ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Bericht: Geld mit Forenposts verdienen

Bericht: Geld mit Forenposts verdienen

Themenstarteram 5. Februar 2019 um 11:02

Guten Tag,

ich hätte da eine etwas pikante Frage. Ich hoffe nicht, dass sich irgendwer durch die Fragestellung angegriffen fühlt. Eine Internetrecherche ( http://www.japablo.de/geld-mit-foren-posts-verdienen/ )hat dazu geführt, dass mir folgende Frage unter den Nägeln brennt.

Ich persönlich hätte ein sehr schlechtes Gefühl in einem "neutralen" Forum unterwegs zu sein und Gedankenaustausch zu betreiben, wenn "das Gegenüber" Vertreter einer Lobby ist.

Welche konkreten Massnahmen ergreift Motor Talk, um bezahlte Lobby-Schreiber der Industrie zu unterbinden?

Mit welchen konkreten Massnahmen verhindert Motor-Talk, dass sogar bezahlte Moderatoren die Themen und Aussagen innerhalb von Threads lenken und löschen können?

 

LG

8Fuffi

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@8Fuffi schrieb am 6. Februar 2019 um 20:47:24 Uhr:

Scheinbar hab ich vielleicht einen Verfolgungswahn,

Gut erkannt. Streiche scheinbar und vielleicht.

Ansonsten sind Deine "hypothetischen" Anschuldigungen eine reine Frechheit und ein Schlag in die Fresse aller Moderatoren und Paten und Nutzer die in Ihrer Freizeit den Laden hier am laufen halten.

Entschuldigt meine deutlichen und direkten Worte, aber dieser zeitgeistige Verschwörungstheoriemist der anscheinend mittlerweile in alle Ecken der Gesellschaft kriecht hat hier einfach keinen Platz.

Wer sich damit das Leben schwermachen will.. bitte sehr. Aber nicht hier.

 

 

 

 

 

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@8Fuffi schrieb am 6. Februar 2019 um 20:47:24 Uhr:

Scheinbar hab ich vielleicht einen Verfolgungswahn,

Gut erkannt. Streiche scheinbar und vielleicht.

Ansonsten sind Deine "hypothetischen" Anschuldigungen eine reine Frechheit und ein Schlag in die Fresse aller Moderatoren und Paten und Nutzer die in Ihrer Freizeit den Laden hier am laufen halten.

Entschuldigt meine deutlichen und direkten Worte, aber dieser zeitgeistige Verschwörungstheoriemist der anscheinend mittlerweile in alle Ecken der Gesellschaft kriecht hat hier einfach keinen Platz.

Wer sich damit das Leben schwermachen will.. bitte sehr. Aber nicht hier.

 

 

 

 

 

Zitat:

@lagodigarda schrieb am 7. Februar 2019 um 13:59:27 Uhr:

Faszinierend, dass sich noch nicht mal die MT-Administration an die MT-Beitragsregel hält.:rolleyes:

Und die MOD druecken alle fleissig auf Danke. ;)

Ich versteh die Fragen des TE. Ich hab erwartet das ein Admin sich der Sache ordendlich annimmt und den TE aufklaert. Was hier aber gemacht wurde seitens MT und der MOD haette in einem anderen Thread zur Schliessung gefuehrt und mindest einer haette da eine PN bekommen.

Was wurde denn deiner Ansicht nach NICHT aufgeklärt? Und vor allem, seit wann weißt du, wer hier was drückt?

Zitat:

@mattalf schrieb am 7. Februar 2019 um 14:11:36 Uhr:

Ich versteh die Fragen des TE. Ich hab erwartet das ein Admin sich der Sache ordendlich annimmt und den TE aufklaert.

Genau das wurde doch von zwei Moderatoren getan.

Anscheinend war das aber nicht ausreichend und es wurden noch mehrere Szenarien was hier auf MT alles an unlauteren Dingen abgehen könnte auf den Tisch gepackt.

Was soll man denn dazu noch schreiben?

Man muss ja nicht mit allem auf MT zufrieden oder einverstanden sein, aber solche Mutmaßungen ohne konkreten Bezug in den Raum zu stellen geht einfach zu weit ist zumindestens missverständlich.

 

MT ist ein kostenloses Angebot, das ich aus freien Stücken annehmen oder ignorieren kann.

