ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bitte um Entscheidungshilfe

Bitte um Entscheidungshilfe

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 17:08

Hallo Forum,

ich suche seit Monaten nach einem ersten Auto und kann mich einfach nicht entscheiden...könntet ihr helfen?

Hardfacts:

- Ich hatte bisher nie ein Auto, habe jedoch schon seit 12Jahren einen Führerschein.

- Angewiesen bin ich nicht auf das Auto, es ist nur für Ausflüge am WE und um flexibler zu sein.

- Somit ergibt sich kein einheitliches Fahrprofil, mal sind es 10km zum See und mal sind es 600km zu den Eltern. Meist wahrscheinlich 50-100Km Landstraße pro Fahrt.

- Habe keine Kinder, der Platz im Fond ist eher Nebensache. Kofferraum sollte reichen für 2-3 Kisten Bier.

- Habe keine Garage, wohne Mitten in einer Kleinstadt ohne fixen Parkplatz.

- Budget: Maximal 10.000€, lieber 7500€, mehr ist mir der Luxus nicht wert.

- Das Auto sollte robust sein und nicht so viel Schnickschnack haben (Radio und Klimaanlage reicht).

- Das Auto sollte mindestens 5 Jahre einigermaßen problemlos fahrbar sein.

- Bin handwerklich gut drauf, aber kein erfahrener Autoschrauber oder Autokenner.

- Komme aus 88400, hier gibt es irgendwie keine guten Angebote und ich habe kein Auto, deshalb kann ich nicht mal eben lockere 150km zu einem anderen Händler fahren.

Meine Gedanken:

- Benziner mit 3-4 Zyl. Motor --> 140Km/H auf der Bahn sollten machbar sein.

- Um die 50.000 Km und 2-4 Jahre alt.

- Gebrauchter Kleinwagen vom Händler mit Dekra-Check.

- Herstellergarantie wäre super.

- Opel, Renault und Ford habe ich eher eine Abneigung gegen. Deutsche Autos sind gefühlt zu teuer.

 

--> Hyundai i20 GB; Kia Rio sind meine Favoriten bisher.

Was sagt ihr dazu? Habe ich was übersehen? Habt ihr Ideen?

Danke euch!!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hi,

i20 und Kia Rio sind technisch weitgehend identisch denn Kia gehört zum Hyundai Konzern.

Sind beides ordentliche Kleinwagen, Vorteil beim Kia er hat 7 Jahre Garantie (bis 150tkm)solange er regelmäßig gewartet wird.

Hyundai hat 5 Jahre ohne KM Begrenzung.

Wenn du die Wartung aber gerne selbst machen willst spielt es ja keine Rolle.

Opel Corsa, Renault Clio und Ford Fiesta sind aber auch keine schlechten Fahrzeuge, aber wenn du die Marken nicht magst.

140km/h schaffen alle Kleinwagen, mit dem Basismotor aber nicht besonders komfortabel.

Bei Kia/Hyundai gibt es einen 1,4l Saugmotor mit ~ 100PS. Ziemlich müder Geselle gilt aber als solide.

Bei den modernen 1,0t Motoren gibt es noch keine Langzeit Erfahrungen, aber die sind sparsamer und fahre sich besser.

Zitat:

@Motorbotor schrieb am 21. Februar 2021 um 17:08:02 Uhr:

--> Hyundai i20 GB; Kia Rio sind meine Favoriten bisher.

-

Schalter oder Automatik ??

Ich bin ja mehr für Automaten

Mitsubishi Space Star, Nissan Micra, Honda Jazz wären dann meine Favoriten - die Koreaner sind auch nicht übel.

Grund: meist wenig km, kompakt, langlebig

Corsa willste ja nicht

Ich würde auch nicht mehr al 7 Mille ausgeben, wenn die Kiste meist nur im Rinnstein rumsteht.

Mein Mokka macht mittlerweile auch kaum mehr als 5-7000 im Jahr - da frage ich mich echt oft, warum da über 20 Mille rumstehen müssen - aber nun habe ich ihn ja - und bequem isser auch.;)

Für €10tsd bekommt man auch Neuwagen, bei den Gebrauchtwagenpreisen derzeit jedenfalls einen Blick wert. Zb der komplett neue 2021er Dacia Sandero, großer Fortschritt im Vergleich zum Vorgänger. Fiat Panda und Mitsubishi Space Star sind mit 1.2er Motor unter €10tsd zu haben. Toyota Aygo ist auch einen Blick wert. Lass dich bei Panda, Space Star und Aygo nicht von Listenpreisen täuschen, die gibt es mit hohem Rabatt (bei Dacia hingegen zahlt man Listenpreis): https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

SpaceStar, Aygo, Jazz, Rio - wären so meine Favoriten. Wenn es etwas grösser sein soll, vielleicht den Tipo. Je neuer desto besser. Gibt es fast Neuwagen zu dem genannten Budget/Preis von 10 T€. Zumindestens die erstgenannten als TL/Jahreswagen oder dergleichen. Ich würde eher darauf achten möglichst ein gutes P/L zu bekommen, als ein Auto am unteren Budget. Also geringes Alter mit geringer Fahrleistung. Die Ausstattung zwar gering halten, aber an netten Features ist noch keiner gestorben. Dürfen halt nix/wenig kosten. Erfreut dich trotzdem jeden Tag, wenn es gefällt.

Für 11.000 Euro bekommst Du schon einen neuen i20 von Hyundai, aber mit 75 PS.

Wenn der schon paar tausend Km auf dem Tacho hat und schon etwas eingefahren ist, bekommt man für 10.000 Euro einen mit 101 PS.. und höchstens 2 Jahre alt.. Du hast die Qual der Wahl..

Ich würde wahrscheinlich für 10.000 Euro die 101 PS Version nehmen und höchstens 10.000 km auf dem Tacho und höchstens 2 Jahre alt..

Und ich würde dafür auch locker 200 km fahren, wenn es sich lohnt und der Wagen auch zu 99% gekauft wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bitte um Entscheidungshilfe