ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Baumarkt Schrauben für Vorderachse?

Baumarkt Schrauben für Vorderachse?

VW Käfer 1500
Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 17:50

Hallo,

 

habe jetzt meine Vorderachse komplett fertig und wollte Sie gerade an den ebenfalls neuen Rahmenkopf Schrauben.

 

Kann ich die vier alten M12x90 Schrauben durch welche von Baumarkt ersetzen oder haben die Originalen eine spezielle Gewindesteigung? Weil die Gewinde sehen etwas unterschiedlich aus und die neuen vom Baumarkt gehen auch sehr schwer rein.

 

Habe hier auch ein paar Bilder.

 

Mfg

Neu und alt.jpg
Bild 2.jpg
Beste Antwort im Thema

Um Himmels Willen!!!!!!!!

Also, ähem, mit allem Respekt auch den "altgedienten" und wissenden Semiprofis hier.

Da muss doch sofort ein STOP!!! von den "Wissenden" hier kommen wenn es um Fahrwerk/Bremsen und überhaupt sicherheitsrelevante Teile geht!

KEINESFALLS Schrauben aus dem Baumarkt. Die waren vor 25 Jahren schon scheiße! :eek:

[sorry wegen der fäkalsprache]

Und sind jetzt immer noch absoluter Müll - weil Dir nicht mal ein Baumarktmitarbeiter ehrlich sagt

"Also die würde ich nicht nehmen mein Sohn - da könntest Du nämlich ein Gesundheitsproblem bekommen. Mach den Umsatz lieber nicht bei uns - geh in den Eisenwarenfachhandel - z.B. hier: [https://www.wegertseder.com]

Dort kosten nämlich 10 M10x35 -Schrauben in der Güte 10.9 nach DIN 931 nämlich Euro 3,64. Also eine 36 Cent !!! :D:D

Bei uns im Hornbach kostet eine Schraube nach DIN 931 natürlich nur 21 Cent - dafür garantieren wir Dir natürlich gar nix - und schon gar nicht, dass die Festigkeit was mit der Din 931 zu tun hat.

Also meine Herren (die, die es wissen müssen), ich möchte höflichst darum bitten, ernsthaften Fragestellern hier im Forum - die hier Baumarktschrauben am Fahrwerk verwenden wollen - in aller Deutlichkeit mitzuteilen, dass diese eben ihr eigenes Leben und u.U. das anderer Personen gefährden wenn Sie Schrottteile aus dem Baumarkt für Fahrwerk nud Co verwenden.

Sorry für meine emotionalen "Ergüsse" - aber ich hab vor 35 Jahren einen Schulkameraden an den Rollstuhl verloren weil er für seine Bremssättel gebrauchte Muttern unbekannter Herkunft verwendet hat.

Aufgeregte Grüße aus Mittelfranken...;)

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Wenn ich das richtig erkenne, hat die Baumarktschraube die Steigung von 1,5 und die Originalschraube 1,25 ...

Versau Dir nicht die Gewinde im Rahmenkopf bzw. in der Aufnahme.

Dann lieber im net neue Schrauben bestellen ..

Dauert zwar etwas, aber das ist es wert.

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 18:20

Alles klar. Habe ich mir schon gedacht.

Vielen Dank

Abgesehen davon, daß man schon mit freiem Auge sieht, daß die Gewindesteigungen unterschiedlich sind, brauchst Du nur die Gewinde der beiden Schrauben aneinanderlegen, um zu sehen, ob sie ineinander kämmen können (und somit gleich sind), oder nicht.

Mindestens genau so wesentlich wäre allerdings auch die nötige Zugfestigkeit! Diese muß im Schraubenkopf eingeprägt sein mit z. B. "8.8" oder "12.9" und ist selbstverständlich auch einzuhalten! Keinesfalls ungekennzeichnete Schrauben verwenden!!!

https://www.schrauben-normen.de/festigkeitsklassen.html

Kann jedoch gut sein, daß Du durch "gehen sehr schwer rein" die Gewinde bereits verdorben hast... :eek:

Kann gut sein.

Die ersten 3 Gewindegänge waren wohl schon eingedreht so wie das am Foto aussieht.

Und dann noch die rostigen Federringe unter den neuen Schrauben .......

Am besten die alten Schrauben sandstrahlen,besseres Material bekommt man eh kaum noch.

Vari-Mann

und warum Sandstrahlen , rostet doch eh wieder , wenn kein Fett , am besten mit nem Druckluftschrauber ,

hab da schon manches mit versaut , kriegst du bestimmt auch hin,

Mal ehrlich , neue Schrauben ausm Baumarkt ....

