Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW-Rückruf: BMW ruft 324.000 Autos wegen Brandgefahr zurück (AGR)

BMW-Rückruf: BMW ruft 324.000 Autos wegen Brandgefahr zurück (AGR)

BMW 5er F10
Themenstarteram 7. August 2018 um 20:59

Link T-Online

Diese Fahrzeuge von BMW sind offenbar betroffen:

Zurückgerufen würden BMW 3er, 4er, 5er, 6er, 7er, X3, X4, X5 und X6 mit Vierzylinder-Dieselmotoren, die zwischen April 2015 bis September 2016 gebaut wurden, und mit 6-Zylinder-Dieselmotoren, die zwischen Juli 2012 und Juni 2015 gebaut wurden.

Mein "Dicker" natürlich auch wieder dabei... :rolleyes:

Beste Antwort im Thema

...wer sich gegenüber BMW verpflichtet, dauerhaft ohne AGR rumzufahren, bekommt statt eines neuen AGR-Kühlers ein Erlebniswochenende mit Horst Seehofer in Berlin-Kreuzberg geschenkt.

4097 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4097 Antworten

Zitat:

@golf3jubi schrieb am 31. Januar 2019 um 20:53:05 Uhr:

Meine 3 errechnete Verbrauchswerte vor der Aktion mit AGR...

Bei meinem 530d scheint sich der Verbrauch wieder eingependelt bzw. kaum geändert zu haben; im Anhang die errechneten Werte der letzten 3 Tankungen...

Screenshot_20190216-142254_Mein Verbrauch.jpg
Screenshot_20190211-092254_Mein Verbrauch.jpg
Screenshot_20190202-111731_Mein Verbrauch.jpg

Mein 535 stand nun genau 4 Wochen wenn ich ihn morgen abhole.

Weiß denn jemand hier wonach genau entschieden wird was gemacht wird? Also AGR Kühler ist klar, aber nach welchen Kriterien wird der Ansaug modifiziert oder ein Software Update aufgespielt?

Habe freundlicherweise (danke an den User) das Arbeitspapier von BMW dazu hier.

 

Von Updates ist absolut keine Rede. Wenn das also die Werkstatt tut ist es auf deren Mist gewachsen.

 

Der Ansaugbereich wird je nach Grad der Verkokung gereinigt oder ersetzt. Da gibt es klare Vorgaben für die Werkstatt.

Zitat:

@Heizölheizer schrieb am 17. Feb. 2019 um 10:57:37 Uhr:

Habe freundlicherweise (danke an den User) das Arbeitspapier von BMW dazu hier.

 

Von Updates ist absolut keine Rede. Wenn das also die Werkstatt tut ist es auf deren Mist gewachsen.

 

Der Ansaugbereich wird je nach Grad der Verkokung gereinigt oder ersetzt. Da gibt es klare Vorgaben für die Werkstatt.

Welchen Nutzen hätte die Werkstatt ein Update aufzuspielen, wenn es von BMW nicht vorgeschrieben ist?

Kann ich dir nicht beantworten. Fakt ist jedoch, dass es BMW im Rahmen dieser Aktion nicht veranlasst.

…..Dein Wort in Gottes Ohr......

Man kann den Burschen doch nichts mehr glauben!

Zitat:

@Heizölheizer schrieb am 17. Februar 2019 um 12:01:51 Uhr:

Kann ich dir nicht beantworten. Fakt ist jedoch, dass es BMW im Rahmen dieser Aktion nicht veranlasst.

am 17. Februar 2019 um 16:35

Was denn so schlimm an dem Update? Habe es jetzt mehrfach gelesen

 

Grüße

Es wird geargwöhnt, dass durch Änderungen an der Motorsteuerung mehr Verbrauch und mehr Verkokung die Folge sein kann.

Dann tank,ste Aral Diesel Ultimate und schon haste weniger Verkokung...Verbrauch ist nebensächlich... :p

am 17. Februar 2019 um 19:13

Also ich mache es tatsächlich so dass ich einmal im Monat den Tank mit Shell V-Power voll mache das soll wohl dezent besser sein als das Aral

Aral garantiert beim Ultimate-Diesel mindestens 60 Cetan, Standard ist nach Norm 50 Cetan, Shell V-Power gibt lediglich an das es über dem Standard liegt.

am 17. Februar 2019 um 19:43

Wie dem auch sei, ich denke es ist sinnvoll einmal im Monat eines dieser Flüssigkeiten in den Tank zu füllen

Naja, habe mal gelesen dass Kraftstoff-Zusätze erheblich zum Ascheanteil im Partikelfilter beitragen und dann zum Zusetzen führen. BMW empfielt sowas nicht.

Könnt ihr mal zum Thema zurückkommen?

Sinn und Unsinn von Ultimate, Zusätzen & Co. wurde schon bis zum Erbrechen durchgekaut...

 

Mich würde statt des Baujahres eher weiter interessieren, was bei welcher AGR-Kühler Teilenummer bei euch praktisch gemacht wurde...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW-Rückruf: BMW ruft 324.000 Autos wegen Brandgefahr zurück (AGR)