ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 als Klassiker?

BMW E46 als Klassiker?

BMW 3er E46
Themenstarteram 31. Juli 2021 um 11:17

Liebe Forengemeinde!

Es geht mir um eine gedankliche Hilfestellung bzw. Ideen/Einschätzungen aus der Community. Ich habe aktuell einen E46 325 Ci, BJ 2004 mit M-Paket, Vollleder, Navi (das kleine mit Kassetteneinschub), Xenon etc.pp. und etwa 180 tkm auf der Uhr. Das Fahrzeug läuft top, ist von den 17 Jahren seit 13 Jahren in meiner Hand (2. Hand), ist gut gepflegt, es gibt keinen Instandhaltungsstau usw.

Dennoch handelt es sich natürlich um keinen Neuwagen mehr und um ein paar Kleinigkeiten kommt man nicht herum. Ich beobachte den Markt schon seit geraumer Zeit und stelle fest, dass die Preise für das Modell sich tendenziell eher nach oben statt seitwärts/nach unten bewegen.

Ich spiele mit dem Gedanken,

a) den Wagen entweder einfach weiterzufahren bis er eines Tages dann doch auseinanderfällt (wofür ich ihn inzwischen eigentlich zu schade finde),

b) mir ein anderes Auto zu kaufen und den E46 in eine Garage zu stellen (kostenfreier Garagenplatz ist vorhanden),

c) den Wagen zu verkaufen (eigentlich gedanklich keine wirkliche Option).

Ich kann mir gut vorstellen, dass der E46 Coupe mit M-Paket und guter Ausstattung zum gefragten Klassiker werden wird. Wie ist die Einschätzung hier im Forum? Kann es sich lohnen, den Wagen (mit bereits 180 tkm) ein paar Jahre stehen zu lassen, oder ist es dafür ohnehin zu spät? Zustand ist wie gesagt ziemlich gut.

Ich freue mich auf jegliche Diskussion.

Mirko Meyer

E46 Coupe
E46 Coupe
E46 Coupe
Ähnliche Themen
74 Antworten

Genauso mache ich es auch!

Mein 330 Ci A Cabrio aus 2015 habe ich 2016 gekauft. Der Wagen hat seither selten Regen, niemals Schnee erlebt. Das Auto wurde als reines schönwetter Fahrzeug nur wenige 1000km im Jahr gefahren. Der Wagen wird immer noch und ausschließlich bei BMW gewartet und ist (nach BMW Aussage) komplett rostfrei.

Auch ohne M-Paket freue ich mich nach wie vor immer wieder dieses Fahrzeug zu fahren und zu genießen. Für mich einer der schönsten jemals gebauten BMW! Ich denke, dass solche Fahrzeuge mit wenig km, Topzustand und sehr guter Ausstattung irgendwann „Klassiker“ sein werden.

Klassiker aus 2015? Wahrscheinlich meinst du 2005?

Danke für den Hinweis… Das Auto ist Bj. 2005 und wurde von mir 2006 als Jahreswagen von BMW gekauft.

Zitat:

@Cslm3power schrieb am 14. August 2021 um 11:58:14 Uhr:

Zitat:

@tartra schrieb am 14. August 2021 um 11:48:54 Uhr:

Ist alles schwer zu vergleichen, welchen Zustand hatten den die 15 000 EUR Angebote, ich denke Sammlerwagen waren das nicht ...

Und zu aktuellen Angeboten, einen Wunschpreis kann man sich auswürfeln und bei mobile eintragen, ist die Frage für wieviel Taler das Geschäft dann letztendlich abgewickelt wird...

Wenn man wirklich das Prachtexemplar sucht und dazu gehört eine 1a History + sehr wenig km, möglichst von einem echten Sammler, der das KFZ wie ein Museumsstück behandelt hat. Diese Wagen gibt es, aber die haben zu keinem Zeitpunkt in einem Preistal (z.B. 15 000 EUR) gesteckt ... für sowas muss man zu jeder Zeit ordentlich Taler auf den Tisch packen ...

Viel besser könnte man es eigentlich nicht in Worte fassen. :cool:

Für 15k. gab es noch nie „gute“ M Modelle im Netz… ab da fängt der ganze Schrott/Importmodelle usw. an…

 

Gute bis sehr gute Ms hatten vor zehn Jahren ihren Preis und haben diesen heute auch noch… die Frage ist aber wie schon erwähnt, wer zahlt diese aufgerufenen Wunschpreise?!

