ForumJuke, Qashqai & X-Trail
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Juke, Qashqai & X-Trail
  6. Beifahrertür geht nicht auf / Schloss blockiert

Beifahrertür geht nicht auf / Schloss blockiert

Nissan X-Trail T30
Themenstarteram 5. Juli 2020 um 13:02

Hallo,

Ich habe seit neuestem einen Nissan X Trail T30 von 2003. Leider lässt sich die Beifahrertür weder von innen noch von außen öffnen. Da ich zu diesem Thema nicht wirklich etwas finde hoffe ich hier auf Hilfe. Ich habe inzwischen die Innenverkleidung zerstört und demontiert. Dabei habe ich gemerkt das der schließmechanismus vom Schloss blockiert. Wenn ich die Zentralverriegelung betätige bewegt sich das Gestänge aber es blockiert. Somit lässt sich die Tür von keiner Seite öffnen.

Hoffe auf schnelle Hilfe. Vielen Dank!

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich meine das man hier den Außengriff abmachen muss und dort ist vermutlich der Zug ausgehängt oder gerissen , hoffe ich liege da richtig und es ist genauso aufgebaut wie mir denke bzw. auch schon bei anderen Fzg. war .

Von innen kommst da ohne den ganzen Geräteträger abzubauen nicht dran , das ist alles dahinter soviel ich es weis . Zumindest wenn es in etwa gleich wie im Qashqai J10 ist .

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 13:35

Also ich hab mir das von innen mit der Kamera angesehen. Da ist nichts ausgehängt. Aber der Schließmechanismus ist blockiert. Also sie ist quasi verschlossen und lässt sich nicht entriegeln.

Es wird wohl der Stellmotor für die ZV kaputt sein.

Das wäre aber doch zu hören wenn der keinen Pieps von sich gibt , oder .

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 20:45

Wenn ich die Fernbedienung betätige bewegt sich das Gestänge der zv. Das Schloss ist einfach blockiert und ich weiß nicht wie ich diese Tür öffnen kann um das Schloss zu wechseln.

An einem Golf hatte ich es mal das der Zug so gerießen war das man erst nichts gesehen hat , erst als alles ausgebaut war viel das letzte Stück mit der Öse einfach ab , ab da wusste ich watum es nicht geht . Nur mal als kleiner Tip .

Evtl. mal leicht ziehen an den Zügen ob die alle noch sauber fest an ihren Enden sind , nicht das du da einen dabei hast so wie oben geschrieben .

Evntl. mit leichten Schlägen gegen die Tür und gleichzeitig Tür öffnen. Spürt man denn beim öffnen der Tür einen Wiederstand wie bei den anderen oder ist es leicht wie bei abgeschlossener Tür??

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 21:50

@Passat-Kombi V5: Ich habe schon an jedem Gestänge gezogen. Scheinbar ist wirklich einfach die Verriegelung defekt. Auch das Knöpfchen am Griff um das Schloss mechanisch zu ver- und entriegeln bewegt sich nicht so weit wie die anderen.

@Nordiraq: Das Problem ist das ich die Tür gar nicht öffnen kann.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 21:59

Dieses Gestänge kommt innen vom mechanischen Knopf um die Tür zu verriegeln und geht auf den Stellmotor vom Schloss. Der lässt sich nur minimal bewegen. Mit der Fernbedienung reagiert er zwar aber öffnet nicht. Und da das Schloss verriegelt ist lässt sich die Tür nicht öffnen. Weder von außen noch von innen.

Screenshot-20200705

das sollte sich aber bewegen den vermutlich ist dies deine Entriegelung , hast du schon versucht diese Stange mal mit einer Zange zu bewegen also von Hand , versuche es mal , Notfalls den weißen Clip kannst du auch aushängen in dem du in zur Seite drehst und dann den Stab heraus ziehen .

Entweder der Stellmotor erbringt die Kraft nicht mehr auf oder aber dein Schloss hat einen ab , also innen irgendetwas gebrochen oder so . Zum Testen wie oben beschrieben ist es das einfachste .

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 10:34

Der bewegt sich auch ein bisschen aber nicht so weit wie er sollte. Hab schon alles versucht den mit der Hand zu öffnen. Keine Chance...

Evntl. mit einem Draht von oben bei geöffnetem Fenster.

Wie hast du die Fotos gemacht??

versuche den mal auszuhängen um zu sehen wo es daran liegt , ob am Schloß oder am Stellmotor ? hab dir ja erklärt wie es geht , an dem weißen Teil die Nase etwas anheben und zur Seite drehen das es ausrastet , danach die Stange heraus nehmen und prüfen , Stellmotor ob er geht und wie weit sich das ganze bewegt und ja Schloß kannst hier auch prüfen indem du mal an dem Teil nach oben unten bewegst wo die Stange dran ist , sollte sich bewegen lassen wenn nicht ist innen was gebrochen , dann heißt es ausbauen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Juke, Qashqai & X-Trail
  6. Beifahrertür geht nicht auf / Schloss blockiert