ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Batterie wechseln unmöglich?!?!

Batterie wechseln unmöglich?!?!

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 4. Febuar 2012 um 12:31

Hallo Skoda Freunde,

Ich weiß das es schon einige Themen dazu gab aber für mich leider keine Präzise Antwort:(

Also habe jetzt stunden bei Eiseskälte die Batterie versucht auszubauen und Sie sitzt noch genau so

fest wie vorher. (Beide Plastikkappen gelöst und Plus,- Minusklemmen gelöst) weiter bin ich leider nicht gekommen. Um die Batterie ist dann ja auch noch eine art Hülle aus Schaumstoff die die Sicht natürlich beeinträchtigt ins Batteriefach ist das eigentlich normal?

Bitte gebt mir eine Anleitung die auch ich als Autodoofer verstehen kann;)

 

P.S.: Ja ich weiß ich könnte einfach auch in eine Werkstatt fahren, bloß ich will es einfach voher wissen kann ja nicht so schwer sein eigentlich.

 

Danke schon mal

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo

Ich wollte soeben mit meiner Freundin zusammen ihre Batterie ausbauen, um sie extern zu laden. Die Pole hatte ich bereits frei, die Batterie an ihrem Griff oben gepackt und........tja?? Bombenfest?? Ich kann nicht sehen, wo die Batterie noch mit was zusammenhängt? Das gesamte schwarze Gehäuse mit den zu- und abführenden Kabelkanälen kann ich doch nicht demontieren als Laie, und das wird doch sicher nicht nötig sein, oder??

Danke!

Ash-Zayr

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Warum wilste die Batterie extern Laden?

Am Batteriegehäuse oder Halter ist am unteren Rand eine Metallklammer mit einer 13mm Schraube befestigt sonst nichts.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von dathobi

Warum wilste die Batterie extern Laden?

eine der einfachsten moeglichkeiten wäre, dass die entfernung auto zu steckdose zu gross ist ;)

wenn der wagen wenig bewegt wird (wie bei mir) ist laden nunmal deutlich billiger als 100km fahren.

Harry

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

stichwort verlängerungskabel?!

-pol, dann +pol abklemmen, ladegerät (ggfls. mit verlängerungskabel...) hinhängen, 10h laden -> fertig!

mfg, survivor

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Wow, tolle Antworten. Ich stand vor dem selben Problem, bis ich gelesen hatte, dass man die Schraube vor dem Plastikgehäuse lösen muss.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Jepp, die Schraube hab ich dann auch gefunden... echt toll so im Eiswetter heut. Und ich musste mich dann geschlagen geben.... mit nem normalen 13er Maulschlüssel kommt man da ja gar nicht richtig ran- kotz!!!! Also nix mit aufladen :-( Hoffe sie bricht mir diese Nacht nicht zusammen- morgen fahr ich 150km dann dürfte sie wieder voll sein- wenn sie bis morgen überlebt. Grrrrr Es ist echt blöd gemacht!!! Die erste Batterie die ich nicht einfach mal so eben ausbauen konnte- allein die Plasteverkleidung mit ihren vielen Klips ist echt nervig!

:mad:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Selbst in meinem 23 Jahre alten Ex-Audi und meinem 19 Jahre alten Ex-Polo sind unten an der Batterie Halteklammern angeschraubt. Wäre auch schlimm, wenn nicht. Bei einem Frontalcrash hätte das fatale Folgen, wenn dad Ding nur drin liegt.

13 Stecknuss+Verlängerung+Ratsche sollte jeder gute Hausmann besitzen :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Tja genau an der Nuss inkl. verlängerung hat es halt hehapert ;) Hab so etwas bisher weder für mein Mokick noch fürs Auto benötigt. Sowas hat halt eine normale Hausfrau nicht unbedingt im Haus :D

PS das Batterien befestigt sein müssen ist ja klar- aber ne Schelle über der Batterie ist halt leicher abzuschrauben (mit meinem alten EX Nissan Patrol-er ruhe in Frieden-schnief- ging das ohne Probleme selbst mit dem Clio meiner Freundin war das kein Problem- Tja)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Skoda Fabia (BJ 2005) - Batterie-Ausbau "unmöglich"?' überführt.]

Themenstarteram 4. Febuar 2012 um 12:45

Ja das hab ich ja auch gesehen und gelesen aber wirklich schlau wurd ich nicht raus...

Nix für ungut, aber eine Schraube zu lokalisieren und zu lösen sollte ja eigentlich kein Hexenwerk sein, wenn du daraus nicht schlau wirst dann lass halt lieber die Finger davon. Eine Batterie muss sicher befestigt sein, da kann kein Hersteller Rücksicht auf die (Un)Geschicklichkeit von Laien nehmen.

Gruss

Toenne

Themenstarteram 4. Febuar 2012 um 14:59

Das wäre ja nicht das Problem eine Schraube zu lösen mit sicherheit nicht bloß diese oder irgendeine aufzufinden die damit etwas zu tun haben könnte ist schwierig...

Themenstarteram 4. Febuar 2012 um 15:00

Würde mich über eine einfach klare Antwort freuen...

Denn alles andere hilft mir nicht weiter, hoffe das jetzt nicht zu direkt

Zitat:

Am Batteriegehäuse oder Halter ist am unteren Rand eine Metallklammer

Wieviel Ränder hat eine Batterie unten? Genau, vier. Was ist jetzt so schwierig daran diese vier Kanten mal nach einer Klammer nebst Schraube zu untersuchen? Brauchst du eine Fotostrecke dazu oder einen Film in HD? :confused:

Gruss

Toenne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Batterie wechseln unmöglich?!?!