ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Betrugsverdacht: Lidia Hussein Scharnebeck Autohandel , Faour Autohandel. Lynar Autohandel

Betrugsverdacht: Lidia Hussein Scharnebeck Autohandel , Faour Autohandel. Lynar Autohandel

Opel Astra G
Themenstarteram 18. Juni 2016 um 14:54

Hallo Leute,ich mache nochmal einen Aufruf.

Alle die mit Lidia Hussein Scharnebeck Autohandel

, Faour Autohandel. Lynar Autohandel A u. B Autohandel. Szu tun hatten, ( die Leute treten immer unter anderen Namen auf)

Das gleiche gilt Alle die von derem. Rechtsanwalt. Warner Berlin bedroht werden, meldet euch .

Wir sind inzwischen schon sieben Leute die untereinander als Zeugen auftreten, ich denke jedes Gericht wird Zweifel haben,daß solche Verträge rechtskräftig sind.

Gruß Wilhelm Fischer

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Juni 2016 um 14:54

Hallo Leute,ich mache nochmal einen Aufruf.

Alle die mit Lidia Hussein Scharnebeck Autohandel

, Faour Autohandel. Lynar Autohandel A u. B Autohandel. Szu tun hatten, ( die Leute treten immer unter anderen Namen auf)

Das gleiche gilt Alle die von derem. Rechtsanwalt. Warner Berlin bedroht werden, meldet euch .

Wir sind inzwischen schon sieben Leute die untereinander als Zeugen auftreten, ich denke jedes Gericht wird Zweifel haben,daß solche Verträge rechtskräftig sind.

Gruß Wilhelm Fischer

388 weitere Antworten
Ähnliche Themen
388 Antworten

Was lief da wenn man fragen darf?

...naja...

falsches forum, schlechter auftritt, kein informationsgehalt....was sollen wir denn damit anfangen?

Neu registriert und der erste Beitrag ist: "...ich mache NOCHMAL einen Aufruf..." :D

Dazu keine Infos. Die Resonanz wird bestimmt Top!

Scheiße, um was geht es? Es will heute jemand von denen mein Auto abholen kommen ??

Macht mir keine Angst....

Wie soll ich jetzt machen ?

Es hieß das jemand um 17 uhr kommt.

Inzwischen hab ich einen Anruf bekommen das er wohl eine Panne hat und später kommt, bzw auf morgen verschieben möchte.

Bitte um zeitnahe Antwort

weitere Schritte sind eingeleitet

Forenregeln beachten !

Was soll das heißen?

Kann mir denn niemand nen Tip geben das ich keinen Fehler mache ?

Ich habe heute ein Geschäft mit Scharnebeck Autohandel abgeschlossen. Als ich diesen Eintrag gestern hier gelesen habe, hatte ich panisch Angst gehabt.

Der Mitarbeiter von Scharnebeck Autohandel war heute pünktlich da und war sehr nett und freundlich.

Er hat nicht nachverhandelt. Wir haben den Kaufvertrag im Namen von Scharnebeck Autohandel zur beiderseitigen Zufriedenheit abgeschlossen.

Als ich Ihm gesagt habe das ich das Geld bei der Bank einzahlen möchte, hat er gesagt das können wir gerne machen.

Er ist mit mir zu Bank gefahren, dort habe ich das Geld am Geldautomaten eingezahlt.

Er hat mich wieder nach Hause gefahren und auf der Fahrt hatte ich Ihm von dem Blog hier erzählt und das ich am Anfang große Bedenken hatte.

Er meinte das sind die Konkurrenten die so was schreiben, die möchte einfach nur das Geschäft sabotieren und der Firma schaden.

Zusammengefasst kann ich nur sagen das es ein angenehmer und schneller Autoverkauf war wie ich ihn mir besser nicht hätte vorstellen könnte.

Auto ins Internet gestellt, anruf, Verhandlung, Verkauf und Abholung gegen Bargeld am nächsten Tag.

Nicht 10 Besichtigungstermine 6 Absagen und zwei Wochen rumärgern.

Der Preis entsprach auch genau der realistischen Erwartung die ich nach Recherche im Internet vor Augen hatte.

Würde beim nächsten Autoverkauf gleich erstmal ein Angebot bei denen einholen, das kostet mich einen Anruf und schont die Nerven.

