ForumBeetle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Beetle
  7. Beetle Cabrio, Probleme mit Verdeck, Scheiben

Beetle Cabrio, Probleme mit Verdeck, Scheiben

VW Beetle 5C
Themenstarteram 21. Juni 2017 um 15:58

Mein Beetle Cabrio Karmann Bj. 2015 ist derzeit, wiedereinmal, in der Werkstatt: dieses Mal akut, weil das Verdeck nicht mehr zu öffnen war und " Verdeck Fehler Werkstatt" im MFD angezeigt wurde.

Im November 2016 wurde das Verdeck komplett ausgetauscht wegen Druckstellen hinten rechts und links. Außerdem zeigen die Scheiben ein unberechenbares Eigenleben, öffnen, schließen wie sie wollen. Hauptsächlich die Scheibe hinten rechts fährt beim Schließen des Verdecks immer rauf und runter. Vorne rechts öffnet auch, wenn nur vorne links öffnen soll etc.

Meine Werkstatt diagnostiziert heute: Verdeckelektronik vermutlich defekt, muss ausgetauscht werden. Fensterprobleme könnten damit zusammenhängen. Könnten? Man weiß vermutlich nicht so recht weiter. Wegen der Fenster wurde tatsächlich im November 16 beim Tauschen des Verdecks auch schon geschaut. Diverse weitere "Kleinigkeiten" nerven von Beginn an, seit ich den Wagen im Oktober 15 als Neuwagen in Wolfsburg abgeholt habe: Knerbeln und Knarren im Dashboard, quietschende Scheiben.... wegen allem schon in der Werkstatt gewesen. Ursache des Knarrens habe ich nach diversen erfolglosen Versuchen der Werkstatt selber herausgefunden. Wurde " repariert ", kam nach einigen Wochen wieder. Quietschende Scheiben sind angeblich normal. Hmmmm!

Leider, leider liebe ich das Auto aber sehr, denn er fährt sich toll, super flott .... Macht einfach Spaß!

Beim Stöbern hier im Forum habe ich festgestellt, dass ich nicht alleine mit meinen "Erfahrungen" bin ... also folgende Fragen:

Gibt es jemanden, der auch mit Verdeckelektronik Probleme hat? Und diese evtl. auch erfolgreich gelöst hat?

Hat jemand die Fensterprobleme gelöst und wenn ja, wie?

Sorry für den langen Text und Dankeschön vorab für eure Antworten!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo MH2202, habe keine Verdeckprobleme. Aber dass mit den Fenstern dürfte fast jeder Beetle Cabrio Besitzer kennen. Huer mpsste es mehrere Beitröge dazu geben. Es hängt mit den "Druckpunkten" zusammen. Wenn die Türen geschlossen sind und alle Scheiben gleichzeitig geschlossen werden, kann es sein, dass durch Toleranzen die Scheiben beim Hochfahren fest werden und dann zurückfahren. Ich löse es einfach dadurch, dass ich das jeweilige Türfenster etwas öffne. Oder die Tür kurz einen Spalt breit öffne. Dann fahren die hinteren Scheiben hoch. Ist wirklich ärgerlich. Mich regt es nicht mehr auf, weil ich dieses Auto einfach mag. Dass es dafür keine technische Lösung gibt, hängt wahrscheinlich mit den Kosten zusammen...

Themenstarteram 22. Juni 2017 um 16:55

Hallo ulimaxx,

vielen Dank für den Hinweis bezüglich der Scheiben.... ja, man kann wohl ein wenig tricksen, aber es nervt schon ein bisschen. Ich werde deine Tipps ausprobieren, sobald ich mein Schätzchen aus der Werkstatt zurück habe.

Heute bekam ich den Anruf, der Wagen sei abholnereit, die komplette Verdeckelektronik ausgetauscht, das Verdeck ließe sich nun wieder öffnen und schließen. Fensterprobleme sollten damit auch behoben sein.

Leider war dem nicht so .... als ich losfahren wollte funktionierte das Verdeck wieder nicht. Also, wagen in der Werkstatt gelassen. Man war dort einigermaßen ratlos ... es könne möglicherweise durch die Hitze verursacht sein....

Da frage ich mich allerdings, wie das sein kann, denn das Beete Cabrio wird ja u. a. insbesondere auch in den Sonnenstaaten der USA gefahren. Die hohen Temperaturen sollte sowohl Elektronik als auch sonstige Technik abkönnen.

Obwohl ich meinen Beetle wirklich liebe, bin ich gerade ziemlich enttäuscht und sauer, weil gerade das was ein Cabrio ausmacht -das Verdeck- nun solche Probleme macht. Wie schon berichtet, wurde das ja auch schon einmal ausgetauscht. Der Wagen ist gerade mal 20 Monate alt.

Das Problem mit dem Verdeck kenne ich nicht, davon habe ich auch noch nie etwas gehört. Das Problem mit den Seitenscheiben hatte ich allerdings auch, nämlich hinten rechts. Fehler wurde auch gefunden, der Grund war eine falsch eingesetzte Dichtung. Da meine Werkstatt sehr viele Beetles im Kundenkreis hat, war dieses Problem wohl auch bekannt und seit dem die neue Dichtung drin ist, ist alles in Ordnung.

Hallo!

Hatte das Problem bei meinem Beetle auch. Ebenfalls der selber Fehler.

