ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Beschleunigungsloch beim Anfahren...

Beschleunigungsloch beim Anfahren...

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 21. Mai 2003 um 12:44

Hallo zusammen,

kennt jemand hier den Grund für ein Beschleunigungsloch beim Anfahren ?

Wenn ich an eine Kreuzung heranfahre und dann zum überqueren gleich wieder Gas gebe "zieht" mein W210 (Bj96 automatik) sehr schlecht. Hört sich auch etwas komisch an. Kann es leider nicht besser Beschreiben aber ich hoffe es weiß jemand was ich meine :-)

Gruß

Thx77

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo Thx77,

ich kann nur meinen nicht fachkundigen Eindruck weitergeben.

Ich fahre (i.M. fuhr .... Turbo und Motorschaden derzeit) einen E 270 cdi/9.99. Besonders beim Kaltstart habe ich diese Ladehemmung immer gespürt. Der Wagen kam einfach erstmal nicht in Gang. Ich gehe davon aus, das sich die Druckverhältnisse im Turbo erstmal aufbauen müssen. Ich habs hier auch schon von anderen gehört/gelesen.

Sollte sich etwas verändert haben, geh bloß rechtzeitg zu MB. Sonst bekommst du gleich den Vorwurf, dich nicht rechtzeitig gemeldet zu haben.

Auch mich stört dieses Leistungstief. Ich muss direkt nach dem Starten auf eine recht befahrene Straße aufbiegen und die Drehzahl wird unangenehm hoch, wenn ich dort einigermaßen schnell draufkommen will.

Erzähl, wenn du Substanzielles erfährst !

Gruß Baerlizz

p.s. bei warmen Motor kommt das bei mir kaum noch vor, es existiert lediglich ein merkliches Beschleunigungsloch bei ca. 180/190 km/h, nach der Schaltung in den 5. Gang.

am 21. Mai 2003 um 15:46

Hy Thx

Das exakt selbe Phaenomen hat meiner auch. (E420 Baujahr 96) Dabei zieht er wunderbar nach einem kompletten Stillstand, rollt man aber an ne Kreuzung und muss gleich wieder Beschleunigen kommt erst mal gar nix und wenn's dann beschleunigt klingt's als ob sich irgendwas furchtbar abmueht im Antriebsstrang.

Tja die Diagnose dafuer ist leider etwas herbe. Bei mir ists laut DC Werkstatt die Hydraulik meines 'verbrauchten' Getriebes. Ersatz je nachdem ob ein ueberholtes oder neues Getriebe zwischen 2500 bis 3500 Euro. Mein Wagen hat jetzt 180'000 mehrheitlich Autobahnkilometer drauf. Bin von dieser Diagnose daher eher enttaeuscht.

Allerdings laeuft das Getriebe sonst noch okay und an dieses Problem hab ich mich mittlerweile gewohnt, so dass der Austausch erst dann kommt wenn er wirklich faellig ist. Aber man kann ja mal Reserven bilden ... ;-]

Wieviel Kilometer hat denn Dein Wagen und um welches Modell handelt es sich ?

Gruss

Gigl

Themenstarteram 22. Mai 2003 um 9:36

Hallo Gigl,

mein E230-Elegance (W210, Bj96,automatik) hat 104TKm auf dem Tacho. Er war Regelmässig bei der Inspektion. Hab ihn seit ca. 2 Monaten. Macht DC das dann vielleicht auf Kulanz (Gebrauchtwagengarantie)??

MfG

Thx77

PS: Wenn der Motor kalt ist habe ich das gleiche Problem beim Anfahren aus dem Stillstand...?

am 22. Mai 2003 um 10:55

Die Gebrauchtwagengarantie bei Mercedes übernimmt unter anderem elektronische und mechanische defekte!

Einfach mal vorbeifahren und den Meister probe Fahren lassen und nicht abwimmeln lassen.

Wenn nicht ,neue Werkstatt aufsuchen bis sich jemand ernsthaft mit deinem Problem befaßt und dir glaubt.

Gruß Andi

Themenstarteram 22. Mai 2003 um 11:49

Hab das Auto bei einem Opel-Händler gekauft. Kann ich dann trotzdem zum DC-Händler wegen Garantie ??

am 22. Mai 2003 um 12:41

Zitat:

Original geschrieben von Thx77

Hab das Auto bei einem Opel-Händler gekauft. Kann ich dann trotzdem zum DC-Händler wegen Garantie ??

bei deiner Gebrauchtwagengaratie anrufen !

Nachfragen

Meiner wurde bei BMW gekauft und ich habe es bei MB reparieren lassen . Wird halt immer nachgefragt (bei BMW ) ob die den defekt bezahlen.

