ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F30 318d Diesel Motorgeräusche zischen/Schaben?

BMW F30 318d Diesel Motorgeräusche zischen/Schaben?

BMW 3er F30
Themenstarteram 15. Juli 2019 um 19:26

Hallo zusammen,

fahre aktuell einen BMW F30 318d 143 PS mit ca. 104000 km Laufleistung. Erstzulassung war 11/2012.

Ich habe neuerdings am Auto ein merkwürdiges Geräusch im Bereich des Motors festgestellt. Beim Gas geben wird das Geräusch schneller. Vorallem in 30er Zonen mit offnem Fenster ist es sehr gut zu höheren. Ich würde das Geräusch als rhythmisches Zischen/Schaben beschreiben, sch sch sch Laute im Hintergrund neben dem normalem Motorgeräusch. Wenn man die Kupplung während der Fahrt durchdrückt, ist das Geräusch auch vollkommen weg und ist wieder nach dem einkuppeln vorhanden.

Ich habe den Verdacht das es eventuell mit dem Keilrippenriemen zu tun haben könnte.

Ich lade auch ebenfalls noch zwei Videos hoch, bei dem ich versucht habe das Geräusch festzuhalten.

https://youtu.be/OZZA22q_CRU

https://youtu.be/ZRuOrtSNgsQ

Hatte jemand ein ähnliches Problem oder ist das einfacher Verschleiß am Auto?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße.

Ähnliche Themen
45 Antworten

Ist das Geräusch eher auf der Rückseite des Motors, also der Fahrgastzelle zugewand? Dort befindet sich die Steuerkette von diesem Motor. Es kann bei dem Bauzeitraum vom Motor noch vorkommen, dass diese verschleißt und Rasselgeräusche erzeugt. Am besten der Niederlassung/Vertragshändler vorstellen, BMW zeigt sich sehr Kulant bei den Steuerketten, solange die Wartung lückenlos ist.

Die Steuerkette hört aber nicht zu rascheln auf, wenn man die Kupplung tritt.

Themenstarteram 15. Juli 2019 um 19:50

Hätte ich auch gesagt, dass es definitiv lauter vom Beifahrersitz zu hören ist, aber wenn ich dann mit geöffneter Haube vorm Motor stehe, klingt das für mich eher als würde es aus der Richtung von roten Öl Messstab auf dem Video. Ist echt schwierig genau zu lokalisieren.

Lückenlos gewartet ist er, aber immer selber gewechselt, nicht bei BMW selber.

Wenn das Geräusch beim Treten der Kupplung weg geht würde ich auf das Ausrücklager oder die Kupplungsdruckplatte tippen

Themenstarteram 15. Juli 2019 um 20:01

Keine Chance das es vom Riemen kommt? Eventuell die Rollen dort die das Geräusch verursachen? Habe bereits bei Bmw wegen dem Wechsel angefragt, weil er schon über 100.000 Laufleistung hat.

Der Riemen wird halt überhaupt nicht durch das Treten oder Loslassen der Kupplung beeinflusst. Von daher würde es eher dafür sprechen dass der Fehler auf der anderen Seite des Motors zu suchen ist.

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 14:18

Okay vielen Dank für die Antworten! Ich fahre jetzt gleich mal ohne Termin zu bmw und lass da mal drüber hören.

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 22:10

Ergebnis von dem Besuch bei BMW ergab das es sich definitiv die Steuerkette ist, die da zu hören ist bei mir. Er hat gesagt jedes zweite Auto bei denen auf dem Hof würde so klingen. Der Aufwand wäre zu groß um das ganze zu reparieren, weil auch ohne hin die Kette nicht so stark am rasseln ist (noch). Baujahr bedingt würde ein Kulanz Antrag nichts bringen und weil ich die Services selbst gemacht habe, gibts auch da keine Chance was zu erreichen.

Was würdet ihr mit dem Auto machen? Einfach weiterfahren bis es dann irgendwann komplett im Eimer ist oder würde es sich vielleicht eine Überlegung lohnen das Auto zu verkaufen und sich ein anderes zu nehmen, solange es noch einigermaßen gut läuft?

Vielen Dank im Voraus.

Zitat:

@Einkaufszettel schrieb am 16. Juli 2019 um 22:10:41 Uhr:

Ergebnis von dem Besuch bei BMW ergab das es sich definitiv die Steuerkette ist, die da zu hören ist bei mir. Er hat gesagt jedes zweite Auto bei denen auf dem Hof würde so klingen.

