ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW 1100RT

BMW 1100RT

Themenstarteram 6. April 2008 um 9:10

Habe mir eine gebrauchte BMW 1100 Rt gekauft,ist 10 jahre alt und hat 30.000km runter,und 2.Vorbesitzer habe ich einen guten kauf gemacht oder nicht.

Beste Antwort im Thema

Hab heut ein Früstücksei gegessen, war braun und vom

Landhuhn.

Hat´s gut geschmeckt, oder nicht?

..............Ohje.........

man kann hier schon komische Fragen stellen:confused:

Wenn die RT 10 Unfälle hatte, 10Jahre im Wattenmeer stand

und sich beide Vorbesitzer damit Tod gefahren haben,

war der Kauf wohl eher schlecht!!!

Es sei denn, die RT hat nur 10 Cent gekostet:p

Gruß Bonko

 

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hab heut ein Früstücksei gegessen, war braun und vom

Landhuhn.

Hat´s gut geschmeckt, oder nicht?

..............Ohje.........

man kann hier schon komische Fragen stellen:confused:

Wenn die RT 10 Unfälle hatte, 10Jahre im Wattenmeer stand

und sich beide Vorbesitzer damit Tod gefahren haben,

war der Kauf wohl eher schlecht!!!

Es sei denn, die RT hat nur 10 Cent gekostet:p

Gruß Bonko

 

am 6. April 2008 um 12:00

Zitat:

Original geschrieben von Claude 56

Habe mir eine gebrauchte BMW 1100 Rt gekauft,ist 10 jahre alt und hat 30.000km runter,und 2.Vorbesitzer habe ich einen guten kauf gemacht oder nicht.

Hast alles richtig gemacht! Ist natürlich ein klasse kauf!

Hab mir selber neulich nen Kleiderschrank gekauft...gefällt er dir?

Wie soll es in diesem Forum neue Mitglieder geben , wenn einem hier schon beim ersten Eintrag in die Eier ( natürlich in die Frühstückseier ;) ) getreten wird?

Zum Thema : Natürlich war es ein guter Kauf ... aber stell die Frage doch mal im Honda / Yamaha / Harley ( hähäh) Forum .

@ Dreckfinger : Bilder vom Schrank wären nicht schlecht :) .

Moin Jungs,

natürlich hat der Threadersteller bisher nur dürftige Angaben zu seinem Kauf gemacht und natürlich ist es lästig, wenn man höflich nachfragen muss, um ein Urteil abzugeben - aber ist es nicht BESSER gar nichts zu schreiben als solch einen Müll?

Nicht jeder kennt sich in Foren gut aus und daher kann man doch mal ein wenig hilfreich zur Seite stehen - oder?

Ich weiss, dass Ihr das besser könnt - also zeigt es ;)

Beste Grüße

Muß man nicht, um in so´n Forum mitzumachen

lesen und schreiben können?

Sollt man sich nicht ein wenig Gedanken machen können,

wenn man den Führerschein hat?

Kann man von einem Erwachsenen (BMW-Fahrer) nicht

erwarten, dass er Fragen stellt, die "beantwortbar" sind?

.............Also...........wer schreibt hier Müll????

Gruß Bonko

Bonko - kannst oder willst Du meine Worte nicht verstehen?

Es zwingt DICH niemand HIER zu schreiben, wenn es Dir zu viel Mühe macht und ich gehe JETZT sogar einen Schritt weiter:

Die Grundstzdiskussion ist hier beendet und entweder kommen noch Beiträge zum Thema oder eben nicht - sollten jedoch noch Beiträge aus der "ich will hier nun auch mal was unsinniges Schreiben"-Rubrik kommen, so werde ich ohne weitere Vorwarnung entsprechende Verwarnungen aussprechen.

Irgendwann sollte man einsehen, wenn man zu weit geht...

@ Claude 56

um wirklich etwas sagen zu können müsste man mehr Infos bekommen, was hast Du bezahlt, gab es ein Scheckheft.

Ferner wäre es auch hilfreich, wenn Du Fotos einstellen würdest.