Bis jetzt ging alles gut sehr Kulant -sagen die bei MB.

am 22. Mai 2003 um 14:18

Thx

Hat meiner auch wenn er kalt ist. Wenn Du ne Gebrauchtwagengarantie hast, kannst Du zu dem Opel Haendler gehen und die Reparatur verlangen.

Aber Kulanz bei DC auf ein 96 er Fahrzeug kannst Du vergessen. Die Kilometer dabei sind irrelevant (leider).

Wuensch Dir viel Glueck mit der Garantie.

Gruss

Gigl

Themenstarteram 23. Mai 2003 um 0:57

Ich war heute bei MB. Leider erst einen Termin am 11.6. bekommen :-(

Ob es auf Car-Garantie läuft weiß Er erst, wenn Er weiß WAS es ist. "Kleine Diagnose" = 24,-€. Aber da wird nicht so viel Geprüft und daher weniger gefunden.

Bin mal gespannt was da raus kommt...

Wenn es jemanden Interessiert werd ich es Posten.

Gruß

Thx77

hallihallo Thx !

also, ich hab heut meinen NL-menschen gefragt. der fall scheint üblich zu sein. ... cdi gehe vom cdi aus ....

erst bei 2300 umdrehungen wird der turbo aktiviert und somit handerlt es sich um das 'turboloch'. auch, wenn der motor warm ist. er ist also nix absonderliches, sondern der turbo braucht ein bestimmte gemisch, dass speziell im kaltzustand erst verlangsamt erreicht wird.

gute nacht B.

am 23. Mai 2003 um 9:04

@baerlizz

Er hat keinen Diesel der THX er hat nen E 230 Baujahr 96. Also hat das nichts mit dem Turbo zu tun. Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die ausgelutschte Automatik sein und das bei knapp ueber 100'000 Kilometer, eher traurig.

Gruss

Gigl

ähmmmm, ach so, nicht geblickt, war zu spät .......

erinnere mich da an vor urzeiten, .... alten käfer-automatik gehabt (ja,das gabs!). da musste ich zum schluss immer in den lastgang schalten, um irgendwie von der ampel wegzukommen ohne ein verkehrshindernis zu werden.

lang, lang ist's her

gruß B.

 

Zitat:

Original geschrieben von Gigl

@baerlizz

Er hat keinen Diesel der THX er hat nen E 230 Baujahr 96. Also hat das nichts mit dem Turbo zu tun. Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die ausgelutschte Automatik sein und das bei knapp ueber 100'000 Kilometer, eher traurig.

Gruss

Gigl

Moin Baerlizz,

ahhhh - Käfer Halbautomatik - hab' ich auch 'mal gefahren :) Begriffe wie "Lastgang" bringen angenehme Erinnerungen zurück ! Hattest Du auch die 1,5l Maschine mit 44PS und Scheibenbremsen vorne ? - die Motorhaube war elektromechanisch verriegelt ! (Ich weiss: der Thread gleitet ab ;)

Gruss

*HW*

am 24. Mai 2003 um 14:54

Hallo

ich habe auch einen E230 aber ein manuelles Getriebe ich weiss nich ob es euch weiter hilft aber das Problem mit dem Schnell anfahren habe icg auch wenn ich das gaspedal voll durch drücke und schnell die Kuplung kommen lasse aber mann kann es hinter gehen beim manuellen Getriebe vor dem losfahren den motor auf 200 bis 250 umdrehungen hoch bringen und dan einkuppeln

 

ich bin kein Fachmann aber kann es nich von der Elektronik kommen das es so eingestelt ist um durchdrehende reifen zu vermeiden

lastgangerinnerungen .....

 

Hallo *HW*,

tja, da kann ich dir leider keine genaue Auskunft geben.

Es ist so circa 25 Jahre her. Und ob es eine elektromechanisch verriegelte Motorhaube wurde, erinnere ich nicht.

War aber ein witziges Gefährt und nette Zeiten, in denen die Autos dann irgendwann eben nicht mehr durch den TÜV kamen. Da hatte ich noch keine 5000 Euro-Reparaturen, denn soviel kosteten noch nicht mal meine Autos.

Liebe Grüße Baerlizz

 

Zitat:

Original geschrieben von *HW*

Moin Baerlizz,

ahhhh - Käfer Halbautomatik - hab' ich auch 'mal gefahren :) Begriffe wie "Lastgang" bringen angenehme Erinnerungen zurück ! Hattest Du auch die 1,5l Maschine mit 44PS und Scheibenbremsen vorne ? - die Motorhaube war elektromechanisch verriegelt ! (Ich weiss: der Thread gleitet ab ;)

Gruss

*HW*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Beschleunigungsloch beim Anfahren...