ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Beratung - passende Endstufe - dringend!

Beratung - passende Endstufe - dringend!

Themenstarteram 9. März 2013 um 22:00

Hallo,

Ich besitze folgende Komponenten:

- Pioneer TS-E170Ci 2-Wege Komponenten System

- JBL GT 5 1204 BR 300 mm Car-Subwoofer

Dazu 4 Kanal Radio, Dämmmaterial und Kabel.

Vorab: sind diese zu Empfehlen? schlechte Wahl? Alternativen?

Ich kann nur relativ wenig Geld ausgeben, da ich mich noch in der Ausbildung befinde.

Außerdem möchte ich einfach einen vernünftigen Klang im Auto, kein High End.

Dennoch sollen der Sub und das FS genügend Leistung bekommen.

Falls meine Komponenten ausreichen, bräuchte ich eine Empfehlung für eine 4 Kanal-Endstufe.

Gerne auch gebraucht, möglichst günstig - gutes Preis Leistungs Verhältnis.

Zum Vergleich:

Ein bekannter hat den selben Sub - betrieben mit Magnat Classic360, Alpine radio, FS nur über Radio

und auch damit wäre ich eig zufrieden. (Auch wenn ich den Ruf der Classic kenne)

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
75 Antworten

Hi,

Fs ist soweit oke.. besser wäre das .... Replay Audio RE 65

Die 50 euro preisunterschied merkt man schon

Beim Sub würde ich eher zum Atomic engery greifen... spielt tief, allround fähig und kommt mit wenig leistung aus.

Endstufen : KM 1004 und 1002 .. bessere preisleistung wirst du für 100 euro nicht finden...

um alles ordentlich einstellen zu können, könntest du dich nach einem clarion 788 (radio) umschauen.

Wenn der einbau stimmt: TMT bomben fest mit ordentlicher dämmung

Ht: müssen dir direckt in die Fresse spielen.

und alles eingestellt ist wirds auch super klingen ;)

Themenstarteram 9. März 2013 um 23:05

Danke schonmal.

Werde mir die von dir genannten komponenten anschauen.

Bin für weitere vorschläge offen.

Themenstarteram 9. März 2013 um 23:17

Was mich noch sehr wundert, sind die vielen positiven Bewertungen für JBL Lautsprecher zu sehr günstigen Preisen!

Sind diese Lautsprecher mit meinem Pioneer system zu vergleichen? Ausreichend?

Wie groß ist ca. der unterschied?

JBL CS-6C 2-Wege Komponenten:

http://www.amazon.de/.../ref=cm_cr_pr_product_top

JBL GTO 6508 C 2-Wege Komponenten:

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

JBL GT6-6C 16.5 cm 2-Wege Komponenten:

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_5?...

Und ich hätte noch gerne einen Vergeich zu diesen LS:

Alpine SPG-17CS:

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_5?...

Besser oder gleich dem Pioneer?

Danke nochmal.

www.ebay.de/itm/380566630570

www.extremeaudio.de/media/catalog/product/mig/esx_v.900.4_amp.jpg

Zitat:

Sind diese Lautsprecher ...... mit meinem Pioneer-System zu vergleichen ?

Kaum, denn das sind fast alles Einsteiger-Systeme, das Pioneer ist sehr hochwertig gemacht und hat vor allem einen guten Hochtöner :

www.pioneer.eu/images/de/Testsiege_TSE170CI.jpg

Vorsichtig geschätzt : ein Alternativmodell von Alpine ist vielmehr dieses, wenn überhaupt :

www.just-sound.de/.../

Aber Klang kommt nicht von alleine. Auch bei so einem System muß ein ordentlicher Platz für den Hochtöner ausgesucht werden und der Tieftöner muß stabil und in eine gedämmte Tür eingebaut werden.

