ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Bestellung-Liefertermin-Ärger

Bestellung-Liefertermin-Ärger

Themenstarteram 5. März 2010 um 10:34

Es ist zwar nicht mein erster neuwagen aber mein erster audi. Vor ca. 3Wochen habe ich beim angeblich ''freundlichen'' meine verbindliche bestellung unterschrieben. als ich bis gestern nichts aber auch gar nichts von ihm hörte, fragte ich an, wie dennn der stand der dinge sei. die antwort:

ihr vorgang wird bearbeitet und in einigen Wochen werden wir ihnen die ungefähre lieferzeit mitteilen. das bringt mich auf die palme. bei meinen bisherigen neuwagen bestellungen (BMW, Mercedes,VW) wurde mir spätestens nach 2 wochen die produktionswoche mitgeteilt und kurze zeit später der vorschlag für einen Abholtermin. Wie waren die zeiträume bei euch?

Ähnliche Themen
51 Antworten

Ja und? Ist doch ganz normal...bei mir hiess es auch ca. 5 Monate, das reicht doch auch zu wissen. Die wären ja doof wenn sie so früh einen genauen Tagestermin sagen würden. Da kann viel passieren. Den ungefähren Termin erfährst nach ca. 2-3 Wochen. Den Abholtermin kannst dir dann ausmachen in der Woche wo das Fahrzeug fertiggestellt wird. Das ist doch kein Grund zum aufregen. Ausserdem: Vorfreude ist die schönste Freude!

Zitat:

Original geschrieben von xutos

Es ist zwar nicht mein erster neuwagen aber mein erster audi. Vor ca. 3Wochen habe ich beim angeblich ''freundlichen'' meine verbindliche bestellung unterschrieben. als ich bis gestern nichts aber auch gar nichts von ihm hörte, fragte ich an, wie dennn der stand der dinge sei. die antwort:

ihr vorgang wird bearbeitet und in einigen Wochen werden wir ihnen die ungefähre lieferzeit mitteilen. das bringt mich auf die palme. bei meinen bisherigen neuwagen bestellungen (BMW, Mercedes,VW) wurde mir spätestens nach 2 wochen die produktionswoche mitgeteilt und kurze zeit später der vorschlag für einen Abholtermin. Wie waren die zeiträume bei euch?

kommt mir bekannt vor ;)

habe anfangs per Mail die Aussage bekommen innerhalb von 6-8 Wochen erhalten Sie die AB. Fand es eine unverschämtheit und habe dann den Verkäufer nochmals angesprochen. Und eine Woche später war die AB mit Bauwoche und Liefertermin da. Also musst du nur etwas nachhelfen. Audi gibt nämlich die vorraus. Bauwoche bei Bestellung im Werk bekannt.

(ist zwar alles immer unverbindlich, aber in den meisten Fällen nah an der Wahrheit dran ;) )

Einen unverbindlichen Liefertermin (d.h. die KW) kann der Freundliche sofort im Computer abrufen! Auch ohne Bestellung.

Nach einigen Tagen hatte ich dann die Auftragsbestätigung, auf der als unverbindlicher Liefertermin die gleiche KW aufgeführt war.

(Diese wurde auch bei meinen zwei Audis bisher eingehalten.)

Das endgültige Abholdatum konnte man mir erst eine Woche vorher sagen.

 

Grüße,

Frank

Themenstarteram 5. März 2010 um 11:21

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

Ja und? Ist doch ganz normal...bei mir hiess es auch ca. 5 Monate, das reicht doch auch zu wissen. Die wären ja doof wenn sie so früh einen genauen Tagestermin sagen würden. Da kann viel passieren. Den ungefähren Termin erfährst nach ca. 2-3 Wochen. Den Abholtermin kannst dir dann ausmachen in der Woche wo das Fahrzeug fertiggestellt wird. Das ist doch kein Grund zum aufregen. Ausserdem: Vorfreude ist die schönste Freude!

klar ist vorfreude schön. Besser macht es das procedere nicht. wenn mercedes und bmw es schaffen nach zwei wochen die vorrausichtliche fertigungs-kw mitzuteilen sollte audi dies auch möglich sein.

das zumindest erwarte ich. genauso erwarte ich von einem ''freundlichen'' dass er nicht 3 wochen verstreichen lässt ohne wenigstens mitzuteilen, dass es verzögerungen bei der terminnennung gäbe.

da dies nicht die erste ''unschöne'' erfahrung mit diesem ''freundlichen'' ist, werde ich mich nun an audi wenden. Vielleicht hängt sein verhalten damit zusammen, dasss ich über carneeo vermittelt wurde.

Ich fühle mich wie ein kunde zweiter klasse. Das bin ich so nicht gewohnt. Auch der bmw wurde vermittelt und ich war sehr zufrieden mit dem Händler.

