ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Betrugsversuch beim Traktoren bzw. Autokauf durch Slovake und englische Spedition

Betrugsversuch beim Traktoren bzw. Autokauf durch Slovake und englische Spedition

hi folks

ich beschreibe euch kurz den ablauf - damit keiner sein geld dadurch verliert:

war eine anzeige quoka

hab aber schon bei mobile, autoscout usw beobachtet

habe alles soweit mit ihm ausgemacht,

und er wollte liefern - bezahlen dann beim fahrer

ist zu dem preis absolut ok für mich - schick das teil zu mir

ABER !!!

siehe jetzt der ablauf, um dann doch vorher geld zu bekommen:

Karel Buchner <karel.buchner3@yahoo.com>

Zitat:

Hallo,

Wie besprochen habe Ich den Traktoren den KFZ Brief,2 Schluessel und

den Kaufvertrag auf Ihre Name zu Ihre Adresse losgeschickt.

(nr lass ich weg) ist Ihre Tracking Nummer.

Besuchen Sie ,bitte,

www.reeberger-alex-transport-uk.co.nr

so koennen Sie die Lieferung ins Internet

kontrolieren.

Fuer Zahlung,setzen Sie sich,bitte,ins Verbindung mit

www.reeberger-alex-transport-uk.co.nr

MfG

...

dann kommt die mail von der angeblichen englischen spedition mit bankverbindung in der slowakai:

 

Zitat:

Sehr geehrter Herr (hab ich hier wieder rausgenommen) ,

Wir informieren Sie dass der Traktor befindet sich in Snina/Slovakei auf dem Weg zu Ihre Adresse.Leider der Fahrer darf nicht das Geld in Bar bekommen.Wir sind eine Firma,das Geld muessen Wir nuer per Bank bekommen.Sie muessen 50% Anzahlung(2.500 Euro),so werden Wir den Traktor zu Ihre Adresse weiterliefern.

Die Route wird: Snina-Presov-Zilina-Bratislava-Brno-Prague-Usti nad Labem-Chemnitz-...(hab ich hier wieder rausgenommen)

Wir sperren Ihr Geld bis Sie mit dem Traktor einverstanden werden(5 Tage Inspektionfrist).Wir versicheren Ihnen, dass Wir Ihnen den oben genannten Traktor zur Ansicht lierfen lassen. Sie erhalten den oben genannten Traktor für 5 Tage zur Ansicht und zu Testfahrten. Wenn Ihnen der oben genannte Traktor nicht gefällt, der Verkäufer übernihmt die gesamten Transportkosten für die An- und Rücklieferung des oben genannten Traktors und Sie werden die 2.500 Euro zurueck bekommen .Wenn Ihnen der oben genannte Traktor gefällt und Sie diesen behalten wollen, überweisen Sie innerhalb einer Frist von 5 Tage nach Lieferung einen Betrag in Höhe von 2.500,00 € mittels Euro-Überweisung auf unsere gegebenes Konto.

Da haben Sie noch unsere Bankverbindungen:

Kontoinhaber: Reeberger Alex

Adresse: Krizna 49,Presov,Slovakia.

Bankinstitut: UniCredit Bank Slovakia

Bank Adresse: Plynárenská 7/A,81499,Bratislava,Slovakia.

Iban: SK64 1111 0000 00111 6500 001

Swift Code: UNCRSKBX

TRANSAKTIONSDETAILS

-----------------------------------

Artikelbeschreibung: Deutz-Fahr DX 5506,Bj.1971,Bst.5877

Kaufpreis: 5.000,00 EUR

Transaktionkosten übernimmt: Verkaufer

Inspektionsperiode: 5 Tage

Zahlungsmethode: Bank Transfer

Sendungsnummer (Track & Trace ID): (hab ich hier wieder rausgenommen)

-----------------------------------

Lieferung Adresse:

(hab ich hier wieder rausgenommen)

Absenders Adresse:

Name: Karel Buchner

Adresse: Komenskeho 819

Ort: Snina

Land: Slovakia

PLZ: 069 01

 

Teilen Sie uns bitte ihre Tel nummer wo der Fahrer um jederzeit sie erreichen kann.