Zitat:

Was mich noch sehr wundert, sind die vielen positiven Bewertungen für JBL Lautsprecher zu sehr günstigen Preisen

Amazon-Bewertungen solltest du GANZ vergessen.

- viele User haben gar keinen Vergleich

- manche Bewertungen sind Fake

- einige Bewertungen beziehen sich auf Optik oder Schnelligkeit der Lieferung

Zitat:

Fs ist soweit oke.. besser wäre das .... Replay Audio RE 65 ........Die 50 euro preisunterschied merkt man schon

Auch das Pioneer stammt aus einer höheren Preisklasse. Unterschied ist, daß das Pioneer auch von Dumpinganbietern angeboten wird und schon einige Jahre auf dem Buckel hat, deshalb findet man es auch schon für 100 €...und 100 € ist ein Hammerpreis für so ein System !!

http://ekip.ek.funpic.de/hose/auto/bilder/DSCF0555.JPG

Und zum Kauf des Subwoofers : baue Endstufe und Frontsystem ein und fahre dann zu Händlern, teste verschiedene Subwoofer an deinen Komponenten, mit deiner Musik und in deinem Auto.

An der verlinkten Endstufe kannst du so gut wie jeden herkömmlichen Subwoofer betreiben, solange er 4 Ohm hat. Mit 450 Watt gebrückt kommen die meisten Subs gut klar.

Themenstarteram 10. März 2013 um 0:00

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Somit fahre ich wohl ganz gut mit dem Pioneer und werde wohl dabei bleiben.

Die Endstufe hat mein Interesse geweckt, danke dafür!

Selbst schon in aktion gehört? Langlebigkeit? Verarbeitung?

Kann ich den Sub von JBL ihrer Meinung nach beruhigt nutzen

oder sollte ich doch besser zu etwas anderem greifen?

Noch kann ich ihn nämlich zurück senden.

 

 

Zitat:

Somit fahre ich wohl ganz gut mit dem Pioneer und werde wohl dabei bleiben

Das halte ich für eine sehr gute Idee.

Zitat:

Die Endstufe....selbst schon in aktion gehört?

Diese Modellreihe habe ich schon gehört, aber nicht genau diese Ausführung.

Die kannst du aber getrost kaufen, die stammt aus einer wesentlich höheren Preisklasse, wird aber momentan von einigen Anbietern regelrecht verschleudert.

Es ist ein Auslaufmodell. Das bedeutet aber im Endeffekt nur, daß du Geld sparst, denn die allerneuesten Endstufen sind nicht besser, lediglich die Bauweise ist teilweise etwas kompakter geworden.

Einige Anbieter verlangen übrigens noch die alten Preise, hier mal als Beispiel :

www.extremeaudio.de/de/...-vision-amp-4-kanal-verst-228rker-v9004.html

Zitat:

Langlebigkeit ? Verarbeitung?

Innen geht es hochwertig und ordentlich zu, da sind auch gute Sachen drin.

www.fahrzeugspezifisch.de/Hersteller/ESX/V900.4-open.jpg

Zitat:

Kann ich den Sub von JBL ihrer Meinung nach beruhigt nutzen oder sollte ich doch besser zu etwas anderem greifen ?

Das ist eben ein preiswertes Modell. Für das Geld wird er in Ordnung sein, aber genau kann ich es dir leider nicht sagen.

Was aber Sinn gemacht hätte : erst dann bestellen, wenn die Endstufe montiert ist, dann kann man nämlich testen, sich ein Urteil bilden und dann bei Bedarf zurückschicken.

So läuft leider die Rücksendefrist ab und du kannst währenddessen nicht testen, ob dir der Sub gefällt.

Themenstarteram 10. März 2013 um 0:25

Wahnsinn mit der Endstufe. Danke.

Doch wäre ich dann für alles bei nem Preis von 500€..

Irgendwie fällt es schwer, aber drauf verzichten will man auch nicht.

