ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Bin ich zu klein für ne Duc?

Bin ich zu klein für ne Duc?

Themenstarteram 25. Juni 2005 um 9:09

Hallo liebe Ducatisti!

Nach langen hin und her habe ich mich entschlossen meine Führerschein wieder zu machen. Hatte das erste mal einen unfall und habe dann aufgehört. Traute mich nicht mehr auf den Bock.

Na jedenfalls kommt für mich nur ne Duc in frage. Mein Freund hat ne Ducati 916. Die ist mir aber zu schwer und an den boden komm ich nur mit den Fußspitzen.

Kann mir jemand nen Tip geben, welche für mich ideal wäre ? Bin 1,67m und wiege 57Kg. Mein Freund spekuliert auf ne Monster. Ich hätte aber gerne ne Sportler!

Danke schon im vorraus...

Ähnliche Themen
61 Antworten

Hallo, stimmt das die Monster-Reihe von der Sitzhöhe niedriger ist wie die Sportler. Sind aber wirklich nur ein paar cm.

Es gibt aber auch Tieferlegungssätze für die Motorräder, entweder durch ein kürzeres Federbein oder die Umlenkung des Federbeins wird verändert (günstigere Alternative).

An der Gabel vorne ist auch noch was zu machen, indem man sie leicht absenkt.

Ich schätze mal 3 cm kann man ein Motorrad tieferlegen, ohne daß die Fahrbarkeit darunter leidet (Absenkung des Schwerpunktes; trägeres Fahrverhalten).

Themenstarteram 25. Juni 2005 um 20:59

Danke für die Antwort!

War heute beim Ducati Händler meines Vertrauens. Bevor ich mich versah, belöffelte mein Freund den Verkäufer, von wegen Füherschein, duc zugroß und zu schwer....und zack war der verkäufer dran und sagte, los, setz dich mal auf die Duc 748. Dann hat er vier schmale bretter geholt, hat die mir unter die Füße geschoben und dann konnte ich halbwegs sicher stehen.

Seiner meinung nach müßte man das Federbein runterschrauben und die schubstange kürzen und dann würde ich auch mit dem Gewicht klarkommen, da sich dann der schwerpunkt ändert beim tieferlegen. Und sollte ich dort meine zukünftige Duc kaufen, würden die auch kostlos die Tieferlegung übernehmen.

Ist doch schon mal was. Hat jemand von den Damen hier im Forum erfahrungen mit ner Sportler, auch wenn sie nicht so groß sind?

am 27. Juni 2005 um 14:05

geht nicht gibts nicht

 

hallo,

ich bin nur 156cm groß und fahre ne duc allerdings eine monster900 die hat bis baujahr 2000 nur 77cm sitzhöhe und zudem wurde der sitz abgespeckt und die schubstange gekürzt.

oder du kannst du dir von einem schuhmacher einlagen in deine bikerschuhe machen lassen. sieht aus wie ein keil und kannst von 2cm bis ca. 5cm anfertigen lassen, höher wird unbequem. und kosten um die 20,-euro.

(günstiger als die dytona stiefel mit erhöhung)

grüße manu

Themenstarteram 27. Juni 2005 um 18:26

danke für deine Antwort.

Mit der Monster hab ich auch schon spekuliert, aber ich finde da ist der Tank so Bullig. Vielleicht ist es ja bloß einbildung, aber der sieht so groß aus. Ich hoffe das es klappt, ne sportler tieferzulegen und das ich dann damit klarkomme. Hab so ein bischen angst, das sie mir zu schwer wird. Die Monster soll ja in etwa das gleiche wiegen?

Na aber erstmal den Füherschein bestehen....

Liebe Grüße

Ducati-Maus

am 28. Juni 2005 um 15:23

hallo ducati maus,

ja da hast du recht mit dem tank, aber trotzdem ist er so von seiner form, dass ich echt keine probleme damit habe.

keine ahnung was eine sport wiegt, meine monster wiegt knapp 170kg und das ist angenehm.

meine monster wurde so weit runtergenommen (schubstange eingekürzt), dass ich sie nur noch als einsitzer fahren kann. frag doch mal deinen händler, ob dies bei einer sport nicht auch möglich ist.

für deinen führerschein drück ich dir ganz fest die daumen.

grüße manu

Hi Ducati Maus

Ich kann Dich ja voll verstehen, möchte aber dazu sagen, daß sich Veränderungen am Fahrwerk negativ auf das Fahrverhalten auswirken können. Dein Problem ist mir bestens bekannt, da meine Freundin 160 cm groß ist. Sie hat sich letztendlich für eine Suzuki SV650S entschieden. Ich weiß, es ist eine Suzuki und keine Duc ...

Nur durch Sitzabpolstern kommt sie mit der Maschine jetzt aber bestens zurecht, ohne das Fahrwerk verändert haben zu müssen. Außerdem ist die SV sehr leicht und gut zu handhaben. Nebenbei ist es auch ein V-2 und nach wenigen optischen Modifikationen eine sehr schöne Maschine, ganz zu schweigen von dem günstigen Unterhalt ...

Das nur als kleiner Denkanstoß ...

Grüße

Duc Camillo

am 30. Juni 2005 um 8:40

hallo duc camillo,

du meinst die savage, ist aber echt ein rießen großer unterschied. chopper fahren ist nicht jedermans sache.

habe eine vs800 in der garage stehen, hab sie extra umbauen lassen zu einer street chopper - aber - nein. seit ich meine duc habe, steht die echt nur noch in garage.

wenn man einen taum hat, sollte man alles daran setzen, ihn zu verwirklichen.

und meine duc fährt sich super trotz tieferlegung.

nie mehr eine chopper ;-))

grüße manu

am 30. Juni 2005 um 9:11

Nein, duc camillo meint die SV650S - eine Suzuki mit V2-Motor und rahmenfester Halbverkleidung. Die Suzuki Savage ist die LS650 - ein Chopper (lach!) mit 1-Zylinder-Motor.

Gruss aus BS

D-Bob

Themenstarteram 30. Juni 2005 um 19:47

Na na na, wer wird sich den da streiten. Nett gemeinter Vorschlag, aber ich werde es mit einer tiefergelegten Duc probieren. Ausprobieren kann ich es immernoch. Und wenn alles nichts hilft, muss wohl was anderes her. Aber nun drückt mir mal die daumen für meinen Führerschein...

Liebe Grüße an alle Ducatisti

am 1. Juli 2005 um 9:51

hallo ducati-maus,

jaja manche können einfach nicht anderst als sich über andere lustig zu machen, solche gibt es immer, leider.

aber ich denke, mit deiner entscheidung liegst du richtig.

lass uns erfahren, wenn du deinen fühererschein hast und für welches bike du dich entschieden hast.

viel glück

grüße manuela

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Bin ich zu klein für ne Duc?