ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Batterie lädt nicht

Batterie lädt nicht

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 14:45

Hallo, bei mir ist nach ca. 3 Wochen in der Garage die Batterie leer und der Wagen startet nicht mehr.

War deswegen schon 5x in der Werkstatt. Batterie ist lt. Ladegerät in Ordnung. Beim Fahren leuchtet auch keine Lampe verdächtigt auf.

Gestern war wieder Hängen im Schacht. Das Gemeine, gestartet ist er, obwohl auf dem letzten Loch wie ich gemerkt habe. Aber er kam noch.

Dann bin ich ca. 30km gefahren und dachte, danach wäre alles wieder okay.

Vor der Garage angekommen hab ich den Motor ausgemacht. mache das Tor auf, will wieder starten und er geht nicht wieder angang.

Dreht 1x kurz lahm an und danach bringt die Batterie gar nichts mehr.

Ich weiß nicht mehr weiter. Wenn ich die Batterie auflade und zur Werkstatt fahre, ist ja alles gut und die finden wieder nichts.

Irgenwie scheint die Batterie nicht aufzuladen beim Fahren. Wenn die Batterie frisch neu aufgeladen ist, ist alles okay. Aber wenn die nach 3 Wochen Stillstand leer ist, scheint die doch nicht aufzuladen während der Fahrt, oder?

Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von speedsterhorst

...nach ca. 3 Wochen in der Garage die Batterie leer und der Wagen startet nicht mehr.

...Batterie ist lt. Ladegerät in Ordnung.

... bin ich ca. 30km gefahren ....will wieder starten und er geht nicht wieder angang.

... Aber wenn die nach 3 Wochen Stillstand leer ist

Eine simple Sache, deine Batterie 'Entlädt sich'.

Wahrscheinlich Kaput. Oder verdeckte Verbraucher.

Das Ladegerät zeigt dir nur den Ladestrom an, nicht die Kapazität deiner Batterie!

Wenn deine Batterie alt + müde ist, wird sie nach 30km Fahrt auch nicht jung + frisch.

Hattest du Verbraucher an bei der Fahrt? Welche, Wieviel Watt?

Wenn du eine Gleichstrom-Lima hast, könnten da auch die Kohlen runter sein + die bringt nicht genug Leistung mehr um die Verbraucher zu bediehnen.

Trotzdem 1. Tipp = Batterie defekt!

uwe

Die Batterie soll doch lt. Werkstatt i.O. sein. Oder ? Das kann man mit einem Säureheber ( Werkzeug zum Batteriesäuremessen, gibt es im Kfz-Zubehörladen für kleines Geld ) messen. Ist sie unter 1,20 ist sie inne Dutten. Vorherige Ladung und ausreichender Zellenwasserstand vorausgesetzt.

Ich glaube bald weiss der Themenstarter gar nicht mehr wie Ihm geschied .... Wie beim Fußball 65.000 Schiedsrichter ;-)

Gruß Jens

Zitat:

Original geschrieben von Splintbolzen

 

Ich glaube bald weiss der Themenstarter gar nicht mehr wie Ihm geschied ....

Ja, wenn es sich denn auch mal wieder zu Wort melden würde.......!

Wir spekulieren hier wild rum was da faul sein könnte und der gute meldet sich nicht mehr......:-((((((((((((((((

Vlt hat er längst eine Lösung gefunden!? simpel und einfach!

und lacht sich über unsere wilden Theorien kaputt!:D

Nein im ernst, wäre wirklich hilfreich wenn mal wieder was kommt!

Da der TE nach eigener Aussage ein schreibtischtäter ist, muss er das durch gute Rückmeldung kompensieren, sonst ist ihm nicht zu helfen.

Z.b. ist der Unterschied zwischen einem glimmendem Lämpchen (zu 95% der Regler kaputt) oder einem Lämpchen, das gar nicht leuchtet, bekannt?

 

Wenn keine weitere Rückmeldung kommt, gilt die Standarddiagnose: Da sind böse Geister eingezogen ins Auto :eek:, die müssen erstmal raus; entweder durch die Ghostbusters oder den örtliche Exorzisten. :cool:

Kennst du einen guten Exorzisten in Hamburg? Die bösen Geister haben sich an meinem Versager vergriffen und ich hab keine Lust sie selbst rauszufischen aus der Schwimmerkammer :D

Kannst mal hier gucken:

 

www.hamburger-allee.de/teufelsautreibungen-in-hamburg.html 

 

oder  www.exorzist.org

 

Weiß allerdings nicht, ob die auch besessene Käfer machen. :D

 

Ansonsten ist man ja Selbermachen beim Käfer gewöhnt. Also Sonntags in die Kirche (muss eine katholische sein) und etwas vom Weihwasser abzapfen, wenn keiner guckt.

 

Dann über den Luftfilter sprenkeln und den Papierfilter damit beträufeln. Nicht direkt in den Vergaser kippen, dann verziehen sich die bösen Geister in den Motor selbst und er läuft gar nicht mehr.

 

Viel Erfolg :o

Zur "Reinigung" also nur auseinandernehmen und in Weihwasser einlegen? Das klingt gut, so werd ich es machen.

Vll verschwindet dann auch der Teufel, der immer noch im Detail steckt :D

Was hat den der Herr Solex für Sorgen ?

Na, Karl, da hattest Du aber auch schonmal schönere Links.;)

Viele PS und Exihbitionist(in):D

Wo krieg ich denn was her mit über 200PS???;)

So'n kleines Teufelchen wäre mir wiedermal ganz recht.:D

Kveta

Na ja Rudi, die Dame hat ja mal mindestens 200 PS und Heckmotor. :)

 

Das nächste Fotoshooting dann mit Käferlein...

Zitat:

Original geschrieben von rudi1967

 

So'n kleines Teufelchen wäre mir wiedermal ganz recht.:D

Rudi braucht SEX  ! !:eek::eek::eek:

Zitat:

Original geschrieben von Karl-der-Käfer

Na ja Rudi, die Dame hat ja mal mindestens 200 PS und Heckmotor. :)

Das nächste Fotoshooting dann mit Käferlein...

Die wollte mich heiraten.!

... mit dem Käfer zur Hochzeit fahren.

Leider waren es aber nur 180PS.:D

Allerdings war sie teurer wie der Käfer.

Hier mal ein Bild, wo ich sie drei Jahre später in den Abwrack gegeben habe.:D

Vom 'Zwischendurch' gibt es noch etliche Gigabyte Videos. Das muss ich aber erst noch hochladen. Da kriegste aber mal paar Links, Karl.;)

Kveta-danach

@ Rudi

Das Frauen den Geldbeutel mehr belasten als ein Käfer, ist wohl klar.

 

Aber was soll der Geiz. Immer die Kohle voll raushauen :D Heckmotor zählt!

 

"Abgewrackt" macht die Dame immer noch was her; statt der Turnschuhe müssen aber High-Heels her.

 

Du hast doch wohl die Hochzeit nicht an den fehlenden 20 PS scheitern lassen?

Doch!

Das waren mir 20PS zu wenig!!!:D

Das Problem war, die hatte noch so einen kleinen Spritfresser mit dabei.:D Ansonsten wäre die locker über 200PS gekommen.:D

Ich lade gerade hoch, Karl.

Wenn es oben ist, kriegst Du eine PN.;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen