ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Blaupunkt Radio

Blaupunkt Radio

Themenstarteram 8. Januar 2003 um 21:35

Hey Leute, ich habe ein Prob mit meinem Blaupunkt Radio, und dachte einer von euch weiß vielleicht woran das liegt.

Und zwar war das Radio vorher in einem anderen Auto eingebaut und alles lief wunderbar. Nun wollte ich es in meinem fiesta einbauen, aber der Antennenstecker hat nicht gepasst. Habe mir dann bei Konrad Elekronik den passenden Adapter gekauft. Habe aber immernoch kaum Radio-Empfang. Nur Rauschen, und wenn ich genau auf die Frequenz eines Senders gehe, wird es komplett Still. Und wenn ich den Adapter halb rausziehe, wird die Qualität kurzzeitig "etwas"besser. Handelt es sich vieleicht um ein bekanntes Problem???

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 8. Januar 2003 um 21:46

Welches Modelljahr ist Dein Wagen?

 

Bei neueren Autos wird teilweise eine Phantomspeisung für die Antenne benötigt, denn in diesem Fall sitzt ein Verstärker an der Antenne. Du bräuchtest also einen Phantomspeiseadapter der mit dem 12V Schalt -Ausgang des Autoradios verbunden wird, so bekommt der Antennenverstärker nach dem Einschalten Versorgungsspannung und es funzt, ohne gibt´s nur wenig bis keinen Empfang.

Sollte dein Wagen schon etwas älter sein, könnte es auch an einer schlechten Masseverbindung der Antenne liegen... .

Im Zweifelsfall mal beim "Freundlichen" um Rat fragen.

Audi A2 Grüße,

Bald-auch-A2-Fahrer

Themenstarteram 8. Januar 2003 um 22:00

Naja, ist schon ein boßchen älter. Bj. 1992. Und das witzige ist ja, dass vorher ein JVC Radio drin war, und ich einen Traumhaften Empfang hatte. Ich bin ratlos!!!

Themenstarteram 8. Januar 2003 um 22:56

Wie kann ich denn rausbekommen ob meine Antenne einen Verstärker hat bzw. ob ich eine Phantomspeisung benötige oder ob der Fehler am Radio liegt?

Hi,

bei dem Baujahr wirst du wohl kaum eine Phantomspeisung haben. Aber miß mal den Adapter mit einem Ohmmeter durch, ob der nicht evtl. eine Macke hat (Kurzschluß oder Unterbrechung)!

Themenstarteram 9. Januar 2003 um 13:26

Ich habe den Adapter schonmal umgetauscht bei Konrad. Unwahrscheinlich das es am Adapter liegt. Wenn aber der Vorbesitzer eine neue Antenne eingebaut hat, dann kann es doch sein, dass es einen Verstärker hat, oder nicht? Oder liegt es wirklich am Radio? Ich bin total ratlos!!!

nimm mal ein Stück Draht und nutz diesen als Antenne direkt am Radio....also in die Mitte hineinstecken aber drauf achten das der Draht nicht mit Masse Kontakt hat...ist der Empfang dann besser...hast nen Antennenverstärker im Wagen oder eine defekte Antennenleitung/Antenne

Gruß

Themenstarteram 9. Januar 2003 um 17:21

Ohne Draht oder Antenne: Nur rauschen. Mit Draht: unkenntliche Stimmen im Hintergrund (Wenn ich den Draht rausziehe, bleiben die Stimmen für einige Sekunden bzw. minuten da). MIt Antenne ganz drin: nur Rauschen. Mit Antenne nur halb drin: Unkenntliche Stimmen im Hintergrund. ;(

es soll vorher ja gelaufen haben...letzter Versuch...bei jemand anderem im Wagen mal anhängen...wenn´s da einwandfrei geht...dann liegt der Fehler an deiner Antenne/Antennenkabel

Gruß

Themenstarteram 9. Januar 2003 um 18:33

Bei der Verkablung die ich bisher einrichten musste schmeiss ich lieber das Radio weg anstatt es ganz spontan wieder auszubauen. Es geht ja ein Kabel zum Wechsler nach hinten, und bedauerlicherweise lässt es sich nicht abtrennen vom originalkabel. Und ohne Kabel kann ich es ja nicht woanders ausprobieren.

Mal ein anderer Gedanke: Kann es sein, dass der Vorbesitzer des Autos eine neuere Antenne eingebaut hat, was einen Verstärker hat der 12 V benötigt, und da mein Blaupunkt Radio 4 Jahre alt ist das nicht unterstützt???

Ich bin ratlos :(

Gruß

P.S. danke Path für die hilfe!!!

So viel ich weis braucht man da eine externe Blackbox für den Antennenverstärker.

Hi,

was ist es den genau für ein Radio?

Also irgendwie hört es sich nach einem wackelkontakt im Radio am Antennenausgang an!

Ich hab ja keine Ahnung was das teil noch wert ist, also

entweder ausbauen wo anders testen

oder

zum überprüfen zum Blaupunkthändler bringen

oder

wegwerfen.

MfG

Marks

P.S. Es ist nicht möglich erst die 3 Variante und danach die 1 auszuprobieren, also würde ich 1 oder 2 zum Anfang vorschlagen. Achso ja das es an der Boardelektrik liegt kann ich mir fast nicht denken.

Themenstarteram 9. Januar 2003 um 18:54

d.h.? Radio kaputt? (Weil Antenne ist ja heil, anderes Radio ging)

Gruß

Themenstarteram 9. Januar 2003 um 18:57

Das Radio: Blaupunkt Heidelberg RCM126 mit 10 Fach CD-Wechsler. Eigentlich würde ich es sehr gerne behalten. Optisch sieht es gut aus, und CD-Betrieb ist auch ganz Ok (außer die Macken mit CD-R's). Blaupunkt Hotline meinte auch ich soll das Radio zur Überprüfung bringen. Aber irgendetwas sagt mir, es liegt nicht am Radio.

Gruß

Hi haschideluxe,

1. Was für einen Antennenadapter (Bestell.-Nr.) von Conrad hast du da verbaut?

2. Mach noch mal einen Crosscheck mit deinem Blaupunktradio in einem anderen Auto.

3. Bist du sicher, daß du bei all der Aus- und Einbauerei nicht die Anschlüsse am ursprünglichen Antennestecker zerhauen hast?

4. Guck doch mal an deiner Antenne nach, ob parallel zu den (dicken) Antennenkabel noch ein (dünnes) Stromkabel führt. Ist das so, dann hast du eine aktive Antenne und das Stromkabel muß entsprechend mit dem Kontakt am ISO-Stecker des Radios verbunden werden.

Check das Alles mal und poste dann wieder!

Deine Antwort
Ähnliche Themen