Angeblich war irgendein Microschalter defekt; daher ließ sich das Verdeck nicht mehr öffnen. Wurde zuverlässig behoben. Es wurde der Verdeckschalter getauscht.

Das mit den Fensternquitschen hat glaube ich jeder; damit muss man sich arrangieren. Meiner hatte das auch.

Was das runterfahren der Fenster angeht: Auch das hatte ich sporadisch immer hinten. Dann ist der Einklemmschutz aktiv geworden.

Habe dann die Fenster neu angelernt: Fenster schließen und wenn oben Schalter noch länger halten. Dann war es für eine gewisse Zeit wieder gut.

Grüße

Björn

Themenstarteram 24. Juni 2017 um 8:50

.... interessant! Was ich hier lerne: Wer sein Beetle Cabrio liebt, arrangiert sich mit gewissen Eigenheiten ;-)

das "Anlernen" der Scheiben werde ich bei nächster Gelegenheit probieren.

Das Verdeck Problem ist gelöst: nachdem ja schon die komplette Verdeckelektronik ausgetauscht worden war, der Fehler aber nach kurzer Funktionstüchtigkeit wieder auftrat, hat der "Experte" meines Vertrauens in meiner Werkstatt nochmals Stunden mit der Fehlersuche verbracht. Und er wurde fündig: ein Kabelbruch. Der wurde behoben, alles wieder gut! Und für mich ganz wichtig: nicht die Hitze der vergangenen Tagen war das Problem! Das wäre fatal gewesen, denn ein Toskanaurlaub steht an.

Nochmals Dankeschön für eure Antworten, es ist schon sehr hilfreich sich hier austauschen zu können.

Übrigens, vor zwei Jahren, als ich sehnsüchtig die Auslieferung meines Beetles erwartete, habe ich hier schon still mitgelesen.... und das hat die Wartezeit etwas erträglicher gemacht :-)

Super. Dass mit den Dichtungen wusste ich auch nicht. Kann ich nur bestätigen, dass dieses Forum hier echt hilfreich ist. Viel Freude mit dem Beetle in der schönen Toskana. Sehr empfehlenswert!

Guten morgen,

unser neuer hat das Problem mit den hinteren Scheiben auch.

Weiss jemand, ob das mit der Dichtung relativ einfach selbst zu beheben ist?

Oder ist ein Besuch beim freundlichen notwendig?

Danke vorab und Gruss

Wenn euer "Neuer" noch Garantie hat, würde ich da gar nichts machen. Die Verkleidung hinten wird abmontiert und die Dichtung wird erneuert.

Danke für die Info!

Der ist von letztem Freitag. Garantie hat der hoffentlich noch.

Dann lasse ich das doch lieber machen.

Ich hatte jetzt eher an sowas wie "Dichtung ist rausgerutscht und kann wieder an ihren Platz gedrückt werden" gedacht.

Gruss

Kann mir noch jemand sagen wie lange der Eingriff ungefähr dauert?

Danke und Gruss

Hallo,

Ich muss leider nochmal stören.

Kann mir jemand sagen, ob die Dichtung bei Cabrio und Coupe gleich sind?

Der Hintergrund ist, dass ich hier gerade ein Problem habe einen Cabrio-Stützpunkt zu finden, wo der Cabrio-Fachmann nicht ktrank oder im Urlaub ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der hier notwendig ist.

Danke und Gruss

Zitat:

@gammeldasnk schrieb am 20. Juli 2017 um 15:26:03 Uhr:

Kann mir jemand sagen, ob die Dichtung bei Cabrio und Coupe gleich sind?

Moinsen,

sind mit Sicherheit nicht gleich, da das Coupé im Gegensatz zu Cabrio hinten feststehende Scheiben hat.

Grüße

Michael

Zitat:

@Olikos schrieb am 20. Juli 2017 um 20:49:17 Uhr:

 

Moinsen,

sind mit Sicherheit nicht gleich, da das Coupé im Gegensatz zu Cabrio hinten feststehende Scheiben hat.

Grüße

Michael

Morgen,

Echt! Hups! Ich dachte die wären auch versenkbar!

Danke für die Info! Dann macht das mit dem Cabrio-Stützpunkt ja doch vielleicht Sinn.

Danke und Gruß

Themenstarteram 24. Juli 2017 um 12:45

... Update Verdeck von meinem Beetle Cabrio: seit gestern in der Toskana, das Verdeck hat wieder gestreikt! Es war nach dem Abfahren von der Autobahn nicht zu öffnen. Wieder Anzeige im Display: Werkstatt. Heute Morgen hat es wieder funktioniert. Bin ziemlich sauer, denn offensichtlich kommt die Technik/ Elektronik, was auch immer, nicht mit Hitze zurecht. Schlicht unzuverlässig!!! Das darf meiner Ansicht nach bei so einem Auto nicht sein. Klar, nur Mittelklassewagen, aber doch weit mehr als 40.000 € .... Unseren Urlaub können wir nur unter Vorbehalt genießen, denn wir rechnen ständig damit, dass das Verdeck nicht auf oder zu geht! Bin am überlegen, wie ich zu Hause damit umgehe, welche Schritte in Frage kommen. Mein Mann will ihn zurück geben. Auch keine Lösung für mich. So eine ....!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Beetle
  7. Beetle Cabrio, Probleme mit Verdeck, Scheiben