Zitat:

Original geschrieben von xutos

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

Ja und? Ist doch ganz normal...bei mir hiess es auch ca. 5 Monate, das reicht doch auch zu wissen. Die wären ja doof wenn sie so früh einen genauen Tagestermin sagen würden. Da kann viel passieren. Den ungefähren Termin erfährst nach ca. 2-3 Wochen. Den Abholtermin kannst dir dann ausmachen in der Woche wo das Fahrzeug fertiggestellt wird. Das ist doch kein Grund zum aufregen. Ausserdem: Vorfreude ist die schönste Freude!

klar ist vorfreude schön. Besser macht es das procedere nicht. wenn mercedes und bmw es schaffen nach zwei wochen die vorrausichtliche fertigungs-kw mitzuteilen sollte audi dies auch möglich sein.

das zumindest erwarte ich. genauso erwarte ich von einem ''freundlichen'' dass er nicht 3 wochen verstreichen lässt ohne wenigstens mitzuteilen, dass es verzögerungen bei der terminnennung gäbe.

da dies nicht die erste ''unschöne'' erfahrung mit diesem ''freundlichen'' ist, werde ich mich nun an audi wenden. Vielleicht hängt sein verhalten damit zusammen, dasss ich über carneeo vermittelt wurde.

Ich fühle mich wie ein kunde zweiter klasse. Das bin ich so nicht gewohnt. Auch der bmw wurde vermittelt und ich war sehr zufrieden mit dem Händler.

Wie gesagt: Die ungefaähre KW lässt sich SOFORT im Computer des :) abrufen. Dazu musst Du noch nicht mal bestellen. Einfach die Konfiguration mit dem :) zusammenstellen und dann läßt sich das checken!

Und wenn Dein Freundlicher Dir das verweigert, dann würde ich aber schon mal stutzig werden!

Wie @Öbchen schon geschrieben hat, kann der Verkäufer bei der Bestellungserfassung oder auch wann immer er will , im " System " bei Audi die Produktions KW abfragen und damit den Liefertermin nennen, welcher aber nicht verbindlich ist und von der dann in der zu erstellenden AB abweichen kann - aber nicht muß.

Zwischen Bestellungserfassung und Erstellung der AB vergeht eine gewisse Zeit ( ca. 1 Woche ) und da kann sich der Liefertermin aus den verschiedensten Gründen schon mal ändern.

Nach ca. 1 Woche sollte dann jeder Händler eine AB erstellt und dem Käufer zugesandt haben, worin dann die - voraussichtliche - Liefer KW aufgeführt wird.

Und nur dieser in der AB schriftlich genannte Termin ist rechtlich relevant.

Mündliche Aussagen die vorher getätigt wurden - vielleicht auch nur um die Bestellung zu bekommen .. - sind dann " Schnee von gestern " und nichts mehr wert.

Warum hier einige Wochen und Monate auf eine AB des Händlers warten und sich so etwas gefallen lassen , verstehe ich nicht.

Wenn ich max. 2 Wochen nach der Bestellung keine AB bekommen hätte, würde ich aber sofort beim Händler nachfragen was da los ist.

Die Erstellung einer AB ist doch wohl selbstverständlich, zumal auch nur die AB bei rechtlichen Problemen oder spätereren Streitigkeiten z.B. wegen überzogenem Liefertermin dann relevant ist.

Also der Termin in der AB war bei mir auch "nur" unverbindlich.... habe auch noch nie gehört, dass man in der AB einen (rechtlich) verbindlichen Termin genannt bekommt.... ?!?

Grüßle,

Frank

ich habe mein S5 Cabrio am 11.12.2009 bestellt, und der Händler konnt mir einen Mausklick später die vorraussichtliche Produktionswoche nennen.....7 Wochen Später war der Wagen fertig und zur Abholung bereit...

Themenstarteram 5. März 2010 um 11:48

Zitat:

Original geschrieben von arminia99

 

Nach ca. 1 Woche sollte dann jeder Händler eine AB erstellt und dem Käufer zugesandt haben, worin dann die - voraussichtliche - Liefer KW aufgeführt wird.

Und nur dieser in der AB schriftlich genannte Termin ist rechtlich relevant.

Mündliche Aussagen die vorher getätigt wurden - vielleicht auch nur um die Bestellung zu bekommen .. - sind dann " Schnee von gestern " und nichts mehr wert.

Warum hier einige Wochen und Monate auf eine AB des Händlers warten und sich so etwas gefallen lassen , verstehe ich nicht.

Wenn ich max. 2 Wochen nach der Bestellung keine AB bekommen hätte, würde ich aber sofort beim Händler nachfragen was da los ist.

Die Erstellung einer AB ist doch wohl selbstverständlich, zumal auch nur die AB bei rechtlichen Problemen oder spätereren Streitigkeiten z.B. wegen überzogenem Liefertermin dann relevant ist.

so sehe ich das auch. habe nun gerade mit audi telefoniert, die die bestellung noch nicht mal im system finden konnten. sie werden sich mit dem ''freundlichen'' in verbindung setzten. Die dame meinte ebenfalls, dass eine auftragsbestätigung spätestens nach zwei wochen beim kunden sein sollte.

