ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. BKV Bremskraftverstärker Haltbarkeit

BKV Bremskraftverstärker Haltbarkeit

Themenstarteram 18. Juni 2024 um 11:10

Tach

BKV Bremskraftverstärker Haltbarkeit .Z.b in Golf 2 3

Wie sind die Erfahrungswerte mit Kilometer Laufleistung Haltbarkeit ?

Wann etwa reissen die Gummi-Membrane im BKV ?

 

Gruss Chris

Ähnliche Themen
17 Antworten

Habe sie in 33 Jahren noch nicht kaputt bekommen. Wenn sowas ausfällt, hast du meist Bremsflüssigkeit (Unterdruckfehler HBZ) oder Regenwasser (wegen verstopften Abläufen) im BKV.

Ich hatte in über 40 Jahren auch noch nie einen defekten BKV.

Ist auch extrem selten. Vorher wandert i.d.R. der ganze Rest auf den Schrott.

Themenstarteram 18. Juni 2024 um 17:36

Wie sieht es denn aus wenn die "Bremsflüssigkeit"vom defekten Hauptbremszylinder ins BKV einläuft , frisst es die

Gummi-Membrane im BKV ?

Oder macht es der der Gumm-Membranne nichts aus ?

DIe Bremsflüssigkeit haut aus dem Vorratsbehälter ab. Daran sieht man es zuerst.

Themenstarteram 18. Juni 2024 um 19:23

Ich meinte es so wenn die Bremsflüssigkeit durch undichtigkeit des Hauptbremszylinders im Bremskraftverstärker reinläuft ,

greift es die Gummi Membrane im Bremskraftverstärker an ? führt dies zu Rissen in der Gummimembrane ?

Das hängt von der Gummimischung ab. Bremsflüssigkeit ist ätzend. Du kannst damit dein Auto entlacken. Dass die Membran davon geschädigt werden kann, davon kann man im Grundsatz schon ausgehen.

Wenn der volläuft wird die Bremse sowieso knüppelhart und er fliegt raus, deswegen werden die Frage wohl nicht viele beantworten können.

Themenstarteram 18. Juni 2024 um 22:17

Genau Berllin Paul da meinte ich damit.Mann könnte ja wenn die Bremsflüssigkeit ins BKV reinläuft nach spätestens einen Monat

es ausbauen und und den BKV Innnen mit Wasser Spülen und Trocknen wenn das möglich ist .

In den Brems- Entlüftungsgeräten mit Kompressordruck ist auch eine Gummimembrane verbaut ,aber wahrscheinlich wieder eine spezielle Gummi-Mischung die Bremsflüssigkeit Gut aushält ....

Moin Moin !

Wenn da wirklich eine Gummimembrane drin ist und keine aus Metall, dann ist die mit Sicherheit gegen Bremsflüssigkeit resistent. Für die allermeisten Gummimischungen ist Bremsflüssigkeit ein Pflegemittel!

MfG Volker

Ich postuliere mal das die Frage nicht hypothetisch gestellt wurde :rolleyes: und empfehle ich vollständige Reparatur.

Schädlich für den Gummi sind UV Strahlen, hohe Temperaturen oder Öl, mit all dem kommt die Membran da drin nicht in Kontakt. Ist da drin ja super von fast allen Umwelteinflüssen abgeschirmt.

Daher hält die Recht lange.

Manchmal kann das Gehäuse rosten, vorallem wenn der BKV im Wasserkasten sitzt und dessen Abläufe verstopft sind. Dann bleibt das Wasser da drin stehen.

 

Sind aber alles eher Ausnahmen. Hatte selbst noch nie einen defekt.

Da geht eher mal ne Dichtung am Hauptbremszylinder kaputt.

 

Grüße

Alexander

Wenn der unter Wasser steht, geht aber eher der Motor kaputt, als der BKV.

Wasser wird angesaugt und lässt sich nicht verdichten - Wasserschlag.

Das war ein beliebtes Thema beim Passat 3B.

Hat der Nasenbär da die Luft für die Verbrennung angesaugt? Im Wasserkasten?

Dümmer geht nimmer...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. BKV Bremskraftverstärker Haltbarkeit