@Heinz: Frisch angemeldet und gleich zwei Loblieder auf ausgerechnet einen unbedeutenden Autohändler mit einer lt. Google seltsamen Masche bei Onlineverkäufen - das stinkt ebenfalls.

Hallo User,

mittlerweile hat uns ein User Hussein1986 eine Meldung zu diesem Beitrag gegeben. Dieser Nutzer trat wie ein Inhaber einer der hier genannten Firmen auf. Es war allerdings nachvollziehbar ein Zusammenhang mit dem Beitrag von Heinz1951 herstellbar, sodass die Nutzer wohl ein und die selbe Person sind.

Beide Nutzer (Hussein1986 und Heinz1951) wurden von der Plattform entfernt.

Auch lesenswert: http://...htwagenabzocke.blogspot.de/.../...gebrauchtwagenverkauf.html ... übrigens ist direkt der erste Kommentar eines "Wolfgang Müller" das selbe tolle Loblied, was bereits User "Heinz" gesungen hat. Nur stammte dieser Blog-Kommentar aus 2008.

Damals hieß der Laden "AB Automobile", der Eigentümer ist aber der selbe: http://www.firmenwissen.de/.../...HMOUD_ABDALLAH_LYNAR_AUTOMOBILE.html

http://www.frag-einen-anwalt.de/...ittsrecht-vom-Vertrag--f197631.html passt 1a in das Bild. Handeln, drohen, nachverhandeln ... scheinen mit "harten Bandagen" und am Rande der Legalität zu kämpfen.

Wer masochistisch veranlagt ist, der kann natürlich mit diesen Geiern handeln. Einer der Gründe, wieso ich zum Verkauf eines Autos ne Wegwerf-Sim nutze. Und am ersten Tag werde ich künftig ganz sicher nicht mehr als Telefon gehen, da sind die gewerblichen Aasgeier unterwegs.

Edit: Eine nicht unverbreitete sekundäre Abzocke scheint zu sein, einen Vertrag zu schließen (was über EMail genau wie mündlich am Telefon durchaus geht), den dann nicht abzuholen und wenn der verkauft ist per Anwalt auf "Schadensersatz" zu gehen. Daher NIE einen Email Vertrag unterschreiben, es sei denn der hat 48h Abholzeit vereinbart, der Preis "stimmt" UND es wird nicht nachverhandelt. Solche Verträge sind eigentlich für BEIDE Seiten bindend, selbst Schuld wer blind kauft.

am 20. Juni 2016 um 17:10

Ich erzähle euch mal meine positive Erfahrung ,die ich hatte.

Ich hatte meinen Mazda 6 inseriert. Das Telefon fing sofort bei mir an ununterbrochen an zu klingeln. Es kamen zunächst nur Anrufe von Leuten, die der deutschen Sprachen entweder gar nicht mächtig waren oder nur gebrochen Deutsch sprachen, so dass kein gescheites Gespräch zustanden kommen konnte. Bei einem späteren Anruf meldete sich jemand der zwar seinem Namen nicht nannte, aber zumindest die Firma: Scharnebeck Autohandel. Wir haben uns kurz über mein Fahrzeug unterhalten. Im Preis wurden wir uns schnell einig, obwohl ich etwas nachgeben musste. Wir haben dann einen Termin für den nächsten Tag gemacht. Der Fahrer, der pünktlich am nächsten Tag kam, war freundlich. Er hatte sich das Fahrzeug angesehen und kurz mit seiner Chefin telefoniert. Dann gab er mir das Geld und wir haben noch schnell die Übergabe bei mir zu Hause schriftlich festgehalten. Ich bin zufrieden, dass ich meinen treuen Weggefährten schnell und ohne Komplikationen verkaufen konnte.

Ich muss noch festhalten, dass der Fahrer den vereinbarten Preis noch etwas drücken wollte, aber nicht mit mir. Ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen ;-) Vertrag ist Vertrag, oder?

Grade Angemeldet, und schon Loblieder. wenn das nicht auffällt.

Zitat:

@Tanja_Schaefer schrieb am 20. Juni 2016 um 17:10:51 Uhr:

Ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen ;-)

Wir aber oder was?

Traurig nur traurig...

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Betrugsverdacht: Lidia Hussein Scharnebeck Autohandel , Faour Autohandel. Lynar Autohandel