Wer es annimmt, aber dann dennoch irgendetwas als unlauter an den hier vertretenen Akteuren empfindet, meldet sich halt wieder ab.

Einfacher kannst Du, TE, dein Problem, dein Unwohlsein, dein Mißtrauen oder deinen Verfolgungswahn, was MT betrifft, doch nicht lösen.

 

 

Ich habe da jetzt auch nicht unbedingt eine Provokation erkennen können, sehr wohl aber in einem der letzten (unsichtbar gemachten) Beiträge des Threaderstellers. Das erklärt vllt. den Ton, der hier angeschlagen wird.

Unabhängig davon:

Natürlich ist es möglich, dass ein Hersteller Leute dafür bezahlt, dass sie ihn über den grünen Klee loben. Ob das hier so sinnvoll ist, würde ich einfach mal bezweifeln. Wir Moderatoren sind entgegen landläufiger Meinung nicht ganz doof - viel wichtiger aber: die User selbst merken glaube ich relativ schnell, wenn hier jemand nur beschönigt und überall eingreifen will, wenn der Ruf einer Marke in Gefahr ist. Ein solches PR-Debakel - wenn's denn wirklich rauskommt - will und kann sich kein Hersteller leisten... steht auch in keiner Relation zum Effekt, den eine solche "Kampagne" haben könnte.

Was die Bestechnung in Form von Werbegeldern angeht: die Redaktion gibt es ja nun nicht mehr, aber in der Vergangenheit gab's "gegen" so ziemlich jeden Hersteller auch kritische Berichte - gerade VW, denen ja immer hinterhergesagt wird, dass sie die MT-Redaktion in der Tasche hatten, hat mit der DSG-Geschichte damals ordentlich sein Fett weg bekommen.

Aus ziemlich glaubwürdiger Quelle weiß ich, dass es diese Bestechungsversuche gibt, aber soweit ich das beurteilen kann, gab es bei MT keine so gekauften News.

Was es definitiv niemals gab: die Anordnung "von oben" an Moderatoren, dass Diskussionen nicht in eine bestimmte Richtung zu gehen haben, weil sie Herstellerinteressen schaden. Wenn so etwas passiert, bin ich der erste, der seinen Job an den Nagel hängt - und mit mir sicher noch mehr als 50% der alteingesessenen Moderatoren.

Und ja: natürlich gibt es unter den Moderatoren wie auch Usern ein paar Leute mit Bezug zur Automobilbranche - ist auch ganz normal: das Forum zieht natürlich Menschen an, die ein gesteigertes Interesse an Automobilen haben. Und schlecht ist das auch nicht: wir wollen ja auch das geballte Wissen hier haben... und wer hat mehr davon als diejenigen, die ganz nah dran sind?

Aber: in so ziemlich allen mir bekannten Fällen bekommen es die entsprechenden Nutzer hin, einen weitestgehend neutralen Standpunkt beizubehalten und notfalls auch die Finger ganz von der Tastatur zu lassen. Sollten wir auf einen Fall stoßen, wo das nicht so ist, werden selbstverständlich die entsprechenden Maßnahmen getroffen.

Zitat:

@mattalf schrieb am 7. Februar 2019 um 14:11:36 Uhr:

Zitat:

@lagodigarda schrieb am 7. Februar 2019 um 13:59:27 Uhr:

Faszinierend, dass sich noch nicht mal die MT-Administration an die MT-Beitragsregel hält.:rolleyes:

Und die MOD druecken alle fleissig auf Danke. ;)

Ich versteh die Fragen des TE. Ich hab erwartet das ein Admin sich der Sache ordendlich annimmt und den TE aufklaert. Was hier aber gemacht wurde seitens MT und der MOD haette in einem anderen Thread zur Schliessung gefuehrt und mindest einer haette da eine PN bekommen.

Ich bin kein Mod, hab aber "Danke" gedrückt. Komisch, oder?!

Was mich aber viel mehr interessiert: woher kommt dieses Zitat von @Gardasee und warum kann ich diesen Beitrag nicht sehen?

Der Account war eine nicht genehmigte Neuanmeldung eines verbannten Accounts.

Rallediebuerste erklaert es und gut ist. Haette ich so in der ersten Antwort von MT erwartet und sicher auch der TE.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Bericht: Geld mit Forenposts verdienen