ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW e61 e60 Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung Zyklonfilter welche Marke Hersteller

BMW e61 e60 Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung Zyklonfilter welche Marke Hersteller

BMW 5er E61
Themenstarteram 8. Februar 2015 um 11:50

Guten Morgen,

ich habe mal wieder eine Frage,

werde am Donnerstag bei Bosch Diesel Service (BDS) ein paar Sachen machen lassen wie:

Kraftstofffilter (von Bosch)

Ölwechsel (Castrol EDGE FST 5W30 LF-04

Öl Filter (von Bosch)

Innenraum Filter u Luftfilter (von Mann Hummels)

Ölabscheider bzw. Zyklonfilter wechsel (aber welchen?)

Hoffe die Marken sind OK:D

Ich habe ein BMW E61 530D 218 PS Bj 12.07.2004

jetzt Ca. 174.800 km gelaufen.

Im verlauf von BMW wurde wohl noch nie der Kraftstofffilter geschweige der Ölabscheider gewechselt.

Im Check Heft stehen die beiden Sachen auch nicht drin ansonsten Check heft gepflegt bis 169.500 km

schlimm genug.

Nun zu meiner Frage,

Frage 1

Sollte man den BMW Bedruckten Ölabscheider nehmen oder gibt es ein Erstausrüster?

evtl. Vaico?

Frage 2

Muss die komplette Einheit gewechselt werden oder reicht nur der Filter selbst?

Ich würde mich freuen von euch zu Hören.

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Ich konnts nicht lassen und habe die KGE nochmal ausgebaut. Ein Bild von der genauen Lage (rechts vom Luffi wo der Lappen draufliegt) und vom vlieseinsatz gemacht. Dauer des Ausbaus 11 Minuten. Einbau 17 min.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Lass den Zyklon drin.

Also lieber ohne den vließ ?

Ist das an wopro gedacht ?

Du hast keine klappen, also drin lassen. Alle 100tkm mal die Brücke reinigen fertig.

Also könnte man sagen:

 

Zyklon besser für 525d LCI

Vlies besser für andere Modelle

 

???

 

Hat jemand due Teilenr. vom Zyklonfilter, welcher ins KGE-Gehäuse mit der Teilenr. xxx163 passt? Vliesfilter wäre xxx164, das weiss ich schon mal..

Ich fahr ganz ohne Zyklon oder Vlies und es sifft nix und Öl braucht er auch keins. Drallklappen sind raus, Stopfen drin. M57 aus E39.

Habe heute vom fließ auch auf die leere Einheit gewechselt. Da ich eh keine drallklappen drin hab u somit keine ölige Ansaugbrücke, dachte ich mir Wechsel ich auf die leere Einheit. Sollte es Probleme geben Wechsel ich wieder auf den Fließfilter. 525dA LCI.

Kann man das KGE Gehäuse vom E39 mit der Teilenr. xxx163 auch leer benutzen, oder brauchts dann ein anderes KGE Gehäuse oder ist das egal?

 

Ich hab auch 525xd LCI und habe Öl zwischen Reinluftrohr und Turboansaugseite gefunden. Also quasi fast im Turbo drin.. Deshalb dachte ich an den Vliesfilter einbauen. Oder denke ich da falsch?

 

Später baue ich das KGE Gehäuse rein, mit oder ohne Vlies bin ich noch stark am überlegen..

Das ist dem Gehäuse wurscht ob da was drin steckt oder nicht. :D

Solange es ein Gehäuse ist was bei dir passt. Ich fahr genau das ...163 leer.

Ist halt die Frage ob dein Öl von der KGE kommt oder vom Lader.

Bild #208832745

Mit Filter im Gehäuse kann es passieren das früher oder später die Zylinderhaubendichtung kommt. Dann hat man andere Ölprobleme, die unschönerweise auf den heißen Krümmer/Turbo tropfen...

LG Cali

Also ist es so zum sagen nicht Empfehlenswert den Vliesfilter beim 525d LCI einzubauen?

Das macht wenig Sinn. Was immer Sinn macht ist die kpl KGE mal zu erneuern, und nicht erst wenn der Turbo tot ist. Ich Wechsel diese turnusgemäß nach 100tkm oder 4 Jahren. Ich fahre seit 2 Jahren mit Flies, ein bissl Öl ist trotzdem in der drosselklappe. Ich lebe damit, es geht halt nicht anders. Öl ist da immer, wenn es jedoch zu viel ist, spiel am Turbo prüfen. Sonst kann es sein dass der Turbo irgendwann mal durchgeht

Machts auch wenig Sinn, wenn Öl vor dem Turbo ist?

am 5. November 2017 um 12:58

Hi ,

Ich seh nicht mehr durch . Mit Vlies ohne Vlies , Zyklon ja oder nein . Leer lassen...

Ich bitte um Nachsicht ??

Ich habe einen e61 525D mit 145kw bj 2009.

Habe jetz die glühkerzen und Steuergerät gewechselt und mich weiter schlau gemacht was man so wechseln sollte.

Und siehe da ich bin auf die kge gestoßen.

Wie gesagt ich seh nicht mehr durch . Sollte ich nun das kge zurückrüsten auf eine e36 Version mit Vlies oder brauch ich mir um dieses Bauteil keine Platte machen ? Bzw sollte ich einfach mal einen neuen kge aus meiner Reihe kaufen und gut ist ?

Ich bedanke mich für eure Hilfe und Antwort und entschuldig das ich hier nicht mehr durchsehe

Dein 525d hat keine Drallklappen. Daher einfach eine neue leere Einheit verbauen, dann bleibt das Ding wartungsfrei. Wenn die KGE noch nie erneuert wurde, neue rein fertig. Filz macht bei deinem keinen Sinn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW e61 e60 Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung Zyklonfilter welche Marke Hersteller