0044 870 132 8283 ist unsere Fax Nummer.

Wir bieten Sie um die Bankueberweisung Bestaetigung anzufaxen oder Wir bieten Sie um die Banküberweisungbestätigung des Betrags in Hoehevon 2.500 Euro scannieren und per email als Anhang zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Reeberger Alex Transport.

...

also solche typen sollten von niemanden durch solcherlei betrugsversuche geld bekommen.

abzocke !!!!!!!!!! aufpassen

 

Ähnliche Themen
39 Antworten

Vielen Dank für Ihre Info, uns wollte der Karel Buchner auf diese Weise einen Fend 714 mit Frontlader, sowie einen Deutz Fahr Agrotron 150 Mk 3 mit wenig std verkaufen für 10 000 EU Plus 1000 Euro Transport.

Nun wir haben noch mehrere Bagger angeboten bekommen und für einen sollten wir nach den Bildern nen Preis vorschlagen.

Nun ja wir haben mal nachgefragt da uns der angebotene Schlepper schon gefallen hat mit unserem firmeninternen Anwalt.

Da dieser Karel nie auf unsere Fragen eingegangen ist und auf einmal wollte er diesen Schlepper senden gegen Vorkasse, nur wir haben ihm angeboten das wir ihm über nen Anwaltsbüro nen Treuhandkonto einzurichten und erst die Ware dann das Geld, aber ich glaube von diesem Betrüger werden wir nie wieder was hören.

MfG Hubert Matt

Es würden wohl auch nur recht wenige seriöse Firmen auf die Idee kommen, eine "co.nr" Domain zu verwenden.

Das sind Domains die man sich Gratis und ohne Angabe richtiger persönlicher Daten einfach so zu hunderten registrieren kann, wie auch .de.vu etc.

Allein da sollten schonmal die Alarmglocken klingeln ;-)

Viele Grüße

Wir haben die gleichen Erfahrungen gemacht wie meine Vorredner.

Zum Glück bin ich in letzter Minute auf dieses Forum gestoßen.

Hätte sonst morgen fast das Geld (50 % Anzahlung € 4000) überwiesen!

Uns wurde über einen Karel Buchner ein Deutz DX 4.17 mit Frontlader plus Erdschüppe plus Palettengabel angeboten zum Kaufpreis von € 7000 plus € 1.000 Transportkosten durch die angebliche Spedition Reeberger Transporte.

Diese Annonce stand in quoka.de.

Die werde ich auch gleich informieren.

Nun stellt sich das alles als Fake dar.

Die Adresse von diesem Karel Buchner: Komenskeho 85, Snina, Slovakia, 06901 ist sehr wahrscheinlich nur eine Wiese und die "Spedition Reeberger Transporte" gibt es gar nicht, hat noch nicht mal eine Tele.Nr?

Kann alle nur vor diesem Karel Buchner warnen.

Moin:)

Ich war dann mal so frei einen Verweis im Verkehr & Sicherheitsforum dazu anzulegen, interessiert vielleicht auch andere User.

Gruss TAlFUN

Zitat:

Wir informieren Sie dass der Traktor befindet sich in Snina/Slovakei auf dem Weg zu Ihre Adresse.Leider der Fahrer darf nicht das Geld in Bar bekommen.Wir sind eine Firma,das Geld muessen Wir nuer per Bank bekommen.Sie muessen 50% Anzahlung(2.500 Euro),so werden Wir den Traktor zu Ihre Adresse weiterliefern.

