ForumC-O-R-O-N-A 2020
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Aktuelles Thema
  5. C-O-R-O-N-A 2020
  6. BMW (PKW) - Infos zur Wiederaufnahme der Produktion und Auslieferung von bestellten Fahrzeugen

BMW (PKW) - Infos zur Wiederaufnahme der Produktion und Auslieferung von bestellten Fahrzeugen

Themenstarteram 27. März 2020 um 13:04

Hallo zusammen,

aufgrund der Stand März/April 2020 weltweit geltenden Einschränkungen hat eine große Zahl an Kfz-Herstellern und Zulieferfirmen Ihre Produktion vorübergehend gedrosselt oder gar komplett eingestellt.

In diesem Thread können (soweit zutreffend) alle Informationen zu Lieferverzögerungen und zu gegebener Zeit zur Wiederaufnahme der Produktion/Auslieferung bei BMW (PKW) mit Quellenangabe geteilt und diskutiert werden.

Wir bitten jedoch darum, keine rein spekulativen Diskussionen zu diesen Dingen zu führen. Stand heute kann nun mal z.B. niemand etwas dazu sagen, wann die Produktion wieder zu 100% aufgenommen oder ein bestelltes Fahrzeug geliefert werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

DJ BlackEagle, Zimpalazumpala, NoGolf

MT-Team | Moderation

Ähnliche Themen
25 Antworten

Wir haben im Werk Ergolding/Landshut mehrere Prüfmaschinen, bei denen wir regelmäßig zu Reparaturen und Wartungen sind. Momentan ist die Wartung bis minimum Ende KW16 (17.04.2020) ausgesetzt. Sobald ich von dort neue Termine weiß, werde ich sie posten.

In Landshut ist die Motorenfertigung. Hier werden u.a. die Gußteile für die Motore und Getriebe hergestellt.

Keine Motorfertigung -> keine Autoproduktion.

Ich melde mich, sobald ich was konkretes habe.

Gruß

fire-fighter

PS: Bleibt alle Gesund!!

Aktuelles Interview mit dem CEO von BMW:

 

Wo steht die BMW Group denn aktuell – eher noch im Sicherungsmodus oder schon mit einem Bein in der Hochlaufphase?

 

Die Kunst ist, beides gleichzeitig zu beherrschen. So wie der Ausbruch zeitlich versetzt begann, bricht auch die Zeit nach Corona in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich schnell an. Einige asiatische Länder zeigen bereits einen sehr vielversprechenden Umgang mit dem Virus, das kann auch für uns als Vorbild dienen.

 

In China produzieren wir bereits wieder in großem Umfang und auch der Vertrieb nimmt wieder deutlich Fahrt auf – beides funktioniert auch unter erhöhten Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter.

 

Das bietet uns eine gute Orientierung, wie wir etwa auch in Europa oder den USA wieder in Vertrieb und Produktion einsteigen können und gleichzeitig das Infektionsrisiko für unsere Mitarbeiter und Kunden minimieren.

 

...

 

Wann ist es denn so weit, dass die Produktion wieder hochfahren kann?

 

Es hängt maßgeblich davon ab, wie schnell das öffentliche Leben wieder zu geregelten Abläufen zurückkehren kann und besonders die Autohäuser wieder öffnen dürfen. Das ist ganz entscheidend. Die grundsätzliche Nachfrage ist ja vorhanden – aber die Kunden können nicht wie gewohnt Autos bestellen und in Empfang nehmen. Deswegen dürfen wir uns keine Illusion machen: Der Weg zurück kann länger werden. Wir werden die Situation sehr eng verfolgen und von Werk zu Werk entscheiden.

 

Trotzdem herrscht kein kollektiver „Winterschlaf“ – ganz im Gegenteil: Wir nutzen die Unterbrechung für Umbauten in den Werken – mehrere tausend Mitarbeiter sind damit beschäftigt. In München bereiten wir zum Beispiel die Produktion des elektrischen BMW i4 ab 2021 vor. In Dingolfing stellen wir die Weichen für den iNEXT. Und unsere Komponentenfertigung zum Beispiel in Landshut läuft ohnehin weiter, um unsere chinesischen Werke zu versorgen.

 

 

https://www.bmwgroup.com/.../bmw-group-news.html?...

Hallo,

derzeit ist es ja so, dass in Dingolfing das Werk vom 31.03. bis mindestens 20.04. geschlossen ist bzw. dort nicht produziert wird. Vielmehr erfährt man verständlicherweise nicht.

Die Auslieferung meines neuen G31 war für Anfang Juni angedacht.

