ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Beide Subs laufen assynchron

Beide Subs laufen assynchron

Themenstarteram 3. Januar 2004 um 18:11

Hoi.

Ich habe in meinem Kofferraum 2 Rockford-Fosgate Subwoofer der Serie Punch HE (RFP 4412, je 200W RMS/400W max.) drinnen. Beide laufen zusammen in einem geschlossenen Gehäuse mit 120l und über eine Lighting Audio 4-Kanal Endstufe B400.4 (400W RMS).

Jetzt habe ich das Problem, dass beide Subwoofer nicht synchron laufen. Es könnte allerdings auch sein, dass auch nur ein Subwoofer läuft und der andere nur durch den Druck des anderen schlägt.

An was könnte das liegen? Danke schon mal!

MfG da Alex

Ähnliche Themen
16 Antworten

alle kabel überprüft ?

wie sind die subs an dem amp angeschlossen ?

Themenstarteram 3. Januar 2004 um 19:49

Insgesamt hab ich beim Amp ja 8 Ausgänge. Da hab ich dann gebrückt, also den 1. und 4. an den einen Sub, den 5. und 8. an den anderen Sub angeschlossen. Den 2.,3. und 6.,7. Augang also freigelassen. Passt des?

also hast du jeden sub auf brückenschaltung.

hast du die subs nach der beschreibung angeschlossen ?

da müsste ja am anschlussterminal am amp die brückenschaltung angezeichnet sein. klemm einfach mal beide subs ab von dem amp, dann stellst du die filter an der amp alle auf LP und das gain drehst du voll auf.

die frequenzweichen der amp stellst du beide gleich ein auf ca 80Hz dann klemmst du erst einen sub wieder an und dann den anderen.

dadurch hörst du ob die subs richtig angeschlossen sind, wenns lauter wird isses ok, wenns leiser wird dann verpol einfach mal den 2. sub.

Nabend,

Hast Du die Subs so angeschlossen? Siehe Anhang...

Gruss DiSchu

Themenstarteram 3. Januar 2004 um 20:42

Ok, vielen Dank, werd ich ausprobieren.

Bez. dem Anhang: Ja, genau so müsste ich es angeschlossen haben. Vielleicht habe ich den einen Sub ja wirklich falsch angeschlossen. Ich pol jetzt einfach mal den 2. Sub um, vielleicht liegt es ja wirklich an dem!

Da Alex

Themenstarteram 22. Januar 2004 um 20:32

Hoi, ich hab das jetzt mal rumprobiert wegen den Anschlüssen und bin auf folgendes gekommen.

Der Amp betreibt die beiden Subs ja mit Brückenschaltung. Hmm... schwer zu beschreiben. Der Subwoofer am 1. & 4. Ausgang spielt super. Wenn ich den mal ausstecke und nur den anderen Sub am 5. & 8. angesteckt lasse, dann hört man den Sub überhaupt nicht. Man sieht auch nicht, dass er schlägt. Man spürt nur ganz leichte Vibrationen, wenn man hingreift. Wenn ich den Sub am 1. & 4. anschließ, schlägt er ganz normal, wie der andere. Am Sub kanns also nicht liegen. Mein Blaupunkt-Radio hat über einen Adapter 4 Augänge. Von denen aus gehen Cinch-Kabel in die 4 Eingänge beim Amp. Wenn ich jetzt die Kabel umsteck, also Front mit Rear-Eingang vertausche, dann läuft der Sub am 5. & 8. Ausgang super, dafür dann nicht mehr am 1. & 4.

Ich hoffe, das war verständlich. Wär echt super, wenn mir jemand helfen könnte!

Danke,

da Alex

Wie haste die beiden Subs an front und rear oder wie? mach doch einfach nen Y-Kabel and das Frontkabel dann müssten ja beide spielen, ob das ne gute lösung ist kA aber gehen sollte es :)

haste denn die kanäle auch alle auf dem gleichen pegel eingelevelt?

