ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Batterie Ausbauen zum H4 Birne wechseln?

Batterie Ausbauen zum H4 Birne wechseln?

Renault Twingo II ( N)
Themenstarteram 8. Februar 2021 um 18:27

Hallo Allerseits,

habe gesehen das am Wagen meiner Kleinen der Scheinwerfer Fahrerseite rechts nur noch funzelt, Abblendlicht Glühfaden ist durch :-( !

Mal schnell die Birne wechseln wollen, aber da ist ja kaum Platz zwischen Abdeckkappe und Batterie!

Geht das ohne die Batterie ausztubauen oder ist das zu fummelig? Dann hebe ich mir das fürs WE auf!

Gruß

Thomas

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hast du schon das Handbuch gelesen? Du hast keines? -> https://www.motor-talk.de/faq/renault-q190.html#Q6102858

Bei meinem Megane III sind das 2 von oben super-ersichtliche Schrauben und so ein ca. 10cm langes und ca. 1cm breites U-förmiges Metallblech was senkrecht von oben reingesteckt wurde. So bekommt man die komplette Licht-Einheit raus. Dann kommt man besser an die Lampen. Evtl. ist das beim Twingo II auch so?

notting

Ist zwar etwas eng und fummelig , aber selbst mit eingebauter Batterie kommt man da dran .

Moin, da gibt es so was neumodisches - YouTube heißt das - schau doch mal rein ;) :

https://www.youtube.com/watch?v=24WvlgR7dKg

Gruss

Der enge Platz ist ärgerlich. Aber ich habe die erste H4-Birne jetzt nach 20 Jahren gewechselt.

schrauber

Hallo, das mit dem Wechseln des H4-Lichts ist nichts außergewöhnliches. Bei meinem Twingo brauchte ich das bisher nicht. Beim Kia meines Sohnes muss ich vor dem Ausbau der rechten Birne einen kleinen Ausgleichsbehälter demontieren. Beim Austausch der Birne auf der Fahrerseite ist Feingefühl gefragt, ansonsten sollte man besser die Batterie versetzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Batterie Ausbauen zum H4 Birne wechseln?