ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW für 7500€

BMW für 7500€

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 16:33

Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche einen Thread bzgl. einer Kaufberatung für einen BMW für 4000€ gestartet, allerdings hat sich mein Budget auf 7000€-7500€ erhöht und jetzt sieht die Sache natürlich ganz anders aus. Natürlich könnte ich jetzt einen sehr guten e46 kaufen, allerdings habe ich zwei Voraussetzungen "bekommen": Jünger als 2005 und unter 125.000 KM. Da ich eine große Vorliebe für BMW habe, habe ich sofort an den e90 gedacht, aber bin mehr offen für andere Marken geworden, bevorzugt (neben BMW) Audi und Mercedes. Da ich früher einen e90 320 schonmal gefahren bin und viele Probleme hatte bzgl. dem Motor, bin ich mir nicht sicher, ob ich wieder einen kaufen sollte. Könnt ihr mir den trotzdem empfehlen? Welche anderen Autos könnt ihr mir empfehlen? Es gibt da eine viel zu große Auswahl, habe da leider nicht die Übersicht.

Beste Antwort im Thema

Was ist das denn für ein plattes Geschreibsel :confused: :rolleyes:

Zitat:

Wenn du Geld sparen willst kauf dir nen Dacia Neu und schmeiß denn nach 2 TÜV Stempeln weg.

Warum sollte man einen privat neu gekauften Dacia nach zwei TÜV-Stempeln wegschmeißen :confused: :confused:

Wahrscheinlich kann er eher den gebraucht gekauften E90 nach zwei weiteren TÜV-Stempeln wegschmeißen, vor allem, wenn es ein 4-Zylinder mit Kettensteuerung ist.

Mit dem Dacia hat er dann allerdings mehr Geld gespart, weil er erstens die Neuwagengarantie und zweitens sicher weniger kostspielige Reparaturen dran hatte.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Zitat:

@J_Novi schrieb am 17. Mai 2020 um 06:47:35 Uhr:

Gerade diese Baujahre würde ich von Mercedes wegen massiver Rostprobleme meiden.

Bei den alten CLKs (C208) muss ich dir Recht geben. Die rosten dir beim Fahren unterm Hintern weg, aber die Nachfolgemodelle (C209) sind eigentlich "relativ" solide was Rost angeht. (Für Mercedes-Verhältnisse :D)

Zitat:

@ZiKla schrieb am 15. Mai 2020 um 16:19:44 Uhr:

Tach!

 

Wertverlust? So what?

Ein 45.000 Eur - Auto ist nach 8 Jahren dann eben 12 oder 15k wert. Das juckt mich nicht, wenn ich für die 3k weniger Erlös die 8 Jahre deutlich besser fahre und vermutlich 3.000 Eur weniger an Reparaturen ausgeben muss.

ZK

Wir haben Renault (Dacia) erst kürzlich aus dem Programm gestrichen weil selbst VW die Kisten (wir sprechen vom harten Baustellenverkehr) überleben und deutlich weniger anfällig sind. So verschieden sind die Erfahrungen. Opel und Ford wird nur geleast. VW gekauft. Und sind sogar für uns zum selben Preis zu haben wie Renault Modelle.

Der Fuhrpark besteht aus geschätzt 6000 Fahrzeugen. Da werden schon andere Erfahrungen gesammelt als wie auf Motortalk lesen!

Zitat:

@MajoSteines217 [url=https://www.motor-talk.de/.../bmw-fuer-7500-t6857310.html?...]schrieb am 17. Mai 2020 um

Ich persönlich würde mir auch lieber einen schicken E46 holen, anstatt einen nackten F20 fahren zu müssen.

Freundliche Grüße, Mario

Diese zwei Modelle trennen ja Generationen...selbst ein gut ausgestatteter E46 sieht Innen so öde aus wie ein nackter F20.

Die beiden 1er die oben so beispielhaft gepostet wurden sind so dürftig ausgestattet, dass ich mit dem öden Cockpit gut leben könnte. ;)

 

Bei dem ersten klemmt hinter dem Schaltknauf ein Bluetooth Transmitter und der andere hat weder Sitzheizung noch einen Bildschirm in der Mitte.

 

Ne, da lieber volle Hütte im E46 :cool:

 

Ich bin selbst F20 LCI2 gefahren. Ich weiß, was man hat, wenn die Kreuze richtig gesetzt wurden.

Zitat:

@Blink_Bling schrieb am 18. Mai 2020 um 14:15:39 Uhr:

Zitat:

@MajoSteines217 [url=https://www.motor-talk.de/.../bmw-fuer-7500-t6857310.html?...]schrieb am 17. Mai 2020 um

Ich persönlich würde mir auch lieber einen schicken E46 holen, anstatt einen nackten F20 fahren zu müssen.

Freundliche Grüße, Mario

Diese zwei Modelle trennen ja Generationen...selbst ein gut ausgestatteter E46 sieht Innen so öde aus wie ein nackter F20.

Sorry für das durcheinander. Ich wollte das zitierte anhängen. ;)

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 16:05

Sorry dass ich so lange gebraucht habe zu antworten, hab ehrlich gesagt schon länger nicht mehr geschaut.

 

Der 3er BMW fällt meines Erachtens nach komplett raus, da ich bis jetzt keinen guten gefunden habe für diese Preiseklasse, allerdings würde ich gerne bei BMW, Mercedes und Audi bleiben, falls das klappt mit diesem Budget.

 

Den CLK 200 habe ich mir angeschaut, finde ihn an sich auch nicht schlecht, allerdings finde ich keinen mit meinen Kriterien.

 

Den F20 finde ich ganz gut, habe den hier gefunden: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Hat der F20 keine Probleme wie die älteren 1er BMWs?

 

Außerdem konnten Freunde von mir A4 BJ 04-07 1,8/2,0 tfsi empfehlen. Was denkt ihr darüber? An sich spricht mich das Auto schon an.

Ist halt ein Sparbrötchen. Keine Ausstattung und nur kleiner Motor.

Steuerkette prüfen (sofern vorhanden).

Die 1.8 TFSI hatte meines Wissens nach definitiv Probleme mit der Steuerkette. Zumal Benziner von Audi immer irgendwelche Krankheiten hatten. Da würde ich eher zu BMW tendieren und den 114i optimieren lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen