ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Beratung Spaßauto

Beratung Spaßauto

Themenstarteram 5. Februar 2017 um 9:16

Hallo

Grüße Euch

Auf der Suche nach einem neuen Auto bin ich über Google auf diese Seite gelangt.

Den Traum eines Auto nur zum Spaß hege ich länger und nun,da meine 2 Kinder ihr

Studium beendet haben und nun ihr eigenes Geld verdienen,möchte ich meinen Traum

eines PS starken Autos erfüllen.

Hatte immer einen PS Starken Audi im Hinterkopf,davon habe ich aber Abstand genommen.

Mein Budget liegt bei 60000€,und es sollte ein Neuwagen oder max. 1 Jahr altes Auto sein.

Platz benötige ich nicht im Auto,kann auch ruhig ein 2 Sitzer mit kleinen Kofferraum sein.

Bei meiner Frau steht dieses Jahr auch ein Neukauf an,und es wird ein Kombi der Kompaktklasse

werden,sodaß damit Einkäufe etc erledigt werden.

Freue mich auf Vorschläge,evtl. sind ja Autos dabei die ich bis jetzt nicht auf dem Schirm hatte.

mfg

Walter

Beste Antwort im Thema

Moin,

azrazr - weil ich zufällig Moderator bin, soll ich deiner Meinung nach also einen Beitrag hoffieren, der unsachlich ist - aber behauptet weiß Gott wie Objektiv zu sein - aber in den meisten Punkten MEINEN Eindrücken, den Eindrücken der Mehrheit und z.T. den Eindrücken der Fachmedien widerspricht und die Einwände der anderen, die ich als berechtigt einstufe verdammen?!? Mit der Begründung, weil jemand behauptet er habe diese Autos alle gefahren?

1.) Wenn jemand sagt er sei Objektiv, dann sollte er auch Objektiv sein und nicht seine persönlichen, subjektiven Eindrücke als dies verkaufen.

2.) Ich kann nicht einmal verifizieren, ob die Aussage, die zur Begründung vorgebracht wird stimmt.

3.) Die Eindrücke aller anderen Personen zählen ebenfalls - v.a. meine eigenen Eindrücke kann ich als Bewertungs- und Vergleichsmaßstab nutzen

4.) Habe ich nicht als Moderator gepostet

5.) Kann ICH hier nix weiter als eine normale Diskussion unter Erwachsenen sehen - zum Schluss fand ich allerhöchstens eine Person etwas patzig - aber auch das noch in einem vertretbaren Rahmen.

So What?!?

86 weitere Antworten
Ähnliche Themen
86 Antworten
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 12:24

Zitat:

@Gumble00 schrieb am 5. Februar 2017 um 12:00:40 Uhr:

wie sind die Anforderungen genau? Nur PS oder auch Kurvenperformance? Cabrio ja/nein? wieviel Km/Jahr sind absehbar?

ich werfe mal Porsche in der Ring: z.B. der neue 718 Cayman mit 300PS http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=238436319

oder gar der ältere Cayman Sauger - gerade als GTS ist eine gute Wertstabilität zu erwarten: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=236602347

Um möglichst viel PS geht es mir nicht,sondern um Fahrspaß auf der Landstraße Autobahn fahre ich wenig.Highspeed ist mir egal.

Cabrio will ich nicht.

Fahre so dann 12000-15000km im Jahr mit dem Wagen....und ja mir ist bewußt das so ein Wagen dann 12L bei normaler fahrweise braucht,bei sportlicher fahrweise über 20L aber man gibt nicht immer Gas ;-)

Porsche,wie auch Audi,kommt nicht in Frage.

Der Jaguar und der 4C gefallen mir,werde mir die mal anschauen.

Auch den Mustang,ein Ford Händler ist hier nur 12km entfernt.

Bin gerade überfordert bei den vielen Vorschlägen und bin am googlen und googlen bzgl. den Autos

Zu den drei von mir vorgeschlagenen Autos, geordnet nach Sportlichkeit:

Der 4C ist der reinrassige Sportwagen (1000kg Gewicht!), der F-Type bietet Komfort und Sportlichkeit, der Mustang/Camaro V8 ist zum Cruisen.

Da bleibt wirklich nicht viel .. der BMW M2 ist eine Spaßmaschine. Das war's?