Ich würde am Fahrwerk und ähnlich wichtigen Baugruppen gar keine Schrauben aus dem Baumarkt verwenden...

Zudem ist dort bei alten VW eh oft keine Standard-Ware verbaut, die sich passend aus dem Baumarkt-Sortiment ersetzen ließe. Siehe hier...

Baumarkt ist in der Regel 4.8...

Damit kannst du deine Spiegel festschrauben...

Ich habe diese bestellt. Sind einwandfrei und ruckzuck geliefert! https://www.csp-shop.de/.../...orderachskoerper-010-190-n4-14636j.html

Hallo,

es gibt da leider auch noch ein anderes Problem mit Baumarktschrauben. Egal was auf den Schraubenköpfen als Festigkeit steht passt das nicht immer. Wir sind auf meinem Arbeitsplatz wieder weg von den Baumarktschrauben gekommen da sie den normalen Drehmoment oft nicht aushalten. Und das nicht an einem PKW sondern nur an Datenschutzkontainern!

War echt lehrreich.

Seitdem kaufe ich mir die wichtigen Schrauben nicht mehr im Baumarkt, da ich die Qualität echt nicht abschätzen kann.

Gruß & erfolgreiches Schrauben,

Jürgen

Um Himmels Willen!!!!!!!!

Also, ähem, mit allem Respekt auch den "altgedienten" und wissenden Semiprofis hier.

Da muss doch sofort ein STOP!!! von den "Wissenden" hier kommen wenn es um Fahrwerk/Bremsen und überhaupt sicherheitsrelevante Teile geht!

KEINESFALLS Schrauben aus dem Baumarkt. Die waren vor 25 Jahren schon scheiße! :eek:

[sorry wegen der fäkalsprache]

Und sind jetzt immer noch absoluter Müll - weil Dir nicht mal ein Baumarktmitarbeiter ehrlich sagt

"Also die würde ich nicht nehmen mein Sohn - da könntest Du nämlich ein Gesundheitsproblem bekommen. Mach den Umsatz lieber nicht bei uns - geh in den Eisenwarenfachhandel - z.B. hier: [https://www.wegertseder.com]

Dort kosten nämlich 10 M10x35 -Schrauben in der Güte 10.9 nach DIN 931 nämlich Euro 3,64. Also eine 36 Cent !!! :D:D

Bei uns im Hornbach kostet eine Schraube nach DIN 931 natürlich nur 21 Cent - dafür garantieren wir Dir natürlich gar nix - und schon gar nicht, dass die Festigkeit was mit der Din 931 zu tun hat.

Also meine Herren (die, die es wissen müssen), ich möchte höflichst darum bitten, ernsthaften Fragestellern hier im Forum - die hier Baumarktschrauben am Fahrwerk verwenden wollen - in aller Deutlichkeit mitzuteilen, dass diese eben ihr eigenes Leben und u.U. das anderer Personen gefährden wenn Sie Schrottteile aus dem Baumarkt für Fahrwerk nud Co verwenden.

Sorry für meine emotionalen "Ergüsse" - aber ich hab vor 35 Jahren einen Schulkameraden an den Rollstuhl verloren weil er für seine Bremssättel gebrauchte Muttern unbekannter Herkunft verwendet hat.

Aufgeregte Grüße aus Mittelfranken...;)

... bei allem Verständnis für die Ausführungen hier.

Es ist doch schon alles gesagt. Jeder muss noch seinen Senf dazu geben. Habt ihr zu viel Zeit?

Keine "Baumarktschrauben" (was auch immer dieser Begriff bedeutet) an sicherheitsrelevanten Baugruppen.

Ein Satz, alles gut.

der "Stevie"

Na ja, Du hast auch recht - einmal genügt. ABER - es gibt hier im Forum sicherlich Mitglieder die noch nie was von Dehngrenze, Materialpaarung, Reibwerten, Reibungszahl usw. gehört haben. Daher ist Ihnen die Bedeutung der Zusammenhänge von Materialgüten und Sicherheitsrelevanz vielleicht nicht wirklich klar.

Daher kann man schon etwas Zeit darauf verschwenden den nicht so versierten Fragestellern hier eine sehr deutliche und auch kausal erklärende Warnung zu geben. Und ich meine, deutliche und plakative Warnungen erzeugen mehr Sensibilität für Gefahren als einfach "würde ich nicht nehmen". So funktioniert das zumindest bei meinen Töchtern.

UND - genau das "was das auch immer bedeutet (Baumarktschrauben)" sollte man verstehen - und nicht nur erahnen.

Die Zeit nehm ich mir dann halt hier. Zum Frühstück wenn die Frau aus dem Haus ist hab ich die dann auch :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen