ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Bekleidung

Bekleidung

Themenstarteram 21. Oktober 2008 um 15:04

Mahlzeit Zusammen,

da sich die Sache mit dem Motorrad jetzt solangsam konkretisiert, brauche ich ja eine gute Ausrüstung. Habe hier beim heimischen Händler eine netten "Büse" Kombi gesehen. meine Frage ist nun natürlich, taugen die was!? Was tragt ihr so?

Vielen Dank auch dieses mal für die vielen Antworten,

Karl

Beste Antwort im Thema

Orientier dich besser nicht an solche Angaben, wie die meines Vorredners. Stoffhose aufm Mopped - wie krank is das denn? Schonmal lang gemacht? Ich habe mich mal mit nem Roller bei unter 30 km/h langgemacht. Also die Jeans war hinüber. Wenn du dir Klamotten fürs Mopped kaufen willst, dann investier ruhig ein bisschen mehr, denn du investierst in dein Leben. Billigkleidung und "Stoffhosen" sind bei Rutschern auf der Straße schnell durch und das Gewebe brennt sich richtig in deine Haut ein. Büse-Kombi sagt mir nicht viel, aber es hört sich nach dem was ich so googlen konnte ganz vernünftig an. Also bei weitem besser als ne "Stoffhose". Sorry, aber ich habe R6-Heizer echt gefressen. Leute mir solchen Kommentaren wie er sie hier im Forum ablässt sollte man echt nicht zu ernst nehmen. Ich fahre mit ner Textil-Kombi. Ist sicherlich ne gute Alternative. Die frage ist, was fährst du, wie fährst du und was erwartest du? Ich fahre bei Wind und Wetter, auch wenns arsch-kalt ist, vor allem viele Touren auf meine Diversion. Da sähe ein Lederkombi etwas fehl am Platze aus. Textil ist da ne Wettertaugliche und bequeme Komplettlösung. Biste ehr der Sportbike-Fahrer, der gerne auch mal Pflege in den Kombi steckt, dann ist ein Lederkombi bei weitem sicherer. Das wirste merken, wenn du mal den Unterschied zwischen einem Lederkombiunfall und einem Goretex-Unfall gesehen hast. Die Lederkombis werden nicht grundlos von den Rennfahrern getragen, das hat nicht nur aerodynamische Gründe. Denk immer dran, die Klamotten sind "Schutzklamotten". Dafür sind die auch nach einer DIN verarbeitet. Wenn du schön aussehen willst und dir der Rest egal ist, dann mach es wie der unverbesserliche Roadking R6_Heizer. Wenn du zu den Bikern mit Hirn gehörst, nimm dir dein Sparbuch und lass dich vernünftig beraten. Kein Verkäufer wird dir ne Stoffhose empfehlen. Ich habe meine Textilkombi für unter 200 Euronen bekommen.

Bzgl. der Rückenprotektoren: Die kannste notfalls in fast allen Textiljacken nachrüsten. Beim Lederkombi sind die direkt verarbeitet. Von Bauchprotektoren habe ich ehrlich gesagt noch nix gehört. Es gibt wohl "Polsterungen" am Bauch die aber nix abhalten. Hartprotektoren empfinde ich als ehr unbequem am Bauch. Aber ich werde mich bei Louis gerne mal nach Bauchprotektoren umsehen. Fänd ich echt mal interessant die Dinger zu sehen :). Ich werde mir für die nächste Saison auch noch Rückenprotekts holen, man kann nie zuviel geschützt sein.

30 weitere Antworten
30 Antworten

Klasse! Und???

Deine Antwort