Wird es hier zu Verzögerungen kommen? Wahrscheinlich schon, was ich nicht tragisch finde. Gestern las ich in der FAS, dass man auch überlegt, in der Automobilbranche die Betriebsruhe in den Sommerferien zu streichen, also nicht die Werke zu urlaubsbedingt schließen wenn Corona hoffentlich überwunden ist.

Hat jemand Erfahrung, was das für die Auslieferungen bedeutet? Ziehen die ggf. den Produktionsumbau für das Facelift vor? Nicht dass ich noch insofern davon profitiere dass ich doch noch das Facelift bekomme ;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Im Warteraum schrieb grad jemand, dass BMW überlegt die aktuelle Werksschliessung zur Umrüstung auf den LCI zu nutzen.

Kann mir zwar kaum vorstellen, dass sich ein solcher Umbau mal eben vorziehen lässt, käme mir aber sehr gelegen.

Hatte Mitte März bestellen lassen, da ich einen euen brauchte (aktuell muss ich Ford fahren), die Konditionen gut waren und die Lieferzeiten hier im Warteraum unglaublich kurz waren (teilw., vermutlich warteten viele auf den LCI).

Wenn ich nun ob der Umstände den LCI bekomme, dazu noch recht früh und mir BMW dann noch hinsichtlich der zu vermutenden Preissteigerung entgegenkommt ... super.

Verbindliches von BMW gibts dazu m.W. noch nichts.

Edit: Nicht im Warteraum, sondern hier:

Zitat:

@Pille12457 schrieb am 14. April 2020 um 10:00:20 Uhr:

Meine Information sagt Mitte/Ende Mai.

Zur Zeit wird geprüft dies aus einer Strategie dieses vorzuziehen.

Falls die Schließung der Werke länger anhält, konnte die Produktion bereits umgerüstet werden.

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Und hier noch ein älterer Beitrag von mir:

Zitat:

@isdig schrieb am 2. April 2020 um 12:47:57 Uhr:

Zitat:

@ThaFUBU schrieb am 2. April 2020 um 10:34:29 Uhr:

Wenn ich jetzt einen 530d bestelle, bekomme ich dann LCI oder nicht?

Bestellung meinerseits (bzw. "CarManagement") vor etwa 2-3 Wochen.

Händler teilte mir auf meine Anfrage, ob ich nun wegen Produktionsstopp mit meinem Fahrzeug in den LCI rutsche mit: vor Ende April ist keine valide Aussage zum weiteren Produktionsverlauf möglich bzw. reine Spekulation.

Sollte die Produktion in den LCI rutschen, bekäme das Fahrzeug den Status "unkonfiguriert" und muss einmal neu konfiguriert werden.

Er geht davon aus (ist aber mündlich und somit unverbindlich), dass sich BMW dann bzgl. etwaiger Preisaufschläge kulant zeigt (Kaufpreis, Leasingrate etc. pp. ist ja eigentlich alles schon festgenagelt).

Mittlerweile kam auch eine Bestellbestätigung mit Lieferdatum anfang Juni oder Juli. Hab' ich aber erstaml nicht viel drauf gegeben wg. s.o..

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Was Du schreibst macht Sinn, auch mit der Umkonfiguration. z.B. gibt es ja ab LCI Laserlicht, da müssen die ja schon nachfragen ob man gewisse Ausstattungsmerkmale wünscht...Die Entscheidung des Produktionsstopps ist ja keine verordnete Maßnahme, sondern hat sich BMW ja selber auferlegt. Insofern muss man schauen, wie es am 20.04. weitergeht. Wenn die dann einfach weitermachen reichen die 3 Wochen sicher nicht aus, auf den LCI zu spekulieren.

Ich werde am Montag /Dienstag hier mal nachshauen: https://www.bmwgroup-werke.com/dingolfing/de.html

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Zitat:

@zweter schrieb am 14. April 2020 um 11:22:45 Uhr:

z.B. gibt es ja ab LCI Laserlicht, da müssen die ja schon nachfragen ob man gewisse Ausstattungsmerkmale wünscht...

Nein müssen sie wahrscheinlich nicht.

 

Ist immer vorbehaltlich technischer Änderungen. Siehe Wegfall Sound M5 letzten August.

Wenn trotzdem jemand fragt natürlich schön...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

@zweter Interessante Fragestellung, die mich auch betrifft.

Meiner wurde Ende Februar bestellt und soll ebenfalls Anfang Juni kommen.

Wann hast Du denn bestellt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Hallo Zusammen, ich habe meinen am 30.12. Bestellt, allerdings mit Terminierung auf Ende Juni. Letzte Woche hat mich mein Verkäufer angerufen um mitzuteilen, das er immernoch in die Produktion für die 23. Kw eingeplant ist und dann in Kw 26 in die Niederlassung geliefert werden soll.