Beste Grüße

Sollten wir nicht unter Umständen ALLE ( einschließlich der Ersteller solcher Freds ) nix mehr schreiben? Aber dann wäre das Forum gefährdet . Es ist , speziell für die Stammuser , ziemlich ermüdend , immer wieder sich entweder über solche nichtssagenden Freds aufzuregen und es treiben zu lassen oder , um auf die Misere aufmerksam zu machen , etwas zu kommentieren . Wobei ich speziell hier noch einen deutlich ironischen Unterton feststelle. Wenn ich in anderen Abteilungen von MT die Geschwindigkeit betrachte , mit der ein Fred ins lächerliche gezogen wird , wie schnell die Leute bösartig übereinander herfallen .... was hätte man den bitteschön in diesem Fall sagen sollen ?? Wenn einer ein Mopped fährt und eine Meinung zu seinem Kauif erwartet , sollte man einen gewissen Grundschatz an Hirn als gegeben betrachten . Bei dieser Art der Fragestellung hege ich da aber meine Zweifel. Und dann sollte es möglich sein , daß auf gleichem Niveau geantwortet wird . Es liegt einzig am TE , Infos nachzuschieben ... und schon wird sich der Fred vernünftig entwickeln. Das hätte der TE sicher auch ohne Einmischung eines Mods erkannt ... so er sich nochmal meldet.

Man wird sehen...

 

Zum Thema:

Eine BMW 1100RT ist immer gut,

10Jahre ist dafür auch kein Alter,

30000km ist wenig Laufleistung und zeugt

eigentlich von Schönwetterfahrzeug,

2 Vorbesitzer sind auch nicht viel,

ob der Kauf gut war endscheidet eigentlich nur der Preis!

So, jetzt hab ich mir Gedanken gemacht.......

hoffentlich ist Niemand sauer???

 

@all

Man muss auch nicht auf alles Antwort geben wenn man sich von der Frage nicht angesprochen fühlt. ;)

Gruss

aurian

@TE

Ich fänds gut wenn du etwas konkreter werden würdest und deine Fragen so stellen tätest dass sie auch sachbezogen beantwortbar sind...

am 6. April 2008 um 21:00

Also ich finde schon, das man als TE genausoviel Hirnschmalz in eine Anfrage legen sollte, wie man aus den Antworten erwartet.

Ansonsten darf man als Antworter sich wohl die Freiheit nehmen und nicht mehr Hirnschmalz in die Antwort einbringen, als der TE in die Anfrage...

Auch verstehe ich die "hektische" Admin-Tätigkeit hier nicht....es wurde niemand beleidigt, es wurde keine Forenregel verletzt....also warum?

.....ich geh jetzt mal in den Audi-Bereich, hab noch ne Frage:

"A4 gekauft, 90 TKM und 10 Jahre alt, 1 Vorbesitzer hab ich nen guten Kauf gemacht?"

{ seufz }

Natürlich kann ich Euch verstehen und bei einem Nutzer mit mehreren Hundert Postings würde ich auch diesen Maßstab anlegen.

Jedoch hat Claude 56 hier sein allererstes Posting verfasst. Die Zahl 56 lässt auf Geburtsjahrgang oder Lebensalter schliessen, so dass wir es mit einem User der Generation 50+ zu tun haben und da ist das Medium des Internets teilweise doch noch recht neu und man ist sehr bemüht schon mit der Technik keinen Fehler zu machen und vergisst dabei auch mal wesentliche Inhalte.

Erinnert Euch doch mal an Eure ersten Gehversuche im WWW zurück - ich jedenfalls war froh, dass man mir damals noch nett erklärte, wie ich etwas richtig mache und somit den optimalen Nutzen aus einem Forum gewinnen kann, weil ich meine Frage schon ausformuliere und vorher die Suche nutze, um zu erfahren, ob das Thema nicht schon einmal behandelt wurde.

Ihr könnt mir glauben, mich erreichen am Tag auch immer mehrere identische Fragen, die hier sicher auch alle schon 100mal beantwortet wurden, aber trotzdem bemühe ich mich freundlich auf die Fragenden einzugehen.

Beste Grüße

"........ Die Zahl 56 lässt auf Geburtsjahrgang oder Lebensalter schliessen, so dass wir es mit einem User der Generation 50+ zu tun haben und da ist das Medium des Internets teilweise doch noch recht neu und man ist sehr bemüht schon mit der Technik keinen Fehler zu machen und vergisst dabei auch mal wesentliche Inhalte............."

 

Sorry bin auch 50 + , was soll das denn heissen ? Bin ich damit beschränkt und nicht in der Lage normal Fragen zu artikulieren das hat doch nix mit dem Alter zu tuen genauso wenig ob jemand am Computer sitzt oder nicht. Ich glaubs einfach nicht. Selbst meine Mutter mit fast 80 kommuniziert mit Ihren Enkeln über die IT Netzwerke

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen