ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R1100R Probleme

BMW R1100R Probleme

Themenstarteram 28. September 2005 um 17:18

Hi ... hab ne R1100R , Bj 1998 mit inzwischen knapp 37 TKM auf'm Tacho ... Zwischenzeitlich durfte ich an dem Gerät zwei Mal die Kupplung tauschen lassen ... der Kardan hatte auch ne Make (ausserh. Gew.zeit) ... und nun ist auch noch das ABS hinüber (ständiges Leuchten der Anzeigen und fehlende Funktionalität). Hat jemand von Euch identische Probleme ... oder kann mir jemand nen Tip geben (bzgl. verstärkter Kupplung ... oder Erfahrungen zum ABS ) ? Meinen Fahrstil würde ich als nicht ursächlich für die Probleme ansehen (zwar zügig, aber nicht materialmordend ... ehem. Japaner konnten ihn jedenfalls ab ... :-)

Ähnliche Themen
17 Antworten

.... wie sieht es aus mit Kulanz,oder ist sie nicht vom Freundlichen. Ansonsten, würde ich mit dem Typen reden, von wem du sie hast.

Das Probl. mit der ABS-leuchte muss nichts großes sein. Tippe auf Batterie, welche mit Sicherheit auch nicht mehr getauscht wurde. Dort fehlt dann schlicht u. einfach die Spannung. hatt eich auch mit meiner R1100R. Bei den anderen probl. kann ich nicht groß mitreden, denke dass du mal mit BMW Kontakt aufnehmen solltest.

Viel Erfolg.

GS Günni

Themenstarteram 29. September 2005 um 0:21

Hi Günni,

die MAschien wurde neu bei der NL Stuttgart gekauft .. Ich als Erstbesitzer und Fahrer. Bei Fragen zur Kulanz sehen dich die Jungs etwas irritiert an und verweisen auf Alter und KM-Leistung. (ist halt ein Premium-Produkt :-)). Bzgl. Batterie: hab ne GEL-Batterie drin .. und die Aussage von defekten ABS kam dto. aus der NL Stuttgart (hatte auch darauf verwiesen das es evtl. nur ein Relais sein könnten...) . Werd aber noch zu nem weiteren BMW Händler gehen ... zwei Meinungen sind besser als eine ... Trau den Jungs nicht sonderlich ..

am 2. Oktober 2005 um 18:29

@aarrali

also ich fahre eine 99' und bin extrem zufrieden . bin dieses Jahr 19tkm gefahren .... und es war alles dabei . ich bezeichne mich nicht als "soft-biker" sondern verlange vom material schon einiges ab . also ich kann bis dato deine meinung zum thema kupplung und abs nicht teilen .

raten kann ich dir nur eins ..... ab in die werkstatt und lass alles ordentlich machen . solltest du natürlich , wie du selbst schreibst, kein vertrauen haben so bleibt dir nur der weg zu einer unabhängigen werkstatt...... ach ja, oder du schraubst selbst.

auf deinem vergleich mit dem japaner will ich garnicht eingehen :) ich habe da schon anderes erlebt .

du solltest aber bei aller liebe nicht vergessen das dein bike fast 8 jahre alt ist ...... also bei aller liebe . die km zahl die du pro jahr abspulst fahre ich bei gutem wetter in einem monat :) . was dir damit sagen möchte , überlege bitte das ein material auch bei nichtbenutzung altern und verschleisen kann !! solltest du alle inspektionen gemacht haben denke ich schon das BMW dir im punkto kupplung etwas entgegen kommt . das problem mit dem abs kommt 100% von spannungsabfall der batterie ( *lach* freue mich schon jetzt auf die gotteszeilen von herrn ries ) .....

wünsch dir allzeit gute fahrt und lass dich nicht so verrückt machen ... :) die linke zum gruß

KS

Meine BMW war in der Werkstatt wegen Reifen, Inspektion, alles nachsehen evtl. erneuern, Tüv und Dauerblinken der ABS Lampe. Von der Werkstatt wurde alles zu meiner vollsten Zufriedenheit abgearbeitet, danke Karl-Heinz. Leider bekam sie kein TüV wegen der ABS-Blinkerei, aus diesem Grund fur Karl-Heinz von Langen nach Wixhausen zur BMW Werkstatt um den Fehler beheben zu lassen.