Hm. Und wie passt das mit deiner Beobachtung zusammen:

Zitat:

Wenn man die Kupplung während der Fahrt durchdrückt, ist das Geräusch auch vollkommen weg und ist wieder nach dem einkuppeln vorhanden.

Die Steuerkette läuft doch permanent, unabhängig von der Kupplung? Also müsste ja auch das Geräusch dauerhaft zu hören sein. Hat er sich dazu geäußert?

Da die Geräusche noch wirklich sehr schwach sind, erstmal weiter fahren, die Ölwechselintervalle verkurzen (auf 15-20.000Km) und erst was tun, wenn die Geräusche lauter werden. Es kann sein, dass die Kette so nochmal 100.000Km macht. Der Wechsel der Steuerkette kostet in einer freien Werkstatt etwa 1500€.

Evtl. hilft auch schon ein neuer Kettenspanner.

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 9:49

Zitat:

@BMW_e93 schrieb am 17. Juli 2019 um 05:49:44 Uhr:

Zitat:

@Einkaufszettel schrieb am 16. Juli 2019 um 22:10:41 Uhr:

Ergebnis von dem Besuch bei BMW ergab das es sich definitiv die Steuerkette ist, die da zu hören ist bei mir. Er hat gesagt jedes zweite Auto bei denen auf dem Hof würde so klingen.

Hm. Und wie passt das mit deiner Beobachtung zusammen:

Zitat:

@BMW_e93 schrieb am 17. Juli 2019 um 05:49:44 Uhr:

Zitat:

Wenn man die Kupplung während der Fahrt durchdrückt, ist das Geräusch auch vollkommen weg und ist wieder nach dem einkuppeln vorhanden.

Die Steuerkette läuft doch permanent, unabhängig von der Kupplung? Also müsste ja auch das Geräusch dauerhaft zu hören sein. Hat er sich dazu geäußert?

Bevor er sich das angehört hatte, habe ich ihm die Informationen die ich hier aus dem Forum hatte, ihm mitgeteilt. Auch das wenn man die Kupplung tritt das Geräusch während der Fahrt weg ist. Danach vorm Auto hat er sofort auf die Steuerkette hingewiesen und ich habe leider vergessen nach der Kupplung erneut zu fragen.

Ich werde heute mal im Stand testen, ob das Auto auch bei getretener Kupplung und Gas geben, dieses Geräusch erzeugt.

 

Er hat mir ebenfalls empfohlen die Ölwechsel auf sogar alle 12.000 - 15.000 km zu verkürzen, als die üblichen BMW Intervalle von 30.000 km.

Er hat auch gesagt man würde nicht raushören können ob das von der oberen oder unteren Schiene von der Steuerkette kommt.

Was würde den ein Einbau von einem neuen Kettenspanner kosten?

Den Kettenspanner kann man nur von der oberen Kette tauschen, der sitzt hinten am Zylinderkopf und kostet etwa 45-50€ der Einbau sollte mit etwas Geschick in 10 min erledigt sein, also beim Freundlichen 1-2 AWs.

Für den Spanner der mittleren Steuerkette muss das Getriebe raus und der Steuerkettenkasten geöffnet werden, dann kann man schon gleich die Ketten wechseln.

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 14:34

Konnte es gerade testen mit dem Geräusch und getretener Kupplung.

Das Geräusch verschwindet im Leerlauf im Stand beim Gas geben und gedrückter Kupplung nicht. Es verschwindet nur beim Schaltvorgang, bei dem die Drehzahl auch kurzzeitig nach unten geht und beim einkuppeln wieder hoch geht, danach kommt das Geräusch normal zurück. Es ist nur eine Sekunde kurz Ruhe, bevor es anfängt. Es ist aufjedenfall Drehzahl abhängig und fängt erst an zu zischen wenn man bei ungefähr 400 Umdrehungen angekommen ist, legt es steigernd los.

Also definitiv Kette die bei mir langsam anfängt Probleme zu bereiten?

 

Achja vergessen zu erwähnen, wenn der Motor kalt ist und gestartet wird, ist überhaupt nichts zu hören, null Komma null. Erst wenn der Wagen Warm gefahren ist, fängt das nervige Zischen an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F30 318d Diesel Motorgeräusche zischen/Schaben?