ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW 120D oder MB E220CDI?

BMW 120D oder MB E220CDI?

Themenstarteram 11. November 2016 um 23:31

Aufgrund eines Arbeitgeberwechsel verliere ich meinen Dienstwagen. Es handelt sich hierbei um einen MB C220CDI T Avantgarde BJ.2015 mit Automatik.

Mein neuer Arbeitgeber kann mir aufgrund des Positionslevels im Haus kein Auto geben. Er ist aber bereit den Nachteil durch Erhöhung meines Bruttogehaltes um 20.000€ auszugleichen.

Letztendlich aber auch egal. Fazit ist das ein Auto her muss.

Nun habe ich da zwei Modelle die mir so durch den Kopf schwirren. Einmal denke ich an klein und kompakt in Form eines BMW 120D mit Automatik. Andererseits denke ich auch das ich mir ruhig mal etwas gönnen könnte und das wäre dann ein MB C220CDI als T-Modell.

Ich weiß das sind zwei grundverschiedene Fahrzeuge und ihr haltet mich wahrscheinlich für verrückt. Nur was ist besser wenn man angenehm fahren möchte? Wie seht ihr den Kostenunterschied? Ist der sehr groß?

Anforderungsprofil:

- Baujahr ab 2013

- maximal 65000km

- Automatik

- Navi

- Klimaautomatik

- Sitzheizung

- Diesel

- Parkhilfe vorne und hinten

Beste Antwort im Thema
am 13. November 2016 um 1:40

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann, wenn du so ein gutbezahlter Experte bist (was du in deinen recht häufigen Threads erwähnst) und sogar vom Arbeitgeber als Ausgleich für den fehlenden Firmenwagen jährlich 20k mehr bekommst, warum machst du dir Gedanken ob du dir einen halbnackten Benz/BMW mit zweitniedrigsten Motor leisten kannst?

Für das Geld kann man auch einen amg oder M leasen.

Oder hast bist du doch kein so Großverdiener? Das würde zu deinen anderen Threads in den du Toyota yaris fährst und ständig träumst sich einen neuen zu finanzieren dann passen :D

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

ich habe kürzlich einen Renault Talisman über inen verlängerten Tag gefahren. Der dürfte mit Rabatt und neu und (fast) voll so gerade noch in Budget liegen. Dafür bekommt man einen toll designten Neuwagen, den derzeit fast jeder hinterher schaut. Die Assi-Systeme sind jetzt nicht so fesch, wie bei BMW oder MB, aber man erhält definitiv einen tollen Wagen.

Alternativ ist ein Citroen C5 ein sehr komfortabler Reisewagen. Wenn Du einen Diesel suchst, gehe ich von einem entsprechenden Fahrprofil aus. Wen Prestige Dir nicht alles ist, wäre ja auch ein sehr junger Vorführer oder ein Jahreswagen erschwinglich.

TE,

bei den sehr vielen Themen, die Du über eine Kaufberatung zu diversen Marken und Modellen, auch in den Markenforen, bereits eröffnet hast, müsstet Du zwischenzeitlich eigentlich wissen, welches Fahrzeug für dich infrage kommt.

Was ist eigentlich aus dem Jaguar XJ 3.0 Diesel geworden, den Du im September 2012 gekauft hast?

Sorry, aber je mehr neue Themen Du aufmachst, umso unglaubwürdiger kommst Du bei mir rüber.

Den hat er wohl vergessen zu erwähnen. Das kann als Experte schon mal passieren

Ganz einfach, der hat bisher 15k€/á verdient und jetzt gehts halt auf die 35k€/á

Für manche schon ein großer Verdienst :)

Hast Du schon die Autos konkret angeschaut? Der 1-er BMW ist ein Zweisitzer, denn das, was hinter den Vordersitzen kommt, ist als irrelevant zu bezeichnen. Dafür hat der 1-er eine absurd lange Motorhaube. Wer einen Zweisitzer mit Notsitzen und Platz für eine Schminktasche im Kofferraum sucht, ist mit dem 1-er BMW (und dem Audi A1) bestens bedient.

Die E-Klasse wiederum garantiert viel Spaß bei der Parkplatzsuche (sofern drauf Wert gelegt wird, so zu parken, dass der Nebenmann seine Tür nicht in die Seite des Benz knallt).

Die besten Proportionen (hinten zu sitzen ist bequem, der Kofferraum reicht soweit, wenn man die Hutablage raus nimmt) haben in der Kompaktklasse die VW-Fahrzeuge (Golf/Octavia/Leon/A3) - VW-Konzern-Zeug würde ich aber derzeit nicht kaufen - man weiß nicht, was man kriegt. Ansonsten hat die C-Klasse (T-Modell) mit ~1,8 m Breite und ~4,7 m Länge bereits stattliche Außenmaße. Die E-Klasse (T-Modell) trägt noch WEITERE ~4 cm in der Breite 23 cm in der Länge auf.... Die Frage ist, ob Du das brauchst/willst....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW 120D oder MB E220CDI?