Alles andere geht weg von sportlich und hin zu Komfort.

https://www.autoscout24.de/.../...45f3-06f6-49de-8d3c-5d738e4be817?...

Wäre bei mir ganz oben.

Ich werde noch den Z4 in den Raum

Etwas mehr Platz und doch jede Menge Fahrspaß bieten der BMW 340i (F30) oder der Audi S4. Beim BMW 1er wird man in Form des135i auch fündig und beim Audi ist auch der S3 so flott, dass man im Normalbetrieb ohnehin in allenfalls < 5% der Fälle die volle Leistung brauchen kann.

Alle genanten gibt es neu (incl. Rabatt von 10 -15%) deutlich unter 60 tsd €.

So ein Fahrzeug würde ich mir allerdings privat niemals neu kaufen, da der Wertverlust in den ersten 3 Jahren ca. 50% sein wird. Dann lieber einen Jahreswagen innerhalb der Werksgarantiezeit mit Anschlussgarantie von1-3 Jahren ...... schon ist der gerade eingefahrene Rennhobel "schlanke" 20 tsd Euronen preiswerter.

Bin mal gespannt wie dieser Thread hier endet. Mein Tipp: Nach weiteren 20-30 Beiträgen kommt entweder gar nichts mehr vom TE oder er teilt uns mit, dass er sich die Sache dann doch noch einmal näher überlegen muss und er möchte einstweilen seine bisherigen Autos weiterfahren. Ehefrau bekommt dann demnächst einen Sportkombi .... rein rational wäre das die finanztechnisch sicher "vernünftigste" Lösung :).

Time will tell us

Focus RS

Der einzige Nachteil: bei IKEA kannst Du damit auch aufkreuzen, und keiner guckt schräg.... :rolleyes:

Und Du sparst ca. 20.000 EUR, wovon ich 10% Provision gerne hätte :D :D :D

Ansonsten: Subaru WRX, der macht aber mehr Show als Spaß...

Wenn ich Geld für ein Auto sinnlos raushauen wollte, wär's bei mir ne Honda NSX. Leider sprengt der Dein Budget um den Preis eines mittleren Reihenhauses außerhalb der Ballungsgebiete :-)

Der alte NSX ist mit dem Budget aber finanzierbar...

Was hier ein wenig fehlt ist die Defintion von "Spaß". Da versteht jeder etwas Anderes darunter. Als konservativer Mensch sehe ich den Spaß im Bereich der StVO als sehr begrenzt an. Am ehesten verbinde ich "Spaß" und "Auto" mit Dingen, die das Auto auch im stehen kann. Ich kann den Sitz hinlegen, und eine Runde schlafen (ohne Nackenstarre und Kreuzschmerzen). Ich kann die Musik aufdrehen, und sie klingt gut. Ich fasse das Auto an, und es fühlt sich (fast überall) gut an. Ich möchte etwas verstauen, und ich finde den PERFEKTEN Platz dafür, selbst wenn dieses Etwas etwas blöd geformt ist. Usw...

..wie wärs mit der neuen Giulia ?

Als QV (2.9L V6 Biturbo & 510-PS) gibts schon ab 60.tsd €.

Selbstredend mit echtem Allrad...

z.b. hier :

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=226228491

Und, mann kann mit Ihr auch Einkaufen ;)

Grüße

Den laut Jeremy Clarkson besten M, den BMW je gebaut hat: der M2.

Ist aber letztendlich sinnlos, hier irgendwelche Fahrzeuge in den Raum zu werfen, wenn es doch kaum objektive Kriterien gibt, sondern es hauptsächlich darum geht, sich was zu gönnen was einem Spaß macht.

Ob einem die Amis Mustang, Camaro, Challenger mehr Spaß machen als Audi, BMW, Mercedes, Porsche, oder es doch Alfa sein soll, kommt doch nun wirklich stark auf das Bauchgefühl an.

Ist doch alles gut, es geht dem TE wohl auch eher darum, ihm einige Fahrzeuge zu nennen, von denen er noch nie gehört hat/die er noch nicht auf dem Zettel hatte, denke ich?!

Über jedes einzelne Modell informieren kann er sich dann ja immer noch anderswo, aber erstmal muss er ja konkrete Modelle kennen!

Für mich persönlich gibts übrigens kein schöneres Auto in letzter Zeit als die o.g. Giulia, im genannten Modell sitzt übrigens ein von Ferrari (!) entwickelter Kompressor-V6 mit sagenhaftem Sound!