Auf der Rückfahrt fing die Sch... ABS-Leuchte wieder an zu Blinken, also gleich wieder kehrt und alles nochmal. Angeblich wurde der Fehler Ausgelesen und wäre jetzt in Ordnung Rechnung mit allem, 1253,60-€ ist ja nun kein Kleingeld, zumindest für meine Verhältnisse, nicht, aber es auch alles Gemacht worden, wäre das dieses Besch.... ABS-Blinken nicht.

Ich habe meine Q bei meinem Schrauber ( Karl-Heinz in Langen ) abgeholt, und ???

Die ABS-Leuchte Blinkte von Langen bis zu mir in den Odenwald ununterbrochen vor sich hin. Was kann man da tun, jemand eine Idee???

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ABS Dauerblinken bei meiner BMW R1100R' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von bmwhans62

Was kann man da tun, jemand eine Idee???

Fehlercode auslesen und Fehler beheben, dann Fehler löschen.

Wie du selber mit relativ einfachen Mitteln den Code auslesen kannst findest du hier:

http://www.powerboxer.de/.../354-4v-motronic-ma22-24-fehlerspeicher

 

Wenn du nicht schrauben kannst, dann hilft nur viele Taler für manchmal z.T. sinnlose Schraubacktionen beim BMW-Dealer bereit halten ;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ABS Dauerblinken bei meiner BMW R1100R' überführt.]

Hallo,

wenn ich dich richtig verstehe, dann hast du zwei verschiedene Werkstätten aufgesucht und beide waren nicht in der Lage, die Fehlerursache zu lokalisieren und zu beheben.

Scheinbar wurde jeweils nur der Fehlerspeicher gelöscht und nicht die Ursache behoben.

Warum fragst du nicht die Werkstätten, was sie denn festgestellt haben.

Wurden z. B. die ABS-Sensoren und Sensorringe überprüft, gereinigt und eingestellt.

Liebe Grüße

Herbert

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ABS Dauerblinken bei meiner BMW R1100R' überführt.]

und ist die R1100R / 96 gut oder schlecht?

Unser Ana foart kan Japana...heißt es!

Zitat:

@Fubo2 schrieb am 16. Mai 2015 um 00:55:35 Uhr:

Unser Ana foart kan Japana...heißt es!

Und was willste 10Jahre Später damit sagen:confused:

Vielleicht will er eine Meinung?

Ich habe meine R 1100 R 2,5 Jahre und 22 000 km bewegt, nichts gehabt. Nie. Wie man zwei mal eine Kupplung in so kurzer Zeit zerschießen kann ist mir eigentlich ein Rätsel.

LG

Hallo Freunde,

der Traed ist 10 Jahre alt, wer weiß ob das Moped überhaupt noch auf der Straße bewegt wird :-)

Ja aber die letzte Frage war ja relativ neu ;)

Hallo,

komme zwei Jahre zu spät, aber da ich selber 20 Jahre dieses Problem hatte:

Link entfernt - bitte die Linkregeln beachten - twindance/MT-Moderation

Gruß

Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ABS Dauerblinken bei meiner BMW R1100R' überführt.]

Ich muss mich mal an diesen alten Thread anhängen, will nicht extra den 37ten aufmachen ... Kann mir jemand sagen, was die Zahlen auf dem ABS-Steuergerät bedeuten? Also ob alle mit einem Austauschteil übereinstimmen müssen oder nur ? Nur welche? Ein Foto meiner Zahlenkombination habe ich angehängt ...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ABS Dauerblinken bei meiner BMW R1100R' überführt.]

Abs-2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R1100R Probleme