ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Batterieleuchte in meinem Focus 2.0 145PS

Batterieleuchte in meinem Focus 2.0 145PS

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 18. März 2021 um 14:42

Hallo zusammen,

 

ich habe seit 2-3 Wochen ab und zu ein Problem mit meinem Focus BJ 2005 mit dem 2.0 145 PS Motor. Die Laufleistung ist aktuell bei 167.000km.

 

Wenn ich eine Zeit lang konstant fahre (zwischen 2.000-3.000 Umdrehungen) und dann den Gang rausnehme und abbremse leuchtet manchmal (passiert so alle 5-6 Tage mal) die Batterieleuchte auf. Nach kurzem Gasgeben oder Gang einlegen und weiterfahren ist sie direkt wieder weg.

 

Heute hat er das wieder auf dem Weg zur Arbeit gemacht. Da bin ich von der Landstraße in die Stadt gefahren, musste an einer Ampel halten und die Batterieleuchte kam. Sonst war nichts auffällig. Wenn man nicht auf den Tacho schaut, würde man das nicht mal merken.

Da habe ich mal die Spannung über den Zigarettenanzünder mit meinem Bluetooth-Transmitter gemessen (ist die überhaupt da korrekt?) und überwacht:

 

Die Leuchte ging bei 13.5 V Spannung an. Sie ging aus, als die Spannung wieder hochging nach dem Anfahren. Da waren es 14.3-14.5 V

Die Leuchte kam nur an 2 Ampeln und danach nicht mehr (ungefähr so ist es jedes Mal und immer wenn man von der Autobahn abbremst, um abzufahren oder von der Landstraße in die Stadt reinfährt und abbremst).

 

Meine Fragen dazu: Sind die 13.5 V in diesem Fall normal oder sollten es mehr sein, wenn man abbremst und an der Ampel steht?

Was könnte der Defekt oder die Ursache dafür sein, dass die Leuchte aufleuchtet?

Ähnliche Themen
5 Antworten

13,5v gehen schon OK unter 12v sollte die Bordspannung im Leerlauf nicht sein bei laufendem Motor. Die Ladespannung wird aber über die Bordelektronik geregelt. Vielleicht klemmen nur die Kohlebürsten etwas oder klemme 30 an der Lima hat etwas zu hohen Widerstand.

Themenstarteram 18. März 2021 um 18:48

Zitat:

@Finnspapa schrieb am 18. März 2021 um 16:42:04 Uhr:

13,5v gehen schon OK unter 12v sollte die Bordspannung im Leerlauf nicht sein bei laufendem Motor. Die Ladespannung wird aber über die Bordelektronik geregelt. Vielleicht klemmen nur die Kohlebürsten etwas oder klemme 30 an der Lima hat etwas zu hohen Widerstand.

Danke für die Antwort!

Auf der Heimfahrt von der Arbeit kam das Problem heute relativ oft. Bei jedem 5.-10. Schalten in den Leerlauf und Abbremsen war die Spannung konstant bei 13.5 V und die Leuchte war an. Bei den übrigen Bremsvorgängen war die Spannung immer konstant bei 14.3 V und da war sie natürlich nicht an. Sehr seltsam, habe ich noch nie so gesehen.

Die Klemmen von der Batterie habe ich vor ein paar Tagen mal geputzt, die Batterie sieht auch relativ neu aus (zum Glück ist da nicht die Originale aus 2005 drin :D ) Also ist da auch kein schlechter Kontakt oder so. Das Auto war aus 1. Hand und der Vorbesitzer war jährlich bei Ford zur Inspektion seit dem Neukauf damit.

 

Ich denke mal, ich lasse bei Gelegenheit meinen guten Freund, einen KFZ-Meister mit eigener Werkstatt, drüber schauen. Bei „Klemme 30“ oder „Kohlebürsten“ bin ich leider raus mit meinem KFZ-Wissen und Können :)

 

Trotzdem vielen Dank und ich werde berichten, was rauskam.

Hallo, die Batterie leuchte kommt nur wenn du im Leerlauf bist. So wie du schreibst. Das hat nichts mit der Batterie zu tun. Dein Leerlauf fehlt nur zu stark. Was meistens auf eine verdreckte Drosselklappe, oder einen alten leerlaufsteller hindeutet. Da zum Laden der Batterie eine gewisse Drehzahl vorhanden sein muss. Fehlt der Leerlauf zu weit runter, meldet sich die Batteriespanung.

Keilriemen der Lichtmaschine prüfen.

Themenstarteram 2. April 2021 um 16:18

Vielen Dank für die Antworten! Der Fall hat sich erledigt.

 

Es war die Lichtmaschine, die defekt war (bzw. kurz davor).

Es wurde eine neue Denso-LiMa + eine neue Batterie verbaut und das Auto läuft wieder super!

 

Kosten für die Batterie (Varta 60Ah) : 60€

Kosten LiMa: 177€ + 50€ Einbau

 

Insgesamt 287€.

Ich finde den Preis in Ordnung und denke, bei meiner Jahresfahrleistung von ca. 25.000km war dies eine gute Investition.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Batterieleuchte in meinem Focus 2.0 145PS