ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bitte um Hilfe Kaufvertrag Unstimmigkeiten

Bitte um Hilfe Kaufvertrag Unstimmigkeiten

Themenstarteram 3. November 2021 um 15:50

Hallo,

ich bitte um Hilfe und Verständnis falls ich Schreibfehler mache, meine Muttersprache ist nicht deutsch.

Mein Bruder hat Anfang September ein Auto von eine Person aus Bayern gekauft und in bar bezahlt. Der Kaufvertrag wurde nur im oberen Teil ausgefüllt, und mit einem Datum versehen (4. September). Unten, wo Betrag erhalten und KfZ Papiere und Schlüssel erhalten steht wurde leider nicht ausgefüllt/unterschrieben, sondern nur ein Datum eingetragen (1. September). Der Vertrag ist komplett auf deutsch.

Mit dem Kaufvertrag ausgefüllt wie oben beschrieben, hat er von der Zulassungsbehörde aber Kennzeichen und Papiere bekommen, für 9 Tage. Ihm wurden aus dem Bankkonto auch 17 € Steuern für die 9 Tage abgezogen).

Nun das Problem: mein Bruder spricht und versteht kein deutsch.

Der im Kaufvertrag angegebene Verkäufer stimmt nicht überein mit Name und Adresse im KfZ Brief /Schein beim Vertragschluss. Nun weigern sich die italienische Behörden, den Wagen in Italien, auf meinem Bruder zuzulassen (er lebt in Italien), auf Grund der Unstimmigkeiten im Kaufvertrag und weil der Verkäufer anscheinend nicht der Fahrzeughalter/ Eigentümer war.

Was kann man da machen? Bin mit den Nerven am Ende, ich habe erst jetzt von der Situation erfahren.

Es war auch eine Summe im Spiel, wo man nicht einfach so aufgeben kann....

Was kann ich machen? Wer kennt sich mit sowas aus?

Danke,

Daniela

Ähnliche Themen
5 Antworten

Da musst du dich in Italien Schlau machen, welche Möglichkeiten es da gibt. In Deutschland ist das kein Problem wenn der Verkäufer nicht in den Papieren steht.

Bei jedem Händler steht der Händler als Verkäufer im Kaufvertrag und nicht der letzte Besitzer.

Im schlimmsten Fall soll er dir halt alles schicken, du meldest den Wagen hier einen tag auf dich an und verkaufst ihn dann mit einem vollständigen Vertrag an ihn.

Themenstarteram 3. November 2021 um 16:26

Dankeschön.

Der Wagen steht in Italien in der Garage seit Mitte September.... Mein Bruder hat sich inzwischen in Italien auch beschwert, die Behörde schrieben zurück und bemängelten die oben aufgeführten Sachen: Datum oben stimmt nicht mit Datum unten im Kaufvertrag. der Verkäufer hat nicht unterschrieben, das Geld erhalten zu haben, mein Bruder hat nicht unterschrieben, die Schlüsseln und Papiere erhalten zu haben, Verkäufer und Fahrzeugbesitzer stimmen nicht überein. Es war ein Privatverkauf, gekauft wie gesehen, keinerlei Ansprüche.

Die Idee mit Zulassung auf mich könnte vielleicht funktionieren, ich habe aber keinerlei Vertrauen, was der vorige Verkäufer angeht.... Ich glaube, man muss den Wagen auch hier haben, um es zuzulassen, oder?

Ja offiziell muss der Wagen in Deutschland sein um ihn hier auf dich zuzulassen.

In der Praxis wird es aber so gut wie nie kontrolliert. Wenn du die vollständigen Papiere hier hast, also auch noch eine gültige HU ( TÜV) sollte es kein Problem sein.

Abgemeldet ist der Wagen aber? Wie wurde er denn nach Italien überführt?

Themenstarteram 3. November 2021 um 16:57

Der Wagen wurde auf meinem Bruder in Deutschland zugelassen und Überfuhrkennzeichen/ Kurzzeitkennzeichen (ich weiß nicht wie die heißen) bekommen. Er hat hier anteilig Versicherung bezahlt und aus dem Konto wurde ihm noch 17 € Steuern abgezogen.

Ob der Wagen jetzt in Deutschland abgemeldet ist, weiß ich nicht. Weiß nicht , wie es funktioniert.

Der Wagen ist jetzt aber in Italien, die Kennzeichen sind abgelaufen und er bekommt in Italien keine Zulassung und italienische Kennzeichen.

Im Prinzip kann er den Wagen garnicht mehr bewegen... TÜV hat er noch.

Lass dich von einem Rechtsanwalt beraten.

Hier auf Motortalk sind derartige und für dich notwendige Beratungen nicht zulässig.

sorry, closed

Moorteufelchen

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bitte um Hilfe Kaufvertrag Unstimmigkeiten