ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Batterie oder Lima

Batterie oder Lima

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 2. April 2021 um 17:19

Moin,

 

habe einen Problem mit meiner Spannungsversorgung im Auto. Und zwar fällt meine Spannung (abgelesen vom BC) immer wenn er mal 1-2 std stand auf 12-12,2V ab.

Während der Fahrt ist die Spannung bei 14,2 V, es sei denn Ich bin im Leerlauf, da hat er ca 13,6-13,7 V Spannung. Vor einer Woche hatte ich die Batterie mal abgeklemmt und vollständig aufgeladen, Spannung war danach bei 12,7V, jedoch nach 1-2std wieder nur bei 12,2V.

 

Die Batterie ist gerade mal 1,5 Jahre alt und von der Marke „Trimaxx“ mit 75ah. Sie war ein einziges Mal tiefeentladen, aber das schon vor ca. 1 Jahr. Danach lief sie eigentlich wieder gut und war immer bei ca. 12,3-12,5V. Vor ca 2 Wochen musste ich mein Auto überbrücken lassen, weil ich ca. 1 Stunde im Auto saß mit Zündung.

 

Meint ihr das ist die Batterie oder die Lima Bzw. Der Regler der Lima?

 

Habe keine Lust mich morgens ins Auto zu setzen und er springt nicht an...

 

Gruß

Ähnliche Themen
11 Antworten

Da scheint schon die Batterie zu sein. Wenn bei Motorlauf 14,2V anliegen, ist die Batterie schuld, wenn sie dann so tief abfällt nach wenig Zeit. Wäre hier ein heimlicher Verbraucher Strom am ziehen, wäre das allerdings auch eine Erklärung. Aber was dann für ein Batterieproblem spricht ist, dass nach laden ebenfalls die Spannung so sehr einknickt. Oder war sie dann angeklemmt? Also die Symptomatik weist auf einen Stromdieb hin oder die Batterie ist platt. Laden und abgeklemmt lassen, dann sollte sie auch nach einem Tag noch mindestens 12,4 V anzeigen.

Themenstarteram 2. April 2021 um 18:53

Zitat:

@Alphateddy schrieb am 2. April 2021 um 18:19:52 Uhr:

Da scheint schon die Batterie zu sein. Wenn bei Motorlauf 14,2V anliegen, ist die Batterie schuld, wenn sie dann so tief abfällt nach wenig Zeit. Wäre hier ein heimlicher Verbraucher Strom am ziehen, wäre das allerdings auch eine Erklärung. Aber was dann für ein Batterieproblem spricht ist, dass nach laden ebenfalls die Spannung so sehr einknickt. Oder war sie dann angeklemmt? Also die Symptomatik weist auf einen Stromdieb hin oder die Batterie ist platt. Laden und abgeklemmt lassen, dann sollte sie auch nach einem Tag noch mindestens 12,4 V anzeigen.

Hab mir vor 1-2 Monaten das originale Comand von MB gekauft und ersetzt durch mein normales Radio. Aber eig darf das ja nicht heimlich Strom ziehen oder ?

Wenn die Bat abgeklemmt nach dem Laden abfällt ist sie defekt.

Wenn Du sie abgeklemmt hattest und sie abfällt: Kriechstrom.

Abstellen. Motorhaube auf. Abschliessen. Nach 10 Minuten mit Stromzange an der Bat messen.

Wenn da einige A gezogen werden: Problem suchen.

Falls das ein Diesel ist tippe ich auf Zuheizer.

Es geht um ein bis 2 Std nach motorlauf und noch kein Wert unter 12v.

Ist doch ok. So genau ist der vollster IM ki auch nicht.

Meine ist nach 7 Tagen wenn der Wagen steht auf 11,9 Volt runter, das ist auch normal, denn es sind noch viele Verbraucher an die Strom benötigen z.B. Radio, Alarmanlage, einige Steuergeräte usw.

Morgens läd meine Batterie mit 14,7 Volt, nach 15 Min wenn sie voll ist geht die Anzeige auf 12,6 Volt zurück.

Deshalb würde ich mir an deiner stelle keine Sorgen machen, du hast aber auch eine sehr kleine >Batterie drin mit 75Ah. Hast du viel Zubehör, ist sie zu schwach.

Beim Benziner passt die Größe.

Beim Diesel...

Ich habe eine 100er.

Zitat:

@JoshyJS schrieb am 3. April 2021 um 08:35:57 Uhr:

Wenn die Bat abgeklemmt nach dem Laden abfällt ist sie defekt.

Wenn Du sie abgeklemmt hattest und sie abfällt: Kriechstrom.

Abstellen. Motorhaube auf. Abschliessen. Nach 10 Minuten mit Stromzange an der Bat messen.

Wenn da einige A gezogen werden: Problem suchen.

Falls das ein Diesel ist tippe ich auf Zuheizer.

Man kann auch mit einem Multimeter den Ruhestrom messen, indem man das Multimeter parallel zu dem Massekabel zum Dom anschliesst und dann das Massekabel löst. (nach der Wartezeit s.o.)

Ich würde den Ruhestrom messen, wenn der unter 50 mA ist, es reicht auch einmaliges Tiefentladen um deine Batt zu schädigen.

Kannst Du versuchen.

Fliessen da größere Ströme rechne damit, dass Dir das Messgerät abraucht.

Wenn eine 70 Ah nach einen halben Tag leer ist und es ist Kriechstrom

Fliessen da mehrere A. Das macht ein kleines Messgerät nicht lange mit. Oder das Messekabel.

Aber: probier es aus.

Zitat:

@JoshyJS schrieb am 17. April 2021 um 07:30:07 Uhr:

Kannst Du versuchen.

Fliessen da größere Ströme rechne damit, dass Dir das Messgerät abraucht.

Wenn eine 70 Ah nach einen halben Tag leer ist und es ist Kriechstrom

Fliessen da mehrere A. Das macht ein kleines Messgerät nicht lange mit. Oder das Messekabel.

Aber: probier es aus.

Das wird aber so im WIS beschrieben, mit dem Hinweis den Hochstromanschluss vom Multimeter zu nehmen.

Neues Radio mit Adapter von Blaupunkt, Alpine oder so selber eingebaut? Gehts mit Zündung aus?

2. April 2021 um 18:53 Uhr vergesst es einfach

Deine Antwort
Ähnliche Themen