ForumCX-3, CX-5, CX-7, CX-9 & CX30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. CX-3, CX-5, CX-7, CX-9 & CX30
  6. Benzinmotoren Mazda

Benzinmotoren Mazda

Themenstarteram 14. Juli 2017 um 19:18

Hallo Zusammen,

 

ich interessiere mich momentan für einen Mazda CX5 mit Benzinmotor. Bisher habe ich noch keine Informationen gefunden, ob die 2.0L und 2.5L Benzinmotoren mit einer einfachen oder doppelten Steuerkette laufen. Kann mir jemand weiterhelfen?

 

Danke!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@FarmerG schrieb am 31. März 2019 um 19:35:32 Uhr:

Spätestens seit Oktober 2013 (Einführung 3. Generation des Mazda 3) gibt es keine Verwandtschaft mehr zum zugelieferten kurzhubigen Ford-Motor - denn nach der Trennung von Mazda und Ford gab es für Mazda keinen Zugriff mehr auf Ford-Technik/Ford-Patente und Mazda war gezwungen innerhalb kürzester Zeit Plattformen und Motoren komplett neu und eigenständig zu entwickeln und auch selbst zu produzieren.

Es ist eigentlich anders herum:

Die Ford Duratec Motoren basieren auf der Mazda MZR Motorenfamilie, genauer: Auf der Mazda L-Engine.

Mazda hat die MZR Motorenfamilie entwickelt und Ford hat sie in ihren Wagen unter dem Namen Duratec genutzt.

Hier nachzulesen : https://en.m.wikipedia.org/wiki/Mazda_L_engine

Kleiner Exkurs in eine andere Mazda Baureihe, wo diese MZR Motoren verbaut werden:

Im MX-5 NC gab es diese Motoren noch bis Anfang 2015, nicht nur bis 2013.

Die Baureihe MX-5 NC wurde bis zum Frühjahr 2015 mit den 1.8 und 2.0 MZR Motoren gebaut. Erst der ab 2015 gebaute Nachfolger MX-5 ND hat die Mazda Skyactiv Motoren.

Und ja, all' diese Motoren haben Steuerketten und gelten als sehr robust. (Bis auf die ersten MX-5 NC Baujahre bis zum Facelift in 2008. Hier gab es ab und zu kapitale Motorschäden.)

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Der Antrieb erfolgt über eine Simplexkette. Gibt es auch zum Anschauen hier ab ca. 0min25sec. :

https://www.youtube.com/watch?v=DhzzfVPy_q0

Gruß

electroman

Themenstarteram 14. Juli 2017 um 22:24

Dürfte wohl in allen Fahrzeugen mittlerweile Einzug erhalten haben.

Über Probleme beim Mazda mit Steuerketten habe ich noch nicht viel gelesen. Scheint dann zu funktionieren. Den Motor gibt es ja bereits seit mehr als 5 Jahren.

 

Danke.

Ich kenne ehrlich gesagt KEINEN Hersteller, der aktuell in PKW-Motoren noch Duplex-Ketten verbauen würde. Es ist natürlich für die Haltbarkeit auch von Vorteil das es keine Longlife-Befüllungen gibt (Intervall max. 20.000 km / 1 Jahr). Ich wurde bei Mazda auch ein bisschen komisch angeschaut als ich mich wegen den Ketten erkundigt habe, da ich bei meinem Opel Probleme damit hatte.

Themenstarteram 16. Juli 2017 um 8:02

Ist bei meinem aktuellen Fahrzeug, ein C180CGi, auch so: alle 20000km oder 12 Monate ist ein Service fällig.

Trotzdem hatte ich einen teueren Schaden bei 53000km...... Dank Steuerkette.

Zumindest kann ich dir sagen das ich auch ewig nach Schäden geschaut habe bevor ich den Kaufvertrag unterschrieben habe und so gut wie nichts gefunden habe. Wenn mal was mit Steuerkette dabei war (sehr selten), dann waren das ältere Modelle. Die Skyactiv Benziner scheinen tatsächlich unauffällig zu sein, nur die Diesel haben ab und an ein bisschen Aua-Weh.

Zitat:

@draine schrieb am 16. Juli 2017 um 09:13:51 Uhr:

Zumindest kann ich dir sagen das ich auch ewig nach Schäden geschaut habe bevor ich den Kaufvertrag unterschrieben habe und so gut wie nichts gefunden habe. Wenn mal was mit Steuerkette dabei war (sehr selten), dann waren das ältere Modelle. Die Skyactiv Benziner scheinen tatsächlich unauffällig zu sein, nur die Diesel haben ab und an ein bisschen Aua-Weh.

Kann ich so unterschreiben.

Hab jetzt in 8 Mon. mit dem 2,5 L Benziner > 10Tkm runter und alles läuft wie am 1. Tag.

Themenstarteram 20. Juli 2017 um 21:16

Nun, der 2.0 und 2.5L sind jetzt bereits ein paar Jahre auf dem Markt. Probleme bzgl. Steuerkette habe ich bisher nicht gelesen. Das beruhigt etwas.

Die Motoren halten. Hätte noch keinen Mazda mit Ketten Problem bei uns!

Moinsen,

selbst in meinem 86er 323 BF läuft die erste Kette ohne jegliche Auffälligkeiten. Einem Kollegen ist der Motor in seinem 350er GLK wegen einer gelängten Steuerkette fast abgeraucht, ein anderer hatte an seinem Golf 2x einen Motorschaden deswegen. Die Benziner bei Mazda sind top, die Diesel... naja, das ist ein anderes Thema. Aber die Steuerketten sind dort auch gut :D

GlenOrd

Zitat:

@GlenOrd schrieb am 16. August 2017 um 19:22:43 Uhr:

Moinsen,

selbst in meinem 86er 323 BF läuft die erste Kette ohne jegliche Auffälligkeiten. Einem Kollegen ist der Motor in seinem 350er GLK wegen einer gelängten Steuerkette fast abgeraucht, ein anderer hatte an seinem Golf 2x einen Motorschaden deswegen. Die Benziner bei Mazda sind top, die Diesel... naja, das ist ein anderes Thema. Aber die Steuerketten sind dort auch gut :D

GlenOrd

Welche Probleme haben denn die Diesel bei Mazda? Gruß !

Moin,

Gab und gibt einige mit eingelaufenen Wellen, Turbolader... Schau sonst mal ins CX5-Forum.

GlenOrd

Brauch ich nicht, bin jeden Tag bei Mazda in der Werkstatt :D also Diesel Probleme gibt es so nicht mehr, war mal eine Serie die behoben wurde und Mazda ist da sehr kulant gewesen und hat zu 80% alles bezahlt. Die Dieselmotoren laufen ohne Probleme...

... dann ist ja alles gut... :-)

Nach Steuerketten Schäden habe ich damals auch geschaut. Als Opel Kettengeschädigter ist man da vorsichtig geworden

Deine Antwort
Ähnliche Themen