Zitat:

Was aber Sinn gemacht hätte : erst dann bestellen, wenn die Endstufe montiert ist, dann kann man nämlich testen, sich ein Urteil bilden und dann bei Bedarf zurückschicken.

Das stimmt leider.

Doch habe ich noch gute 3 einhalb Wochen um ihn zurück zu senden, dank Amazon.

Ich danke Ihnen. Sie haben mir schon sehr geholfen!

Zitat:

Doch wäre ich dann für alles bei nem Preis von 500€

Pioneer-System : 110 €

Endstufe 130 €

Subwoofer 85 €

Kabel/Dämmung gut 110 €

===============

ca. 450 €

Was fehlt dann noch ? Brauchst du noch ein Radio ?

Zitat:

Das stimmt leider. Doch habe ich noch gute 3 einhalb Wochen um ihn zurück zu senden, dank Amazon.

Bist du dir sicher ? Das müßte dann eine Ausnahmeregelung sein, denn die gesetzliche Frist beträgt 14 Tage. Falls Amazon aus Kulanz eine längere Frist einräumt, solltest du dich mal schlaumachen, ob in der Zeit nach Ablauf der gesetzlichen Frist ggf. andere Rücksendebedingungen gelten, z.B eine Rücknahmegebühr

Zitat:

Ich danke Ihnen

Du darfst "du" zu mir sagen ;)

======================================

Falls du bei der Endstufe noch sparen möchtest, dann biete hier bis ca. 70 € mit, vielleicht hast du Glück : www.ebay.de/itm/330883699863

Das Gerät hat gute Technik drin, es ist die Spitzenserie von Crunch und ist baugleich mit diesem Modell : http://audiodesign.de/downloads/testberichte2011/SE480.pdf

Sowohl für den Sub als auch für das Pioneer-System ist so eine Endstufe ausreichend und es sind sogar Kabel dabei. Erfahrungsgemäß gehen die Modelle in Auktionen sehr preiswert weg.

Alternativ kannst du auch hier noch bieten, das ist die gleiche Serie wie die zuvor verlinkte ESX, aber mit etwas weniger Leistung : www.ebay.de/itm/130863218897

MfG

Themenstarteram 10. März 2013 um 0:36

ja ich habe dieses Radio gekauft, aber weiß nicht ob ich es behalten soll..

JVC KD-SD631 USB/SD/CD Receiver mit Dual AUX schwarz :

http://www.amazon.de/.../ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Dabei ging es mir hauptsächlich um Platz für Speichermedium (USB usw.), 4-Kanal und die Kleinigkeiten wie anpassbare Farben und die ferbedienung haben mich dann zu diesem greifen lassen..

Zitat:

Bist du dir sicher ? Das müßte dann eine Ausnahmeregelung sein, denn die gesetzliche Frist beträgt 14 Tage. Falls Amazon aus Kulanz eine längere Frist einräumt, solltest du dich mal schlaumachen, ob in der Zeit nach Ablauf der gesetzlichen Frist ggf. andere Rücksendebedingungen gelten, z.B eine Rücknahmegebühr

Ja, Amazon ist sehr kulant. Ich habe schon sehr oft Gegenstände nach 3 Wochen zurück gesendet, ohne Probleme!

Ich habe gerade diesen Sub gefunden:

http://www.ebay.de/.../390062060739?...

den könnte ich für 40€ aus Ebay Kleinanzeigen um die Ecke abholen.. Sieht aus wie neu..

Zitat:

ja ich habe dieses Radio gekauft, aber weiß nicht ob ich es behalten soll..JVC KD-SD631

Zum Betrieb von einer normalen Car-Hifi-Anlage mit normalem Vierkanal-Verstärker, Lautsprechern und einem Sub reicht so ein Radio gut.

Vielleicht könnte man noch einen anderen Tip geben, wenn du z.B Bluetooth möchtest, aber sonst ist es OK.

