ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Bitte um Hilfe Fehlercode 4CAE, 452A

Bitte um Hilfe Fehlercode 4CAE, 452A

BMW 3er E91
Themenstarteram 12. März 2018 um 8:19

Hallo Leute,

vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

Folgendes Problem:

Fahrzeug:

BMW 318d Schaltgetriebe

2008, 143 PS N47

199.000 km

Fehler:

452A Info-Partikelfiltersystem

Habe bereits die Regeneration angefordert.

Regeneration ist auch freigegeben jedoch regeneriert er nicht.

Bereits 2 Versuche a 50 Minuten Autobahn.

Bei den Echtzeitdaten ist mir während der Fahrt aufgefallen, dass die Abgastemperatur vor Kat plausible Werte anzeigt.

Die Abgastemperatur vor Partikelfilter steht konstant bei -40,1.

Soweit ich weiß, muss die Abgastemperatur für eine Regeneration über 260 Grad haben.

Welcher Wert/Fühler wird hier überprüft?

4CAE Abgasrückführungsregler, Stellungssensor, Signal

Permanent

Es handelt sich um ein elektrisches AGR Ventil.

Wurde bereits getauscht und die Werte angepasst.

Fehler taucht nach dem löschen unterschiedlich schnell wieder auf.

Er wird früher oder später jedoch immer wieder abgelegt.

Könnte es sich um einen Kabelbruch handeln?

Wenn ja, wie und wo mit der Fehlersuche beginnen?

Ich würde mich über eure Informationen sehr freuen.

PS: diese Fehler wurden laut meiner Suche schon öfters diskutiert jedoch habe ich noch keine Antwort zur Lösung gelesen.

Ich werde hier auf jeden Fall die Antwort auf meine Fragen nach der Fehlerbehebung schreiben da andere Betroffene hoffentlich so schneller zur Lösung kommen.

DANKE

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
55 Antworten

Sehe ich auch so

Über 2.500 U/min soll es ja zu sein. Führ einfach den Ablauf in RG aus und gut ist. Laut Beschreibung muss man das sogar VOR dem Tausch ausführen. Keine Ahnung warum.

Zitat:

@rommulaner schrieb am 10. Oktober 2019 um 17:37:51 Uhr:

Über 2.500 U/min soll es ja zu sein. Führ einfach den Ablauf in RG aus und gut ist. Laut Beschreibung muss man das sogar VOR dem Tausch ausführen. Keine Ahnung warum.

Achso stimmt, über 2500U/min ist es zu also Zylinder eingefahren, sonst ja offen, also Zylinder ausgefahren.

 

Jedoch bleibt das Neue bei mir immer zu, vielleicht ändert sich das im eingebautem Zustand ja. Versteh es nicht wirklich.

BTW. ist ein Originales Ventil.

 

Rheingold, hab ich nicht und kenn auch keinen. Jedoch hab ich immer gelesen das nur das pneumatische AGR registriert werden muss, das elektrische nicht.

 

Das pneumatische muß man nicht anlernen. Wenn, dann eher das elektronische, aber daß weiß ich nicht. Hatte damit noch keine Probleme, mich noch nicht damit beschäftigt.

Zitat:

@X5-Baby schrieb am 10. Oktober 2019 um 18:27:47 Uhr:

Das pneumatische muß man nicht anlernen. Wenn, dann eher das elektronische, aber daß weiß ich nicht. Hatte damit noch keine Probleme, mich noch nicht damit beschäftigt.

genau das selbe wär für mich auch logisch, aber ich hab es schon sehr oft genau andersrum gelesen...muss nochmal nachschlagen ?

 

Das hab ich aber bereits so auch schonmal geschrieben.

Nur das neue AGR Ventil elektrisch anschließen zum testen bringt nichts.Weil das alte noch verbaute AGR Ventil im geschlossenen Zustand ja kein Abgas zur Senkung der Luftmasse in die Ansaugbrücke einleiten kann.Da brauch man sich nicht wundern. ;)

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 10. Oktober 2019 um 19:21:59 Uhr:

Das hab ich aber bereits so auch schonmal geschrieben.

also du sagst auch dass das Elektronische kleinere Registrierung benötigt?

Einbauen und sollte funktionieren?

 

Ich meine ich werd es eh sehen, aber ich möcht hald das es passt.

Zitat:

@Matze_Lion schrieb am 10. Oktober 2019 um 19:30:47 Uhr:

Nur das neue AGR Ventil elektrisch anschließen zum testen bringt nichts.Weil das alte noch verbaute AGR Ventil im geschlossenen Zustand ja kein Abgas zur Senkung der Luftmasse in die Ansaugbrücke einleiten kann.Da brauch man sich nicht wundern. ;)

aaah, verstehe...sowas hab ich irgendwie im hinterkopf vermutet und gehofft, ich halt euch auf den laufenden :)

 

Danke

Ich würde das erstmal einbauen und schauen was passiert. Anlernen bzw Adaption resetten geht auch morgen noch

Hi, wollte mich nach der Probezeit zurück melden.

 

AGR Ventil getauscht, Fehlerspeicher gelöscht und seither mal keine MKL mehr.

 

Werd noch versuchen wenn ich Rheingold installiert habe die AGR Rate hochzusetzen (bzw. runter zu setzen)

 

Beim e91 20d N47 177ps LCi sollten glaub ich 40mg das maximum sein was geht, hab ich mal gelesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Bitte um Hilfe Fehlercode 4CAE, 452A