ForumG20, G21, G80 & G81
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20, G21, G80 & G81
  7. BMW M340i Thread

BMW M340i Thread

BMW 3er G20
Themenstarteram 10. März 2019 um 14:25

Hallo zusammen!

 

Hier können wir alle Infos zum M340i sammeln (Bestellbarkeit, Preis in D, Ausstattung, Fahrberichte/Tests, technische Daten, Bilder, und, und, und...)

 

Beste Grüße

Beste Antwort im Thema

Nachdem ich meinen 340i nun gut drei Wochen habe und knapp 1.900 km

gefahren bin, wollte ich mal ein erstes Fazit abgeben.

Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich einen 330d bestellt hatte, jedoch

Opfer des Hagels wurde und daher neu bestellen durfte. Da der 340i im

Leasing nur wenig teurer war, habe ich mich für dieses Fahrzeug entschieden

und zugunsten des Motors auf Leder und el. Sitze verzichtet.

Davor hatte ich einen 530d xdrive, den der Händler aufgrund von Mängeln

zurückgenommen hat.

Ich hatte beim 530d nie das Gefühl, zu wenig Leistung zu haben, daher wollte ich

wieder einen 30d bestellen. Der 40i war dann aber doch sehr verlockend, obwohl ich

ihn aufgrund meiner recht defensiven Fahrweise nicht benötige.

Alle, die also wissen wollen, wie sportlich sich das Auto fährt, können hier aufhören

zu lesen. Das ist für mich nicht wichtig, ich brauche einen Begleiter für die täglichen

kurzen und längeren Fahrten und danach bewerte ich das Auto auch. Ganz ehrlich

würde ich wahrscheinlich auch mit einem 320d klar kommen.

Der 340i hat alle Assistenten an Bord, fährt auf 18 Zoll und mit adaptivem Fahrwerk.

Am Wochenende ging es von München nach Wien. Zeit also, alles ein wenig zu testen.

Die Assistenten funktionieren nun deutlich besser als beim 5er.

Der 3er hält sauber die Spur, benötigt allerdings beim Einfahren in

Baustellen auf jeden Fall die Hand des Fahrers.

In der Baustelle klappt es aber wieder gut.

Der Abstandstempomat regelt sanft, alles sehr angenehm, zumindest bei größerem

Abstand und auf Comfort.

Ich habe mich für die Übernahme des Tempolimits per Bestätigung entschieden, da er

nicht jedes Schild erkennt und teilweise ein Tempolimit anzeigt, wo es keines gibt.

Gerade in Österreich ist die Fahrt mit Tempomat oder Limiter sehr angenehm.

Das Navi rechnet schnell und zeigt auch die Ausweichrouten bei Stau zuverlässig an.

Insgesamt ist die Bedienung recht einfach und logisch aufgebaut.

Mit dem Klang des HK-Systems bin ich zufrieden, gerade mit DAB.

Im Vergleich zum 30d läuft der 40i natürlich deutlich ruhiger, im Adaptiv-

oder Comfortmodus ist das Fahrzeug insgesamt sehr leise und unaufgeregt,

ein perfekter Gleiter. Die Automatik schaltet hier früh hoch, ist hinten raus

lang übersetzt, so dass die Drehzahl auf der Autobahn niedrig bleibt und

somit auch das Geräuschniveau sich auf einem sehr niedrigen Level befindet.

Bei 180 km/h ist der Motor immer noch unter 3.000 U/min, fast wie ein Diesel.

Auch die Windgeräusche halten sich dank Akustikverglasung zurück, so dass

lange Strecken sehr entspannt zurückgelegt werden können.

Dazu trägt auch das adaptive Fahrwerk mit den 18 Zoll-Rädern bei, für die ich

mich ganz bewusst entschieden habe, ebenso wie ich auf Runflat verzichtet habe.

Aufgrund der Testberichte war meine Sorge, dass das Fahrwerk recht unkomfortabel

sein könnte. Diese Sorge war jedoch unberechtigt. Das Fahrwerk ist für mein

Empfinden wirklich komfortabel und absolut langstreckentauglich.

Auf der Hinfahrt ging es über Salzburg nach Wien. Da von München bis zur Grenze

recht viel Verkehr war und in Österreich sowieso nur 130, auf einigen Abschnitten

140 erlaubt sind, also mit mäßigem Tempo voran. Am Ende stand ein Durchschnitts-

verbrauch von 6,7 Litern im BC. Ich finde, ein absolut toller Wert für diese Maschine.

