ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R1100r Sportkrümmer SD4 Erfahrung

BMW R1100r Sportkrümmer SD4 Erfahrung

BMW R 1100
Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 15:00

Sportkrümmer Erfahrung ?

 

SDS 4 Siedenrock ...

 

Asset.PNG.jpg
Beste Antwort im Thema

Die Frage ist doch was das ganze bringen soll und was du dir davon erhoffst? Bist du die R1100R nun schonmal eine längere Strecke gefahren? Ich würde die R1100R so wie sie jetzt ist im Originalzustand lassen.

Sinnvoll wäre dann m.M.n. das Geld in ein gutes Fahrwerk zu investieren als in irgend einen Krümmer + irgend welche Ansaugschnorchel mit Sportluftfilter. Von einem ordentlichen Fahrwerk hast du mehr als 2 PS durch den Krümmer. Zumal nach 20 Jahren das originale Fahrwerk durch ist.

Und falls dir die BMW zu wenig Leistung hat, da gibt es andere Bikes mit mehr PS die besser sind.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

So ein Fahrwerk, sprich die orig. Federbeine sind i.d.R nach 50-70TKM durch. Dann ein Wilbers oder noch besser ein Öhlins auf das eigene Gewicht und Fahrweise und du glaubst du hast ein neues Motorrad = min. 20 PS mehr.

Eigenen Erfahrung im wahrsten Sinne des Wortes bei meiner damaligen K

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:24

Problem... meine bessere Hälfte fährt auch damit 57 zu 85 kg :-)))

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:26

läuft für mich sehr ungultiviert ... sehr grob ... das hab ich bei den ersten Fahrten schon abgespeichert

Die Düsen von Tills hab ich bei der GS eingebaut, synchronisieren war kaum vonnöten, scheinbar waren die alten Düsen ziemlich gleichmäßig.

 

Die GS läuft irgendwie geschmeidiger, meine 11S bekommt die Tills im Winter auch.

Leistungssteigerung ist aber nicht zu erwarten und wie ein Vierzylinder wird der Boxer nie laufen- und das ist gut so

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 19:52

geschmeidiger... das doch gut... Boxer soll auch boxern... nur etwas geschmeidiger

Zitat:

@AndreasDU schrieb am 30. Oktober 2020 um 11:53:01 Uhr:

Zitat:

@Benno119 schrieb am 30. Oktober 2020 um 10:26:20 Uhr:

Der von der RS und der RT.

Die GS und die R hatten den kleinen mit weniger Leistung (80 statt 90 PS), aber mehr Drehmoment untenrum. Nur der Wechsel allein bringt aber keine 10 PS.

Die Rede ist vom Ansaugrüssel, der auf der linken Seite zur Airbox geht! Das Ding gab/gibt es im Zubehör ... nix von der RS oder RT ... wahlweise in Kunststoff oder Carbon

Du hast recht, die Schnorchel sind gleich.

https://www.leebmann24.de/.../?qry=13711341415

Die Erinnerung ist nach fast 25 Jahren getrübt.

Zitat:

@BrittaS. schrieb am 30. Oktober 2020 um 19:52:06 Uhr:

geschmeidiger... das doch gut... Boxer soll auch boxern... nur etwas geschmeidiger

Der 1100er Boxermotor lief schon immer ein wenig rau, das wirst du mit getillten Einspritzdüsen und guter Synchronisation auch nie ganz weg bekommen. Auch das Getriebe trägt dazu bei das das ganze Fahren ein wenig ruppig ist. Man kann sich aber drauf einlassen genauso wie auf das Kippmoment bei Lastwechseln.

Wenn du jetzt aber ein Motorrad mit geschmeidigen Motor und Fahrwerk erwartet hast muss ich dich enttäuschen, das ist die R1100R nun mal nicht. Die R1100R ist kein schlechtes Motorrad, hat aber ihrer Eigenarten auf die man sich drauf einlassen kann wenn man will.

Deshalb mein Rat wie schon geschrieben, fahr erstmal eine längere Strecke mit dem Bike.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 22:43

erwarten wir doch auch gar nicht...sonst hätten wir uns doch nicht so ein alten Boxer gekauft... aber so ein bisschen dran drehen macht doch Spaß... ein bisschen besser als Serie zu boxern :-)

Noch als Nachtrag zum Tuning: Ich hab weiterhin den Serienendtopf dran. a) hat meine GS serienmäßig keinen Kat, das war damals noch aufpreispflichtig und b) bringt selbst ein abgestimmter Sportauspuff nach Aussage des Tuners in der Konstellation nur obenrum noch ein paar PS, kostet dafür aber Druck von unten. Wer will das schon bei einem Boxer...

Themenstarteram 31. Oktober 2020 um 14:01

Da isser :-)

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg

Denk dran auch neue Dichtungen zu verbauen beim Krümmer

Themenstarteram 31. Oktober 2020 um 16:56

natürlich :-)

heute ca. 150km gefahren... herliches Wetter... :-)

Asset.HEIC.jpg

Wir haben heute 250 geschafft. Zu viel Zeit beim Fressen liegen lassen.

Einzig die feuchten belaubten Straßen in den Wäldern waren etwas unheimlich und die tief stehende Sonne hat dich fast nix mehr sehen lassen.

Aber sonst war das heute auch bei uns eine entspannte geile Runde.

Und der Induktivlader funktioniert super, bin begeistert. Ach das war ja gar nicht hier das Thema.

Themenstarteram 4. November 2020 um 7:08

ohh ... hätte hier hin gesollt... ich geb es zu... da bin ich ein absoluter Chaot ...

 

So, Krümmer dran.. gefällt mir Mega... nach Proberunde gestern... ich meine mehr Leistung... oder es liegt an den Till-Düsen... die hab ich gestern auch eben eingebaut... läuft wirklich Klasse!

 

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R1100r Sportkrümmer SD4 Erfahrung