wird: Mitte 2014 kam das LCI Modell (Facelift) auf den Markt. Mehr Auswahl an Sonderausstattung, verbesserte Materialanmut.

Hier noch ein kurzer Überblick KLICK

Gruß

Z.

Ich fahre seit 2013 einen 28i aus 2011 mit nunmehr 101000 km und bin super zufrieden. Ist einer von den USA Importen mit Unfallschaden. Der Schaden ist laut BMW fachmännisch repariert und macht seit über 70000 km keine Probleme. Der Vorteil an den USA Kisten ist die üppige Ausstattung und der faire Preis. Ich habe mit 20 Monaten und 30000 km 31.000 Euro bezahlt. Deutscher Neupreis wäre mit der ganzen Ausstattung knapp 68.000 gewesen.

Themenstarteram 2. Juli 2018 um 16:03

Danke für Eure Antwort.

x5 france: deiner scheint wirklich ein Schmuckstück zu sein. Leider haben wir uns auf 2013< festgelegt.

Zimpalazumpala: nichtmal einen Vfl kann ich zu meinem Budget wirklich finden, geschweige einen Facelift :(

frankm123: das klingt doch motivierend. Wie siehts mit der Umrüstung aus? Wurde neben Hardware auch Software geändert und wie sieht es aus wenn man mal zu BMW fährt zwecks Reparaturen oder Updates

Alles auf Deutsch bis auf die Instrumente, diese sind noch US. Öltemperatur in Fahrenheit (das ist aber kein Problem) Tacho in Meilen und Km, der Tempomat zeigt die Geschwindigkeit in Meilen. Klimabedienteil in Celsius. Navi und Boardcomputer in Deutsch. Von Außen ist er nur an den gelben Reflektoren in den Scheinwerfern zu erkennen.

Service immer von BMW inkl. Softwareupdates und Rückrufen. Alles kein Problem.

Ersatzteile bisher auch kein Problem (Ein Radlager). War bisher auch das einzige Ersatzteil welches benötigt wurde. Abgesehen von den Bremsen und den Scheibenwischern.

Hi @ all

Ich hab das gleiche Problem wie der TE, bin Aktuell auch ein wenig auf der Suche. Allerdings gibt es beim 35i eigentlich fast nur Importe. Beim 28i schaut es nicht viel besser aus. Am Tacho kann man es doch auch erkennen oder ?

Die US Version hat innen nochmal Striche bei den KM/H im Tacho oder ? Wobei ich jetzt auch schon einen gesehen hatte , der hatte die Striche nicht und war trotzdem aus den USA. Echt lästig das ganze.

Na ja, vom 35i wurden im Jahr so umme 160 Stück nach D verschifft - da kann die Suche schon mal dauern.

Ich war sehr froh im Januar "meinen" bei einem BMW Händler zu finden, 75 Kilometer entfernt, Deutsche Zulassung, ein Vorbesitzer.

Wenn man Wert auf Unfall - und Nachlackierungsfrei (o.K., der Beulendoc war mit >500 €/elf Dellen dabei) und eine gute Ausstattung legt, dann ist das Budget nicht zu unterschätzen.

Einfach Geduld. Mobile-Suche mit Benachrichtigung einrichten und warten. Meinen habe ich 2015 ‚geblockt‘ bevor die Bilder online waren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen