ForumW114, W115 & W123
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Benzineinfüllstutzen verliert in Linkskurven etwas Benzin [W123 230CE]

Benzineinfüllstutzen verliert in Linkskurven etwas Benzin [W123 230CE]

Mercedes W123
Themenstarteram 26. Mai 2020 um 19:08

Hallo,

der Mercedes W123 meiner Eltern hat ein kleines Problem mit dem Tankstutzen, wenn in einer Linkskurve das Benzin in diese Richtung hochschwappt läuft etwas aus dem Tankstutzen aus. Zunächst einmal habe ich die Dichtung im Deckel getauscht, das hat das Problem aber noch nicht behoben.

Ist das Problem zufälligerweise sogar häufiger und bekannt? Wie ich das beobachtet habe kommt das Benzin eher nicht durch die äußere Dichtung sondern aus dem Deckelbereich. Der Mechanismus mit der Rückschlagklappe scheint nicht 100% richtig zu sitzen (siehe Foto), auf der rechten Seite ist er wahrscheinlich nicht eingerastet. Das Teil sitzt aber sehr fest, ich konnte es nicht bewegen bzw. wollte nicht all zu stark daran ziehen, weil ich Angst hatte das Plastik zu brechen.

Weiß jemand ob man das irgendwie lösen kann bzw. wie würdet ihr vorgehen?

Mercedes W123 230CE Tankeinfüllstutzen
Ähnliche Themen
7 Antworten

Der Plastikeinsatz ist keine Rückschlagklappe, das ist die Reduzierung für den Bleifreizapfhahn, wurde mit der Einführung des bleifreien Bezins in den Stutzen eingesetzt um zu vermeiden verbleites Bezin zu tanken, Da passt

der ehemalige Super verbleit nicht durch. Das hat nichts mit der Abdichtung zu tun. Das kann nur am Deckel liegen.

Andererseits musst du schon sehr schnell eine enge Linkskurve fahren dass der Sprit bis dorthin schwappt. Kann ich mir nicht vorstellen

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 19:25

Zitat:

@happy_franz schrieb am 26. Mai 2020 um 19:20:43 Uhr:

Das kann nur am Deckel liegen.

Andererseits musst du schon sehr schnell eine enge Linkskurve fahren dass der Sprit bis dorthin schwappt. Kann ich mir nicht vorstellen

Also der Deckel schließt mit der neuen Dichtung eigentlich gut ab, die Auflagefläche ist plan und ich habe sie an der Stelle wo die Dichtung Kontakt hat gereinigt.

Selbst bei halbvollem Tank schwappt das relativ einfach da hoch in engen Kurven, habe es vor dem Haus durch enges im Kreis fahren getestet mit der neuen Dichtung bei <30km/h und es kommt etwas Benzin dort raus.

Interessant! Ich habe mich immer gewundert warum es nach dem Tanken und bis zu 100km danach nach Benzin riecht. Vermutete ein kleines Loch im oberen Teil des Tanks. Habe die Deckeldichtung gewechselt aber es hat eigentlich nichts gebracht. Nie irgendwo Feuchtigkeit bemerkt. Problem ist für mich bislang ungelöst.

Gruuss,

Werner

230CE -82

Tausche mal Tank und Motoröl Deckel zum testen, ist es dann dicht, ist der Deckel an sich defekt. Das darfst du aber nicht zu lange testen. Der Tankdeckel ist (soweit ich mich erinnern kann) belüftet, der Öldeckel nicht.

Grüße

Steini

Themenstarteram 28. Mai 2020 um 19:25

Zitat:

@steini111 schrieb am 27. Mai 2020 um 20:50:24 Uhr:

Tausche mal Tank und Motoröl Deckel zum testen, ist es dann dicht, ist der Deckel an sich defekt. Das darfst du aber nicht zu lange testen. Der Tankdeckel ist (soweit ich mich erinnern kann) belüftet, der Öldeckel nicht.

Danke, der Tipp ist gut, die Deckel passen tatsächlich austauschbar an beiden Stellen. Und mit dem Öl-Deckel war es beim Test dann tatsächlich trocken, direkt darauf mit dem Benzindeckel wieder nicht.

So ganz erklären kann ich mir das, wenn ich den Benzindeckel anschaue, jedoch nicht. Die neue Dichtung passt perfekt und man sieht auch am Abdruck auf ihr, dass sie rundherum abschließt.

Oeldeckel auf Benzineinfüllstutzen

Das Geheimnis dürfte dann in der Tat die Belüftung des Tankdeckel sein, diese lässt den Kraftstoff raus und ist damit defekt.

 

Grüße

Steini

Themenstarteram 1. Juni 2020 um 17:17

Zitat:

@steini111 schrieb am 28. Mai 2020 um 21:47:40 Uhr:

Das Geheimnis dürfte dann in der Tat die Belüftung des Tankdeckel sein, diese lässt den Kraftstoff raus und ist damit defekt.

Jetzt wollte ich mir gerade mal anschauen, wie die Belüftung aufgebaut ist und ob man da ggf. was reparieren kann, dann habe ich bemerkt, dass da explizit "ohne Lüftung" drauf steht.

Muss also doch irgendwie die Auflagefläche krumm sein oder so.

Tankdeckel ohne Dichtung
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Benzineinfüllstutzen verliert in Linkskurven etwas Benzin [W123 230CE]