ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Benzin verbrennen

Benzin verbrennen

Themenstarteram 3. Dezember 2015 um 9:52

Ich habe ein Problem. In Paris ist gerade Umwelt-Gipfel.

Da denke auch ich immer mehr über meine Lebensweise nach.

Was mich ausmacht, ist dass ich Benzin verbrenne.

Das hat mich schon als Junge interessiert, das Fahren.

Je schneller, weiter, länger, desto besser.

Theoretisch weiss ich, dass das Scheisse ist.

Autos und Motorräder sind ja eine tolle Sache, wenn nur ich eins hätte.

Leider haben aber alle welche, und verstopfen die Strassen damit.

A propos: Die ganzen Strassen existieren nur dafür, für die Fahrzeuge.

Wir sind das schon so gewohnt, wir können uns eine Welt ohne gar nicht mehr vorstellen.

Gestern nach der Arbeit stand ich zwei Stunden im Stau.

Selbst die Moppeds kamen nicht mehr durch.

Da fragt man sich doch...

Aber meine ganze Welt dreht sich nur um Fahrzeuge, Touren, meinen MC, meine

Tourenkumpels. Ein Dilemma.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 19:32

Ich wollte heute eigentlich ein Hoverboard für meine Neffen kaufen. Aber einmal im Laden stand ich davor und konnte nicht...dieses glänzende Plastik, diese Batterien und Ladegeräte...ich schaffe es nicht mehr. Ganze Regale von Drohnen, um "Selfies" zu machen, E-Roller, Hoverboards, Kameras mit zig Pixeln. Diese chinesisschen Bedienungsanleitungen, in 35 Sprachen übersetzt...Arschlecken, ich bin von jetzt ab ein Anti-Konsument! habe mir gerade den neuen Kondensateur geholt, um meinen 27 Jahre alten Kompressor zu reparieren, anstatt einen neuen zu kaufen. Und wenn der nicht mehr laufen sollte, gehe ich zur Handpumpe über...ich habe es einfach satt, mit meiner Kaufkraft sinnlose Sachen zu kaufen, die irgendwann zu Müll werden.

4734 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4734 Antworten

Na das ist dann alles gemischt so wie Bowle. ..

Themenstarteram 19. Januar 2016 um 19:26

Ich habe ja schon vor ein paar Seiten auf die Heimtankstelle hingewiesen.

Kostet mit Pumpe, Zapfpistole und 1000 Liter Edelstahltank 1000 Euro.

Man kann sich günstig mit Diesel beliefern lassen.

Die Investition hat man schnell amortisiert.

Das bekommst du aber niemals genehmigt

Auf der Baugenehmigung muß halt Regenwassertank stehen :D

Selbst wenn, ich glaube nicht, das man da so einfach ne Lieferung bekommen würde. ..

Themenstarteram 19. Januar 2016 um 19:57

Warum nicht? Wäre doch was für ein Clubhaus...

http://www.schneider-tankbau.de/.../...e-dieseltankstelle-tankanlage-1

Und Diesel wird frei Haus geliefert: http://www.heizoel-und-diesel.de/mineraloele-kohle

Nur schade, dass Harleys nicht mit Diesel fahren....

Themenstarteram 19. Januar 2016 um 20:06

Wow...haben will...:D

Hört sich an wie ein Diesel-Polo mit kaputten Auspuff... :/

Ne danke...

So ein Dieseltank hat hier jeder zweite Bauer auf seinem Hof. Die Hürden werden vermutlich nicht all zu hoch sein...

Die Hürden werden wohl kaum höher sein als für einen Heizöltank, ist schließlich das gleiche Raffinerieprodukt, und was soll einer Lieferung entgegenstehen. Auch Baufirmen u.ä. haben solche Tankstellen.

Wo ich früher mal gearbeitet hatte, da hatten wir für die Baumaschinen und LKW auch so ein Tank...da mussten schon einige Sicherheitsstandarts erfüllt werden. ..ist doch in Deutschland eigentlich klar. ..lg

am 20. Januar 2016 um 8:31

und vorallem musst du was? - Steuer bezahlen - in diesem Fall "Bevorratungssteuer"

Kauft euch ein Boot. Je nach größe passen da 100 - 800 Liter in die Taks. Und das nur bei Booten, die für "Normalsterbliche" kaufbar sind.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 23:51

Das Barrel Brent/WTI ist unter die 27 USD gefallen. Das sind 160 Liter Rohöl!

D.h. für einen Euro bekommt man 7 Liter Öl. Wahnsinn. Daraus werden in einer Raffinerie 4-5 Liter Kraftstoff.

Das Barrel hat vor nicht langer Zeit noch 100 USD gekostet.

Ähnliche Themen