ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Beständigkeit Mercedes C Coupé oder Audi TT oder Audi A5

Beständigkeit Mercedes C Coupé oder Audi TT oder Audi A5

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 8:56

Moin Leute

Ich bin am überlegen ob ich mir ein neues Auto kaufe.

Wahrscheinlich wie jeder andere Autokäufer auch möchte ich gerne so wenig wie möglich in die Werkstatt müssen. Mein Favorit ist bisher das C Coupé. Jetzt hat mich meine Mutter aber ein wenig abgeschreckt, weil sie meinte dass sie mit Mercedes keine guten Erfahrungen gemacht hat. Sie ist mit ihrer A-Klasse ständig in der Werkstatt weil irgendwas kaputt ist und früher vor 15 Jahren auf schon mit einer anderen A-Klasse.

Mit dem Audi-TT würde ich mir auch einen Traum erfüllen aber denke mir dass das nichts auf Dauer ist, da er halt auch nur quasi ein zwei Sitzer ist und sehr unkomfortabel oder ?

Der A5 wäre so das Gegenstück zum C Coupé. Finde beide Autos sehr schön und wenn mich jemand davon überzeugt, welches Auto weniger Problemchen bereitet bzw ich weniger mit in der Werkstatt lande, wegen irgendwelchen Kinderkrankheiten, würde ich mich für das Auto entscheiden.

Das Auto sollte nicht älter sein als BJ 2017, schon so ab 180PS, Automatik, Allrad und auf jeden Fall ein Auto, was man dann auch bis zum Ende fährt.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@MPSDriver schrieb am 22. Mai 2020 um 22:18:14 Uhr:

 

Und du glaubst ernsthaft, dass solche Einzelerfahrungen repräsentativ sind?

Geh mal ins Dacia-Forum. Obwohl diese Kisten quasi ein Abonnement auf die letzten Plätze der TÜV-Statistik haben, triffst du dort auf äußerst zufriedene Besitzer, die selbstverständlich nie ein Problem hatten.

Ja weil die im Dacia Forum lügen dass sich die Balken biegen.

Während die "Premium Fraktion" jedes leise Knarzen sofort thematisieren.

Ist halt ein Unterschied ob ich 15 000 oder 40 000 bezahle.

Fakt ist dass wir Dacia Aufgrund der erheblichen Minderwertigkeit aus der Beschaffung gänzlich streichen mussten da die Fahrzeuge keine 4 Jahre im Baustellen Betrieb aushielten.

Die oft verachteten Caddy laufen bei uns ewig und sind ab einem Alter sogar noch verwertbar.

Sämtliche Fahrzeuge werden bei uns gleich schlecht behandelt. Nur so zur Information ;)

Könnte fast von mir sein der fred ;D

 

Über MB wird viel gemeckert das die Qualität sinkt, allerdings hat sich VAG die letzten Jahre auch nicht mit ruhm bekleckert..

 

In den meisten Tests wie ADAC/Autobild etc schneiden die MB meist besser ab als Audi und Co.

Ob dieses Tests wie manchmal behauptet gekauft sind muss jeder selbst entscheiden.

 

Was ich nur raus gelesen habe :

Die Wandler automatik von MB ist scheinbar deutlich robuster und zuverlässiger als das DSG von Audi, auch wenn die Probleme seit 2016 angeblich behoben sind.

 

Da son neues DSG doch ein paar scheine kostet würde ich klar den benz bevorzugen.

 

Mein Albtraum wäre das was ein Arbeitskollege erlebt hat, Auto ist war aus der Garantie (+privat gekauft) und hatte mit 70Tkm ein Getriebeschaden, 7000€ !

 

aus kulanz wurde sich auf 50/50 geeinigt...

 

Dafür das er das Fahrzeug erst 4 Monate hatte eine bittere Pille.

 

Generell ist das Internet eher voll mit DSG Problemen (alle hersteller) als von Wandlerproblemen (alle hersteller).

 

Audi verbaut jedoch nur in den teuersten Motorisierung ein Wandler, ob man +100ps (250+) mehr kaufen und unterhalten will nur für ein Wandler ist die Frage.

 

Natürlich kaufen bedeutend mehr Leute ein Auto mit DSG als mit Wandler, dementsprechend liest man auch mehr darüber.

 

Vom TT kann ich nur abraten wenn du es länger haben willst, es sei denn du weißt das sich deine Anforderung über all die jahre nie ändern.

 

Der TT ist so klein, hinten sitzen ist selbst mit 1,70m kaum möglich, schon gar keine Strecke. Außer Kinder fährt dort niemand mit, Kofferraum unpraktisch und klein zum Einkaufen etc. Sieht chic aus, mehr aber auch nicht, der A5 bzw C-Klasse ist deutlich alltagstauglicher, falls zb eine Familie entsteht. Wenn das Auto 10+ Jahre gefahren werden soll ein wichtiger Punkt.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 18:25

Okay das hört sich doch schon mal ganz hilfreich an.

Mein Vater hat ein skoda yeti mit DSG womit er bisher zum Glück nie Probleme hatte. Müsste man schauen ab welchem Modell das C Coupé ein wandler hat. Muss mir mal vornehmen die Probe zu fahren und mir den Innenraum genauer anzuschauen.

Mercedes hat nur Wandler soweit ich weiß, kannst also nach budget /Vorliebe gucken nur bei VAG gibt's Wandler erst ab 230+ ps :)

Themenstarteram 24. Mai 2020 um 7:00

Was heißt denn „VAG“ bin noch sehr neu hier und habe noch nicht die ganzen Abkürzungen aufm Schirm.

Bitte verzeiht mir :D

Damit ist hier wohl die Volkswagen AG gemeint, hier im speziellen wohl VW Skoda Seat Audi

Zitat:

@Sacify schrieb am 24. Mai 2020 um 05:28:00 Uhr:

Mercedes hat nur Wandler soweit ich weiß, kannst also nach budget /Vorliebe gucken nur bei VAG gibt's Wandler erst ab 230+ ps :)

Das galt bis die neue A-Klasse kam, diese Modelle und deren Derivate haben keinen Wandler.

 

Egal welches Auto und Marke die fangen alle mit Ahhh an und hören mit Ohhh auf.

Glück und Pech liegen oft dicht nebeneinander.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Beständigkeit Mercedes C Coupé oder Audi TT oder Audi A5