ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. BMW X3 30e: Gesamtkapazität des Akkus ermitteln?

BMW X3 30e: Gesamtkapazität des Akkus ermitteln?

BMW X3 G01
Themenstarteram 7. Juli 2021 um 23:02

Hallo,

BMW gibt bei dem Hybriden ja 6 Jahre Garantie auf den Akku. Wie kann ich denn die aktuell mögliche Gesamtkapazität des Akkus ermitteln, um abschätzen zu können, wie die Gesamtkapazität um Laufe der Monate/Jahre nachlässt?

Ähnliche Themen
5 Antworten

Ich würde das über dem Umweg der Verbrauchsaufzeichnung machen.

In den Fahrdaten.

Vollladen, komplett leer fahren und dann sehen wieviel das war und dann noch was wieder geladen wird.

Ja genau, solange Du in den leeren Akku 12-13 kWh laden kannst hat der Akku volle Kapazität. Sehen kannst Du das einfach in der App.

Das Batteriemanagementsystem verhindert, dass du eine Alterung der Batterie früh bemerkst. Es hält Zellen vor (die nutzbare Batteriekapazität ist geringer als die echte Batteriekapazität) und schlechte Zellen werden mit der Zeit durch die „Reservezellen“ ersetzt. Deswegen ist Gesamtkapazität nur schwer beim Laden oder Fahren zu messen.

Mein X5 40e hatte nach 100.000 km keine erkennbare Batteriealterung.

Den Anzeigen der BMW-Bordsystemes vertrauen, dürfte ähnlich präzise sein wie die Anzeige des Durchschnittsverbrauchs bei den Verbrennerfahrzeugen. Eine messtechnisch genaue und deshalb auch juristisch belastbare Messung der Akkukapazität, sehe ich nur über die Erfassung eine kompletten Lade-/Entladezyklus unter Laborbedingungen, was jedoch für den Durchschnittsverbraucher nicht machbar sein dürfte. Eigene Verbrauchsfahrten-/messungen sind wegen der vielen Variablen wie Fahrprofil,Verkehrsfluss, Temperaturen und Nebenverbrauchern nicht zuverlässig reproduzierbar. Letztendlich wird man auf die Daten und Zahlen vertrauen müssen, die dich BMW sehen läßt. Vermutlich hat der Vorredner Nobody99 recht, dass die Hersteller einen Kapazitätspuffer einbauen und über das Akkumanagement die unvermeidliche Alterung verstecken können.

Themenstarteram 12. Juli 2021 um 21:21

Dann wäre zumindest der Ansatz von MartinLode ein halbwegs brauchbarer Weg - zumindest für das eigene Gefühl. Das Verfahren ist ja unabhängig von der Fahrweise. Wenn Akku leer, dann leer, und danach sehen, was reingeht. Das muss man dann ggf. monatlich testen und Aufschreiben, um vergleichen zu können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. BMW X3 30e: Gesamtkapazität des Akkus ermitteln?