Da gibt es Schlussendlich doch noch eine ziemlich große Differenz die dann unter dem Strich auf der Rechnung/Vertrag steht. ;)

Gute bis sehr gute M3 Modelle waren damals für 25K zu bekommen (schlechte Modelle waren deutlich unter 15K zu bekommen)

Bis vor ca. 4 Jahren (2017) waren die Preise relativ konstant - nun kosten gute bis sehr gute Modelle aber 35K aufwärts.

Also kann man hier von einer deutlichen Preissteigerung sprechen- dass gute Modelle schon damals relativ teurer waren ist klar. Das ändert aber nichts daran, dass die Preise durchschnittlich 40% angezogen haben!

Um Wunschpreise handelt es sich zudem bei weitem nicht- kein M3 wird bei gutem Zustand & Historie weit unter dem aufgerufenen Preis verkauft werden. Dazu gibt es zu wenige gut erhaltene Exemplare und die Nachfrage verglichen mit den Angeboten ist unverändert hoch bzw. steigend.

Wer regelmäßig M3 E46 Mobile & Co. Angebote beobachtet, wird auch zu der Erkenntnis kommen, dass diese Angebote sehr wohl auch einen Käufer finden. ;)

Mein R6 Cabrio habe ich vor 3 Jahren gesucht und nach 6 Monaten auch gefunden.

M Paket ab Werk, Automatik, Xenon usw.

Für mich ein Klassiker und Hingucker. Mir wird öfter hinterher geguckt.

Er hat schon einiges an Geld gekostet, u.a. für die Hohlraum Versiegelung.

Wenn man heute bei mobile guckt, sind die Preise stabil geblieben. Autos unter 100tkm sind selten geworden.

Das ist ein Schönwetter Auto, der keinen Schnee kennt

Solange Sprit nicht 2,50 Euro kostet, bleibt er auch.

Img-20210911

Klassiker definitiv :)

Zumindest für mich persönlich jetzt schon

IMG_20210921_090223.jpg
IMG_20210921_090216.jpg
IMG_20210921_090229.jpg

Mega !!!! :cool:

Nett schaut er aus.

Merci

Beides schöne Autos. ;)

Hohlraumversiegelung steht bei mir auch noch auf dem Zettel. Auch unser Cab wird (außer zum Waschen) nach Möglichkeit kein Wasser mehr abbekommen, so zumindest der Plan. Es soll also ein reines Schönwetter-Auto werden.

Kleine Anekdote am Rande:

Letztens bin ich offen auf dem münchner Ring gefahren. Im Spiegel sehe ich, wie sich ein Motorradfahrer auf einer relativ neuen Custom-Harley nähert. Auf einmal ruft er etwas, das habe ich anfangs nicht verstanden. Ich drehe mich also um und schaue ihn fragend an, dann meint er erneut: "Cooles Auto", winkt und fährt weiter. Fand ich nett, ist mir bis dato noch nie passiert. :)

Grüßen sich bmw cabrio Fahrer eigendlich? ich kenne sowas vom Motorrad, Postgolf :D:Dund Alfa ... fand ich immer ganz witzig, wenn selbst Muttis hinterm Steuer aufgeregt winken oder die Lichthupe betätigen ...

Grüßen im Sinne von lichthupe oder so ähnlich erlebe ich nicht bzw selten.

 

Allerdings komm ich egal wo ich bin sehr oft ins Gespräch mit fremden, auch mit nicht BMW Fahrern.

Das freut mich sehr, das zeigt auch das der Wagen gut ankommt

Wenn ich mit dem E30 von meinem Bruder fahre und es kommt ein BMW aus der gleichen Zeit oder älter entgegen, grüßt man sich.

Das ist eher Fahrzeugen vorenthalten die bereits sehr selten geworden sind. Ansonsten grüßen Mini Fahrer sich sehr oft, meistens aber nur die ältere Generation. Ansonsten kommen immer wieder Fragen, ob ich das Cabrio verkaufen will.

Klassiker? Ja, ist er heute schon - aufgrund des grundsätzlichen tollen Designs (und doch sind fast alle irgendwie verschieden)

Rendite? Denkt ihr an einen Wertzuwachs von jährlich 5 % (oder eher Wirecard)?

Die Rendite ist jeden Tag Spaß, mit dem 6er-tollen Sound, falls Cabrio viele fröhliche Gesichter und kein Neid. Dazu noch eine tolle Versorgung mit Ersatzteilen und einem freundlichen Werkstattmeister, der das Auto kennt.

Und die Rendite-Alternative mit ähnlich vielen Vorteilen und so wenig Kosten (im Vergleich zum Wertverlust beiM440i, C43 AMG usw.) fällt mir nicht ein :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 als Klassiker?