Themenstarteram 22. Januar 2004 um 22:30

Hab mal ganz professionell mit Paint aufgezeichnet, wie das bei mir aussieht, damit mans besser verstehen kann.

@Krie6hofv: Du meinst in das Kabel zwischen Subs und Amp ein Y rein? D.h. ich beleg nur den 1. und 4. Ausgang. Könnte eventuell gehen. Jedoch hab ich dann doch auch nur die Hälte an Leistung, wenn ich 5. und 8. Ausgang freilassen, oder? Möchte gern alles nützen ;-)

@Cacius: Ich hab meine Endstufe von einem Fachmann (hoffe ich) einstellen lassen. Hab ihn dann drauf angesprochen, dass die nicht gleich laufen, dann hat der das einfach auf das zu große Volumen der Kiste geschoben...

Da Alex...

Das Y-Kabel soll an den Eingang der Endstufe, nicht an den Ausgang. Das hat den Sinn, dass Du für die Kanäle 1/2 bzw. 3/4 jeweils das Front-Chinchsignal haben. Alternativ musst Du überprüfen, ob am Radio der Fader zwischen Front und Rear verstellt ist.

Das hat nichts mit dem Volumen zu tun, sondern ist einfach ein Fehler der Einstellung/ des Anschlusses.

Im Moment müsstest Du mit dem Fader am Radio die beiden Subwoofer unterschiedlich laut machen können (einer ist ja am Frontchinchkabel, der andere am Rearchinchkabel angeschlossen). Ziel ist also mit dem Y-Adapter, nur noch das Frontchinchkabel für die Subwoofer zu benutzen (Rear bleibt also frei).

 

Man kann natürlich noch Front und Rear tauschen (je weiter am Fader auf Rear gestellt wird, um so mehr Bass).

Also ich habe denselben Amp. Habe auch 2 Woofer mit je 4 Ohm. Ich hatte dasselbe Problem, das nur 1 Woofer lief. Ich tippe da drauf das die Stufe nich 2 Ohm stabil ist, denn wenn man die Kanäle brückt, dann ergibt das ja 2 Ohm. Ob der andere läuft, wenn der andere abgeklemmt ist, habe ich noch nicht ausprobiert, kann ich aber am WE mal machen, weil ich eh ne komplett neue Anlage einbauen will. Abe das Problem hatte ich auch, bist also nicht alleine :) Ich hab dann einfach beide an je einen Kanal geklemmt und an die anderen dass Front System. Aber zum draggen wollte ich halt mal Leistung drauf geben, aber das is dann am brücken gescheitert. Naja für 134db hats dennoch gereicht.

Gruss, silver_golf

nein er meint du sollst das CHINCHKABEL für rear mit nem y kabel teilen(falls du zwei chinchkabel hintergelegt hast)

Hi!

Also, ich hab die Endstufe von Lunatic-D-Evil gerade mal bei E-Bay rausgesucht. Isse doch, oder?:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Die Lightning ist 2 Ohm stabil. Bedeutet das entweder im Stereobetrieb 2 Ohm Speaker oder im Brückenbetrieb 4 Ohm Speaker angeschlossen werden dürfen. Da Lunatic-D-Evil zwei Rockfords mit jeweils 4 Ohm im Brückenbetrieb an die B 400.4 angeschlossen sieht diese dort eine 2 Ohm Last.

Der Amp leistet laut Hersteller 200 Watt gebrückt bei 4 Ohm Lsp.

Diese Leistung sollte für die Rockfords ausreichen. Deswegen ist meiner Meinung nach hier kein Fehler vorhanden.

Ich schätze auch eher ein Abstimmungsproblem. Entweder ist die Endstufe im Level für Front und Rear nicht gleichermaaßen eingestellt oder die schon angesprochene Fader-Einstellung am Radio ist nicht in Balance.

Komisch, dann muss meine wohl nen Knacks haben, denn ich hatte es mit Y-Adaptern versucht. Naja egal, fliegt eh raus und wird gegen was stärkeres ausgetauscht :)

Gruss, silver_golf

Deine Antwort
Ähnliche Themen