Zitat:

Ich habe gerade diesen Sub gefunden: ESX Signum SXB 300

Das ist eben auch wieder nur ein Einsteiger-Sub. Die werden für 90 € angeboten. Erfahrungsgemäß ist sowas nicht mit teureren Subs vergleichbar, aber wenn du wenig ausgeben möchtest, dann kann man sowas nehmen.

Ideal im Zusammenspiel mit so einem preiswerten Sub sind die beiden Endstufen, die ich dir als Auktion verlinkt habe. So kannst du gut und günstig kombinieren und die Pioneer-Lautsprecher können trotzdem ihr volles Klangpotenzial zeigen.

Geht es dir denn darum, möglichst wenig auszugeben, aber trotzdem nicht an der Qualität zu sparen ? Also wäre es dir lieber, wenn es noch ein gutes Stück unter 500 € kostet ?

Themenstarteram 10. März 2013 um 0:54

In Ordnung.

Der einzige Vorteil beim JBL ist halt die Garantie..

Qualitativ wird sich da wahrscheinlich nicht viel tun oder?

Danke für die vielen Endstufen und die anderen Tips.

Ich überlege mir noch ob ich die esx neu kaufe oder bei den Auktionen mit biete.

 

 

Themenstarteram 10. März 2013 um 1:06

Entschuldigung, ich habe den rest Ihrer Nachricht garnicht gesehen.

Ja es geht mir auch darum so viel es geht zu sparen, da ich wie gesagt in der Ausbildung bin.

Es soll halt trotzdem soweit stimmen. Aber noch "günstiger" wird es wahrscheinlich

nicht wirklich gehen...

Zitat:

Qualitativ wird sich da wahrscheinlich nicht viel tun oder?

Ich kann es dir nicht genau sagen, und weil auch jeder einen anderen Hörgeschmack hat, rate ich eigentlich immer zu einem Hörtest.

Zitat:

Ich überlege mir noch ob ich die esx neu kaufe oder bei den Auktionen mitbiete........ich kann nur relativ wenig Geld ausgeben, da ich mich noch in der Ausbildung befinde

Dann biete doch ! Du brauchst ja nicht sooooviel zu bieten, und wenn es schiefgeht, kannst du immer noch kaufen.

Also ich würde mal sagen, diese Crunch-Endstufe kostet in der Auktion ca. 70 €, mit Glück weniger. Die Kabel sind dabei und sind schön fett. Die Kabelschuhe sind schon dran, das spart Arbeit.

Bei dieser Crunch-Endstufe brauchst du nur 1 x Cinch nach hinten zu legen, das Signal wird per Knopfdruck auf alle vier Kanäle verteilt und das Kanalpaar mit dem Subwoofer ist über die Fernbedienung regelbar. Das ist praktischer als das Regeln am Radio.

Hier, für stabilen Türeinbau : www.ebay.de/itm/400293829656

(natürlich kann man Einbauringe auch selber sägen...)

Themenstarteram 10. März 2013 um 1:10

Mit dem Subwoofer überlege ich mir noch..

Zitat:

Dann biete doch ! Du brauchst ja nicht sooooviel zu bieten, und wenn es schiefgeht, kannst du immer noch kaufen.

Das werde ich denke ich auch tun. So gute Endstufen habe ich gerade garnicht bei Ebay gefunden!

Zitat:

Bei dieser Crunch-Endstufe brauchst du nur 1 x Cinch nach hinten zu legen, das Signal wird per Knopfdruck auf alle vier Kanäle verteilt und das Kanalpaar mit dem Subwoofer ist über die Fernbedienung regelbar.

Nur ein mal?

Dann brauche ich garkein 4 Kanal Radio?

ein 2 Kanal habe ich noch verbaut. Ich dachte damit kann man nur den Sub betreiben und hat dann wenig einstellmöglichkeiten vom Radio aus..

Deine Antwort
Ähnliche Themen