Ich bin gespannt ob es dabei bleibt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Zitat:

@isdig schrieb am 14. April 2020 um 10:59:16 Uhr:

Im Warteraum schrieb grad jemand, dass BMW überlegt die aktuelle Werksschliessung zur Umrüstung auf den LCI zu nutzen.

Auch wenn der Gedanke sicher verlockend ist, halte ich es für fast unmöglich. Die Umrüstung der Produktion dürfte aufgrund der überschaubaren Überarbeitungen des LCI vermutlich das kleinste Problem sein .... aber was ist mit den ganzen Lagerbeständen an Teilen für das Pre-LCI? Die liegen ja nicht nur bei BMW im Lager (da wohl eher in begrenzter Stückzahl), sondern viel mehr bei den einzelnen Zulieferern oder im Transit aus Übersee. Und auch die Zulieferer müssen ja u.U. ihre Anlagen umrüsten/anpassen.

Habe beruflich mit einigen Zulieferern zu tun und da berichten einige eher von einer Verschiebung von Modellwechseln nach hinten (u.a. bei VW).

Ich denke momentan wird erstmal abgewartet wie es mit dem Lockdown, den Ferien etc. weitergeht. Wenn letztere z.B. um 4 Wochen nach hinten geschoben werden, wird vermutlich auch BMW seine Werksferien nach hinten verschieben.

Aber alles nur Spekulation. :cool:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Zitat:

@Tante Tilly schrieb am 14. April 2020 um 11:49:18 Uhr:

@zweter Interessante Fragestellung, die mich auch betrifft.

Meiner wurde Ende Februar bestellt und soll ebenfalls Anfang Juni kommen.

Wann hast Du denn bestellt.

Ich habe auch Ende Dezember bestellt, aber die fangen ja nicht sofort mit der Produktion an. Geliefert werden soll in KW 23/24.

Ich habe mal hier gelesen, dass die Betriebsferien für Umrüstungen der Werke genutzt werden. Ob das von pre-LCI auf LCI 1 Stunde oder 2 Wochen dauert kann ich natürlich nicht sagen. Wahrscheinlich stimmt es aber, dass es im Moment keine Veranlassung gibt, die Umrüstung vorzuziehen. Ich denke mal, dass sich lediglich die Auslieferung verschiebt. Vielleicht sogar dass noch nicht mal. Wenn die Nachfrage drastisch sinkt sind die ja nicht ausgelastet...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Ja, der Gedanke ist attraktiv. Ja auch ich bin sehr skeptisch, ob sich der LCI vorziehen lässt. Mit "Umbau" meinte ich sowohl Planungen und Verträge mit Maschinenbauern als auch mit der Lieferkette - da bin ich voll bei Dir. Muss ja nur einer unter den Partnern sein, der nicht mitziehen kann, dann hat sich das erledigt.

Noch ein Aspekt: ich las (und das erscheint mir durchaus plausibel), dass die Autobauer mehr noch als die anderen Produzenten einen längeren Lockdown fürchten, da die Lieferkette zunehmend aus dem Tritt gerät und es immer schwieriger wird, diese wieder hochzufahren. Ich denke deshalb, dass die (freiwillig geschlossenen) Werke bald wieder hochgefahren werden - mit Schutzmassnahmen.

Aber in der Tat: alles Spekulation.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Zitat:

@naGGel schrieb am 14. April 2020 um 12:15:52 Uhr:

Hallo Zusammen, ich habe meinen am 30.12. Bestellt, allerdings mit Terminierung auf Ende Juni. Letzte Woche hat mich mein Verkäufer angerufen um mitzuteilen, das er immernoch in die Produktion für die 23. Kw eingeplant ist und dann in Kw 26 in die Niederlassung geliefert werden soll.

Ich bin gespannt ob es dabei bleibt.

Das würde bedeuten, dass die ca. 3 Wochen vor Auslieferung mit der Produktion beginnen würden. Das wäre bei mir Mitte Mai etwa. Möglicherweise bekomme ich da von dem Produktionsstop gar nichts mit...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Du musst aber auch bedenken, dass die (bisher) 3 Wochen Stillstand auch wieder aufgeholt werden müssen. Denke da wird sich nach hinten erstmal alles um eben die 3 Wochen verschieben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-bedingte Verzögerung der Auslieferung?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Aktuelles Thema
  5. C-O-R-O-N-A 2020
  6. BMW (PKW) - Infos zur Wiederaufnahme der Produktion und Auslieferung von bestellten Fahrzeugen