Also ich habe bis ca. 3 Wochen vor Auslieferung auf eine konkrete Wochenangabe gewartet und das ganze SIEBEN Monate! :-)

Es war immer nur die Rede von Quartal 2.

Mittlerweile muss ich grinsen, wenn ich daran denke, wie langsam da die Zeit verging. Mittlerweile sind 10 Monate um und mir kommt es vor, als hätte ich das Auto erst vor ein paar Tagen abgeholt.

Also, hab Geduld, bleib ruhig und frag halt hin und wieder mal freundlich nach. Warten musst du so oder so.

Ggf. hilft ein kurzer Anruf in Ingolstadt, um wenigstens einen GROBEN Termin zu bekommen...

 

Zitat:

Original geschrieben von xutos

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

Ja und? Ist doch ganz normal...bei mir hiess es auch ca. 5 Monate, das reicht doch auch zu wissen. Die wären ja doof wenn sie so früh einen genauen Tagestermin sagen würden. Da kann viel passieren. Den ungefähren Termin erfährst nach ca. 2-3 Wochen. Den Abholtermin kannst dir dann ausmachen in der Woche wo das Fahrzeug fertiggestellt wird. Das ist doch kein Grund zum aufregen. Ausserdem: Vorfreude ist die schönste Freude!

klar ist vorfreude schön. Besser macht es das procedere nicht. wenn mercedes und bmw es schaffen nach zwei wochen die vorrausichtliche fertigungs-kw mitzuteilen sollte audi dies auch möglich sein.

das zumindest erwarte ich. genauso erwarte ich von einem ''freundlichen'' dass er nicht 3 wochen verstreichen lässt ohne wenigstens mitzuteilen, dass es verzögerungen bei der terminnennung gäbe.

da dies nicht die erste ''unschöne'' erfahrung mit diesem ''freundlichen'' ist, werde ich mich nun an audi wenden. Vielleicht hängt sein verhalten damit zusammen, dasss ich über carneeo vermittelt wurde.

Ich fühle mich wie ein kunde zweiter klasse. Das bin ich so nicht gewohnt. Auch der bmw wurde vermittelt und ich war sehr zufrieden mit dem Händler.

ja da versteh ich dich schon irgendwo, musst aber auch bedenken dass Audi jetzt viel mehr Autos baut und verkauft als BMW oder Mercedes...alle machen Kurzarbeit nur Audi nicht :-)

schön langsam bekommt wohl jeder mit was Qualität ist

Zitat:

Original geschrieben von Öbchen

Also der Termin in der AB war bei mir auch "nur" unverbindlich.... habe auch noch nie gehört, dass man in der AB einen (rechtlich) verbindlichen Termin genannt bekommt.... ?!?

Grüßle,

Frank

Habe doch auch geschrieben, das der Liefertermin in der AB nur unverbindlich /voraussichtlich ist. Mit rechtlich relevant meinte ich für eine eventuell dann später noch erforderliche Lieferverzugsetzung.

Bei mir stand in der AB : Voraussichtlicher Liefertermin : 13.6.2009

Also nicht nur eine KW sondern ein genauer Tag - und der wurde sogar noch exakt eingehalten..

Naja, war ja auch quasi Audi selbst ( Audi Zentrum Hannover ) wo ich bestellt habe und die sollten das dann auch schon genauestens wissen....

Aber nur aufgrund des unverbindlichen oder voraussichtlichen Liefertermines in der AB kann man dann später den Händler in Verzug setzen, ihm eine angemessene Nachfrist setzen und bei Nichteinhaltung dieser Frist vom Kaufvertrag problemlos zurücktreten.

Also der Termin in der AB ist zwar unverbindlich und muss nicht vom Händler eingehalten werden, spielt dann aber im weiteren Verfahren einer eventuellen Nachfristsetzung DIE entscheidende Rolle.

Also so ganz und gar unverbindlich, ist dieser AB Termin dann eben doch nicht..

Umgehend eine AB zu erstellen - zumal bei Geschäften in dieser Größenordnung - ist doch wohl eine kaufmännische Selbstverständlichkeit.

Unfähiger Verkäufer / Autohaus.

Dran denken: Beim Barkauf ist man "nur" 3 Wochen an die Bestellung gebunden, erfolgt keine Auftragsbestätigung kann man zurücktreten.

Zitat:

Original geschrieben von Sau0r

Unfähiger Verkäufer / Autohaus.

Dran denken: Beim Barkauf ist man "nur" 3 Wochen an die Bestellung gebunden, erfolgt keine Auftragsbestätigung kann man zurücktreten.

zurücktreten? wer will das schon? ausserdem ist es eine verbindliche Bestellung...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Bestellung-Liefertermin-Ärger