Die Rückfahrt ging dann durch die Wachau, von Linz Richtung Passau und über die

A94 zurück. Da dort wenig Verkehr war, konnte ich ihn auch mal bis 220 laufen lassen.

Am Ende waren es dann 7,4 Liter.

Der 5er wurde bei höheren Geschwindigkeiten immer etwas unruhig. Das war hier gar

nicht der Fall. Auch bei über 200 liegt der Wagen satt und sicher auf der Straße!

Insgesamt bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit der Wahl und vermisse auch den 5er nicht.

2801 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2801 Antworten

Zitat:

@ZimboZwei schrieb am 27. November 2021 um 09:13:38 Uhr:

Ist bei Euren G20/21 die Sitzheizung auch so schwach? Hatte noch nie so eine dezente/schwache Sitzheizung wie hier…Dabei nutze ich die an kalten Tagen immer nur am Start und drehe die dann bei fast allen Autos runter auf 1 oder 0. beim g21 kann ich sie eigentlich immer auf Stufe 3 lassen.

Ich habe die Alcantara-Sensatec-Sitze, und ich muss die Sitzheizung nach ein paar Minuten auch immer von 3 auf 1 runterstellen, weil es mir zu heiß wird, selbst durch die Winterjacke.

Also mir ist Stufe 3 auch definitiv zu warm :) Ich stelle immer auf 1 runter.

Habe die Alcantara-/Sensatec-Kombination.

Stufe 3 ist nur zum Angrillen. 1 reicht völlig aus und kann ich auch im Hintergrund eine ganze Weile mitlaufen lassen. Die Lenkradheizung ist mir nach 5 Min auch zu warm, gibt leider aber nur eine Stufe.

Habe individual Leder(also denke echtes Leder). Bin eigentlich auch keiner der die „Eier“ kocht :p Aber hier ist es definitiv sehr sehr schwach was da an Wärme durch kommt. Haben auch alle Beifahrer bestätigt bisher…

Ev. ist die Sitzheizung von der Codierung her zu schwach eingestellt.

Sensatec-/Alcantara-Sportsitze

 

Freundin: Die Sitzheizung ist Schrott, die macht null warm.

Ich:

Gekochtes-Ei-2.png

Zitat:

@RAAS schrieb am 27. November 2021 um 14:22:07 Uhr:

Sensatec-/Alcantara-Sportsitze

 

Freundin: Die Sitzheizung ist Schrott, die macht null warm.

Ich:

Haha ja so unterschiedlich kann das Empfinden sein

Bei mir ist die Familienplanung abgeschlossen und ich genieße auch die sehr starke Sitzheizung. Auf drei steht sie aber nur bis der Sitz warm ist, danach stell ich immer auf eins und lasse sie auch auf langen Strecken an.

Meine Sitzheizung im M340i Bj 2019 ist auch stark - 3 nur zum anheizen, dann 1 bei der längeren Fahrt.

Meine Frau hat aber im August das 430i Cabrio bekommen - kein Vergleich….

….viel schwächer !

Beide Autos haben Ledersitze.

Ich bin mit der Heizleistung bei meinem M340i (Produktion 05/2021), mit Alcantara-Sitzen, auch zufrieden. Im Normalfall reicht mir letztlich Stufe 1 oder 2.

Meine im M340i Produktion 02/21 ist auch sehr stark. Stufe Drei ist zum Rösten. ;)

Ich habe im Drivers Guide mal gelesen dass die Sitzheizung die Heizleistung im ECO PRO Modus reduziert. Könnte es daran liegen? Bei mir heizt sie gut und ich muss sie auch nach ein paar Minuten auf die zweite oder erste Stufe reduzieren (Vollleder Merino).

btw - ich denke das Thema ist nicht wirklich M340i spezifisch und somit hier etwas am falschen Ort. ;)

Bei den Sportsitzen im M3

Geht heizen und Lüften parallel. Ein Gefühl wie Weihnachten

Ich wollte mal fragen ob einer der M340i Fahrer schon folgendes gemacht hat:

1. Neue Federn / Fahrwerk die bedeutend mehr Komfort bringen. Ich finde selbst das Adaptive FW ist knüppelhart

2. Die Abgasanlage vom 330i Montiert (mir gefallen Runde Rohre einfach besser)

Wenn ja dann wäre ich über ein Bericht oder Tipps dankbar. :)

Zitat:

@laphh schrieb am 27. November 2021 um 21:57:54 Uhr:

Bei den Sportsitzen im M3

Geht heizen und Lüften parallel. Ein Gefühl wie Weihnachten

Im M3 gibt es belüftete Sitze?

Deine Antwort
Ähnliche Themen