ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Bmw r 65 , 45ps. Nur 120kmh

Bmw r 65 , 45ps. Nur 120kmh

BMW R 65
Themenstarteram 11. September 2020 um 22:04

Ich habe eine bmw r 65 mit 48 PS gekauft. Sie laeuft eigentlich gut bringt aber nur ca. 120 kmh. Woran kann es liegen? Kann sie gedrosselt sein und wenn ja wie?

Beste Antwort im Thema

Meiner unbedeutenden Meinung nach wäre es jetzt Zeit für einen Gutachter, der sich mit BMW richtig auskenne (Werkstatt fragen, die kennen ihre Pappenheimer). Und dann, je nach Ergebnis, für einen Anwalt. Das wäre nicht "gekauft wie gesehen", das wäre Betrug.

80 weitere Antworten
Ähnliche Themen
80 Antworten

Welches Baujahr?

Papiere vorhanden?

Warum schreibst Du in der Überschrift 45PS und im Text 48PS?

120 km/h bei welcher Drehzahl?

Erreicht der Motor in den anderen Gängen die 7000 1/min?

Die R65 gab es noch mit 27PS-Drossel. Das würde zum Tempo passen.

Gedrosselt wurde, meine ich, über die Nockenwellen, was das Entdrosseln heute zu einem schwierigen Akt macht mangels Verfügbarkeit der offenen Nockenwellen.

@Lewellyn

 

Meine Vermutung.

 

Wenn es die starke Variante ist, dann wäre eine Drosselung im Fahrzeugschein vermerkt.

Die 27PS Maschine lässt sich nicht einfach entdrosseln.

 

Ansonsten würde ich mal am Vergaser oder Gasgriff nach einer Gaswegbegrenzung suchen.

Auch möglich wäre eine Lochplatte im Ansaugtrakt. Drosselung über reduzierte Luftmenge.

Hallo,

ich fahre auch eine R65 mit 45 PS. Läuft natürlich locker über 120. Als ich sie gekauft habe, war sie gedrosselt - allerdings nicht über NW sondern über Drosseln im Ansaugkanal. Hab sie aber damals nur überführt und nicht voll ausgetestet. Bremsen waren nicht topp und es hat natürlich geregnet. Schalldämpfer waren durchgerostet (zum Rad) und sie hat einen Heidenlärm gemacht. Ist das richtige Kardangetriebe verbaut?

Gruß Steffen

Wenn Deine über Drosseln im Ansaugkanal gedrosselt war, dann ist die nachträglich mal gedrosselt worden.

Ab Werk gab es die 27 PS und die 45PS und das waren im Grunde eher zwei unterschiedliche Motorvarianten als ein gedrosselter. Das Entdrosseln der 27 PS-Version ist heutzutage nicht mehr vertretbar zu leisten.

Mit Leben oder anderes Mopped kaufen.

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 12. September 2020 um 11:56:44 Uhr:

Wenn Deine über Drosseln im Ansaugkanal gedrosselt war, dann ist die nachträglich mal gedrosselt worden.

Ab Werk gab es die 27 PS und die 45PS und das waren im Grunde eher zwei unterschiedliche Motorvarianten als ein gedrosselter. Das Entdrosseln der 27 PS-Version ist heutzutage nicht mehr vertretbar zu leisten.

Mit Leben oder anderes Mopped kaufen.

bist du sicher, dass es die 27 PS ab Werk nicht die R45 war, so eine habe ich und die geht auch140 km/h.

Die R65 die gedrosselt wurden haben meines wissens alle nur kleinere Vergaserdüsen und im Querschnitt reduzierte Ansaugstutzen.

Ergoogled:

Habe bei BMW Direct angefragt. Umbau ist möglich, aber recht aufwändig und somit unwirtschaftlich:

Hier die Antwort von BMW Direct:

"Werkseitig bestehen keine Bedenken gegen den Umbau einer BMW R 65 von 20

kW auf 35 kW bei 7.250 U/min. Der Hubraum verändert sich nicht. Folgende

Teile vom Baumuster R 65/35 kW müssen verwendet werden:

1. Kolben: Verdichtung 8,7 : 1

2. Zylinderköpfe: Ventil Durchm. 40 mm und 36 mm

3. Vergaser: BING V 64/32

4. Nockenwelle: 308°

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 168 km/h und die Geräusche (Stand) 90

P bzw. (Fahrt) 82 dB (A).

Themenstarteram 12. September 2020 um 14:10

Vielen Dank fuer die vielen Antworten. Ich schaue mir mak einige Dinge an und melde mich wieder.

Zitat:

@HZ543 schrieb am 12. September 2020 um 13:41:47 Uhr:

 

bist du sicher, dass es die 27 PS ab Werk nicht die R45 war, so eine habe ich und die geht auch140 km/h.

Die R65 die gedrosselt wurden haben meines wissens alle nur kleinere Vergaserdüsen und im Querschnitt reduzierte Ansaugstutzen.

Das hier ist das interessanteste: Bevor Du hier ein Vermögen in div. Kolben etc. investierst solltest Du erst mal rauskriegen, warum Deine Kiste nur 120 fährt. Ich kenn die R65 jetzt nicht, bin aber schon einige 27-Ps-Möhren gefahren - und 120 ist lächerlich wenig für so eine. Da stimmt irgend was anderes nicht.

Klär das erst mal ab, dann weißt Du mehr. Ich würde mal den Vergaser reinigen lassen, die Zündung überprüfen (v.a. Zündzeitpunkt) und anderes mehr. Auch das Ventilspiel, den Gas-Zug (gibt das Teil wirklich Vollgas) und was ein begabter Bastelwastel sonst noch alles so falsch machen kann. Wenn Du dann immer noch das Gefühl hast, die Kiste hätte zu wenig Leistung, dann kannst Du nach Drosseln suchen.

R65GS war für Behörde (Dänische Armee zb.) auch gedrosselt. R45 Zylinderkopf, 16 mm Vergaser, andere Nockenwelle, Kolben mit niedrige Verdichtung. Das gibt 27PS. Andere Endantrieb auch noch.

Eine Drossel über Ansaugstutzen sollte leicht zu finden sein. Ab da wird es etwas aufwändiger.

Nur durch falsche Einstellung kann eigentlich nicht so viel Leistung verloren gehen

Ich meine, dass die sogar ein eigenes Getriebe hat, zumindest die R248 Baureihe

Zitat:

@sq-scotty schrieb am 14. September 2020 um 07:38:38 Uhr:

Eine Drossel über Ansaugstutzen sollte leicht zu finden sein. Ab da wird es etwas aufwändiger.

Nur durch falsche Einstellung kann eigentlich nicht so viel Leistung verloren gehen

Von wegen. Wir hatten mal eine alte Kawa Z 750, die gerade noch 90 km/h gemacht hat - mit immerhin satten 70 PS oder so in etwa. Da kann richtig was verloren gehen, vor allem, wenn man am Vergaser rumpfuscht (neue Düsen) und ähnliches. Natürlich kann auch der Motor platt sein, aber genau das sollte der TE mal rauskriegen. Wenn alles in bester Ordnung ist und er immer noch die Leistung einer 27-PS-BMW hat, dann IST es wohl auch eine. Aber ich würde bei der Fehlersuche eben nicht bei der teuren Kurbelwelle und neuen Kolben anfangen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Bmw r 65 , 45ps. Nur 120kmh