Die Route wird: Snina-Presov-Zilina-Bratislava-Brno-Prague-Usti nad Labem-Chemnitz-...(hab ich hier wieder rausgenommen)

Wir sperren Ihr Geld bis Sie mit dem Traktor einverstanden werden(5 Tage Inspektionfrist).Wir versicheren Ihnen, dass Wir Ihnen den oben genannten Traktor zur Ansicht lierfen lassen. Sie erhalten den oben genannten Traktor für 5 Tage zur Ansicht und zu Testfahrten. Wenn Ihnen der oben genannte Traktor nicht gefällt, der Verkäufer übernihmt die gesamten Transportkosten für die An- und Rücklieferung des oben genannten Traktors und Sie werden die 2.500 Euro zurueck bekommen .Wenn Ihnen der oben genannte Traktor gefällt und Sie diesen behalten wollen, überweisen Sie innerhalb einer Frist von 5 Tage nach Lieferung einen Betrag in Höhe von 2.500,00 € mittels Euro-Überweisung auf unsere gegebenes Konto.

Da haben Sie noch unsere Bankverbindungen:

Alleine schon dieses Deutsch. Das ist schon Grund genug, nichts zu überweisen. Bzw. sich den Spass zu machen und den Gaunern 10 Forint überweisen und im Text zur Überweisung F**k you und dgl übermitteln. Käufe übers Internet bei den Ex Kommunisten kann man in der Regel vergessen. Die haben 1990 alle noch nicht verdaut. Die DDR mal ausgenommen, aber die hatte das Glück sich an ein wirtschaftlich starkes Land anzuschliessen.

Hallo,

also so eine Abzocke wird auch bei PKW und LKW gemacht.

Sobald ".uk" hintan dran steht gehen bei mir die Nackenhaare auf Alarm!

Es wurde aber auch schon sehr oft im Fernsehen gewarnt, Akte z.B.

Gruß

Chris

co.uk ist aber auch häufig die Endung für ganz normale britische Unternehmen. Danach kann man nicht gehen!

cheerio

Die Betrüger nutzen ja auch keine .uk Adresse sondern eine .co.nr Adresse..

Habe jetzt quoka.de sämtliche betrügerischen e-mails weitergeleitet.

Ihr werdet es ja nicht glauben: Habe gestern wieder 2 Schlepper gefunden und jeweils eine Anfrage gesendet.

Was kommt heute in der Früh: Schon wieder Antwort von dem bekannten Karel Buchner aus Slovakia mit genau denselben Texten nur dass die Daten von den jeweiligen Schleppern geändert waren.

Und jetzt hat er sogar eine neue e-mail Adresse benutzt: john.darrell@london.com

Bei einer Annonce stand dass der Standort Gütersloh sei mit einer Tel.Nr. Ich ruf da an: Text: Die Nummer ist nicht vergeben.

Man kann wirklich alle Leute nur vor dieser Mafia warnen. Wer weiss wieviel Leute denen schon ins Netz gegangen sind.

 

Ich zahl lieber ein wenig mehr, aber dann nur Ware gegen Kohle nicht anders.

Gruß

tja - es leben die EU ...

Hat da mal einer daran gedacht die Staatsmacht einzuschalten?! Sprich die Polizei....:confused:

 

Ist ja schön, dass zumindestens in MT der erhobene Zeigfinger nun Wirkung zeigen soll....aber sollte der Karel B. nicht aus den Verkehr gezogen werden......

sorry, aber jeder der so naiv ist (oder eigentlich kann man das dann auch dumm nennen) auf so etwas reinzufallen ist doch echt selbst schuld...man schickt doch keinen wildfremden Menschen tausende von Euros ins Ausland!...wer wirklich so blauäugig ist hat es echt nicht anders verdient...

Zitat:

Original geschrieben von Der Breiti

tja - es leben die EU ...

Was hat das mit der EU zu tun?

Das Einzige was solches Verhalten ermöglicht ist die Dummheit der potentiellen Käufer.

 

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Betrugsversuch beim Traktoren bzw. Autokauf durch Slovake und englische Spedition