Nur - was ist Spaß?

  • Ein extremer Geländewagen? Ein Unimog vielleicht?
  • Ein Oldtimer? Für 60.000 ist nicht viel drin, aber vielleicht ein Ford T-Modell?
  • Ein Kit-Fahrzeug? Vielleicht ein Benz Motorwagen Nachbau?
  • Oder etwas Kleines? Vielleicht ein Kei-Car?
  • Oder etwas Großes? Lincoln Towncar?
  • Ein Wohnmobil vielleicht?
  • Ein Wolf im Schafspelz? z.B. ein Golf R?
  • Ein Schaf im Wolfspelz? Ein Toyota GT86, und dann ab zum Tuner, damit er fährt, wie er aussieht?
  • Etwas, womit man sich tarnen kann? Silberner Golf V - und keiner beachtet das Auto? Es kann auch Spaß machen, mal NICHT ständig auf das Auto angesprochen zu werden...
  • Oder ein Amphibienfahrzeug?
  • Oder ein Scheunenfund zum Aufbauen?
  • Oder ein klassischer "Sportwagen" der Einstiegsklasse? Cayman, Boxster usw.?

Eine Definition von Spaß im Sinne des TE wäre gut.... Wir wissen, dass er Landstraße fahren möchte, je nachdem, wie man Spaß definiert, kann ein Lincoln Towncar 'ne Mordsgaudi auf der Landstraße sein. Und wir wissen, dass ein Elise zu extrem sei. Warum eigentlich? Fährt gut, ist sparsam und kostet nicht extrem - ich sehe ihn als alltagstauglich an.

@azrazr

"Ein Schaf im Wolfspelz? Ein Toyota GT86, und dann ab zum Tuner, damit er fährt, wie er aussieht?"

Das find' ich jetzt irgendwie gemein, weil das Fahrzeug schon ziemlich gut fährt ... nur nicht brachial geradeaus :S

Zitat:

@Fahrspaz schrieb am 6. Februar 2017 um 11:58:49 Uhr:

@azrazr

"Ein Schaf im Wolfspelz? Ein Toyota GT86, und dann ab zum Tuner, damit er fährt, wie er aussieht?"

Das find' ich jetzt irgendwie gemein, weil das Fahrzeug schon ziemlich gut fährt ... nur nicht brachial geradeaus :S

Bitte mein erstes Posting ohne einer "kleinen" Überspitzung SOFORT der Moderation melden. Dann ist mein Account gehackt.

Moin,

Tja ... Da jeder Spaß und Leistung unterschiedlich definiert musst du letztlich selbst rumprobieren.

Du bekommst wie schon angedeutet für dein Geld fast alles. Vom Genussoldie, über den sportlichen Oldie, den Youngtimer, den Geheimfovoriten bis hin zum leicht gebrauchten Topsportler - d.h. du kannst dir für dein Geld auch nen Ferrari oder Lamborghini anschaffen, wenn du das willst.

LG Kester

Zitat:

@Fahrspaz schrieb am 5. Februar 2017 um 12:59:29 Uhr:

Zu den drei von mir vorgeschlagenen Autos, geordnet nach Sportlichkeit:

Der 4C ist der reinrassige Sportwagen (1000kg Gewicht!), der F-Type bietet Komfort und Sportlichkeit, der Mustang/Camaro V8 ist zum Cruisen.

Da bleibt wirklich nicht viel .. der BMW M2 ist eine Spaßmaschine. Das war's?

Alles andere geht weg von sportlich und hin zu Komfort.

Der Camaro ist kein reiner Cruiser!!! Die Standard EU Version ist in Sachen Dynamik und Sportlichkeit exakt auf dem Level eines BMW M4. Der Camaro hat im Test sogar gegen den M4 gewonnen, da er vom Fahrgefühl sportlicher ist (bei der Rundenzeit lagen beide gleich auf).

Da die Anforderungen nicht ganz klar sind und es darum geht, evtl in Frage kommende Fahrzeuge zu sammeln, werfe ich noch den Nissan 370Z in den Raum. Er ist weder der schnellste auf der AB, noch der schnellste beim Jagen nach Zehntelsekunden, aber ich bin mir sicher, dass er Fahrspaß auf der Landstraße bietet, zudem kostet er nicht die Welt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen