ForumSmart
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Besteuerung nach CO2

Besteuerung nach CO2

Smart
Themenstarteram 5. Febuar 2020 um 17:34

Hallo zusammen,

habe einen Jahreswagen Smart fortwo 52 kW, Benzin, bei einem Smart-Händler gekauft.

Angaben im Angebot/Bestellung/Kaufvertrag:

EZ 17.09.2018

CO2 Offensive(Energie Management)

Abgasreinigung EURO 6C Technik

CO2-Wert : 93,0

 

Speziell diese Angabe zum CO2-Wert fand ich auch bei vergleichbaren (Erstzulassung/Motor/Modell) weiteren Smart-Angeboten im Internet.

Nach diesen Angaben, relevant für die KFZ-Steuer, hatte ich mit einer jährlichen KFZ-Steuer von unter Euro 30 gerechnet.

Umso erstaunter war ich, als der KFZ-Steuerbescheid kam mit der jährlichen Forderung von 104 Euro,

basierend auf einem Co2-Emission von 137 g/km.

In der sog. "EG-Übereinstimmungsbescheinigung" ( was für ein Wort ) sind für die

CO2-Emissionen unter NEFZ kombiniert 115 g/km, unter WLTP kombiniert 137 g/km angegeben.

Deshalb meine (naiven)Fragen:

Wurde und ab wann einfach das Messverfahren geändert, um die Steuereinnahmen zu erhöhen ?

Wurde die Besteuerung auch für ältere Motoren nachträglich geändert, oder werden nur die neueren und effizienteren Motoren höher besteuert?

Zumindest das Letztere hat man mir beim Händler versucht so zu erklären.

Für Aufklärung dazu danke im Voraus

kallausi

6 Antworten

Ich habe mir im Januar einen Benziner Fourtwo mit 71 ps Mhd von Baj. 2011 gebrauch mit 35 Tkm gekauft und der hat 999 ccm. Den Steuerbescheid beläuft sich auf 20€ im Jahr.

Mein Vorgänger mit 54 Ps 599ccm Baj. 1999 belief sich auf 40€ kfz Steuer.

Das ein Jahreswagen so Teuer sein soll ist... Bin mal neugierig, warum!

Da hast du ganz viel Pech, die Steuer nach WLTP gilt für Erstzulassungen ab 01.09.2018.

Und ist indirekt eine Auswirkung des Abgas Skandals.

WLTP ist das neue Messverfahren wo realistischere Werte gemessen werden sollen.

Damit ist dein Smart um 17 Tage an der günstigeren Steuer vorbeigerutscht.

Es ist zudem eine gesetzliche Vorgabe, dass weiterhin nur der CO2 Wert nach NEFZ angegeben werden muss und die WLTP Werte optional sind.

Leider findet unser Verkehrsminister keine Zeit, um das sog. PKW Label auch endlich auf WLTP umzustellen.

Zitat:

@206driver schrieb am 6. Februar 2020 um 06:27:58 Uhr:

Leider findet unser Verkehrsminister keine Zeit, um das sog. PKW Label auch endlich auf WLTP umzustellen.

Als ob das der Verkehrsminister machen würde:D

Diese ganze CO2 und Verbrauchs und vor allen Dingen RDE Geschichte ist doch eine nahezu unendliche formaleTrickserei.

Wenn ich statt normalem Sprit 100 % Biosprit z.B. aus Palmöl tanken würde hätte ich formal 0% CO2. Nachwachsender Rohstoff wird bei CO2 nicht berücksichtigt. Normverbrauch Hybridfahrzeuge wird Stromanteil auch nicht berücksichtigt.

Bei RDE Messungen treten z.T. höhere Schaadstoffausstöße auf als vor der Nachrüstung etc.

Und so geht es weiter. Das Leben ist nun mal nicht so einfach schwarz weiß, es gibt auch Grautöne.;)

Natürlich gibt es auch Grautöne, aber genug Dinge sind auch weiterhin entweder Schwarz oder Weiß.

Und zu der CO2 und RDE Trickserei sagt du nichts;)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Besteuerung nach CO2