ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Batterie abklemmen fürs nachladen und danach neu anlernen?

Batterie abklemmen fürs nachladen und danach neu anlernen?

BMW 3er E91
Themenstarteram 13. Januar 2021 um 13:25

Hallo,

da unser Auto (BMW E91 von Mitte 2007) in den Zeiten doch mehr als ein paar Tage steht und dann meistens Kurzstrecke gefahren wird, ist die Batterie schon ziemlich leer. Starte zum Teil ohne Lüftung und Licht, um auf Nummer sicher zu gehen.

Jedenfalls, würde ich mir ein Batterieladegerät zulegen. Nun habe ich gelesen, man soll die Batterie vorher abklemmen um Schäden zu vermeiden - richtig? Wenn dem so ist, muss ich die Batterie nach dem Laden wieder anlernen?

Wenn dem auch so ist, habt ihr Tipps ohne großartig jeden Sonntag rumzufahren wie ich die Batterie länger am Leben halte?

Grüße,

Marcel

Ähnliche Themen
8 Antworten

Zum Laden der Batterie sind die Batterieanschlüsse im Motorraum zu verwenden. Und dazu muss man die Batterie auch nicht abklemmen, im Gegenteil!

Wichtig ist, dass du ein geeignetes Ladegerät hast, und lange genug ladst, mindestens zwölf, besser 24 Stunden.

Wenn noch die erste Batterie drin ist, dann ist die sowieso nicht mehr die Beste.

Ich lade bei Kurzstrecke einmal im Monat die Batterie mit einem CTEK Ladegerät 24 Stunden voll.

Das Ladegerät schaltet sich automatisch ab bzw schaltet um auf Erhaltungsladung, wenn die Batterie voll ist. Für den Winter hat es ein Frost Programm.

Aktuell hat auch Lidl ein Ladegerät für 15 €, was diesen Zweck auch erfüllt.

hallo,

das ist mir neu, daß im BMW die Batterie zum Nachladen abgeklemmt werden soll.:confused: Im Motorraum gibt es extra einen Stützpunkt, der zum Aufladen verwendet werden soll. Da kannst du das Ladegerät dranhängen.

gruss

mucsaabo

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 13:32

Das klingt gut und bringt mich weiter, dann werde ich mich mal mit dem nachladen bzw. Stützpunkten dafür beschäftigen und mir ein Batterieladegerät bestellen.

Danke euch beiden.

Es ist schon die dritte Batterie, er hat auch schon 240 tsd km runter. Da die zweite nicht lange hielt, wollte ich diesmal nicht so schnell wieder eine neue kaufen.

 

Grüße

Marcel

Hallo,

wenn die Batterie abgeklemmt wird zum laden und wieder eingebaut wird, ist es nicht erforderlich sie nochmal anzulernen, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Aber es ist besser für das Batteriemanagement des Fahrzeugs, wenn es weiß dass die Batterie extern aufgeladen wird. Daher ist es ratsam die Batterie an das geeignete Ladegerät anzuschließen wenn die Steuergeräte noch alle "wach" sind.

Ich hatte schon mal den Fehler begangen und habe darauf gewartet dass die Steuergeräte alle eingeschlafen waren und habe dann das Ladegerät eingeschaltet. Das hat mir die Batterie kaputt gemacht.

Außerdem sind alten Standartladegeräte nicht geeignet für die modernen AGM-Batterien.

Gruß

Tasso

Daher ein gutes Ctek MXS 5.0 an die Pole im Motorraum dran, AGM auswählen und warten, bis Stufe 7 grün leuchtet. Fall erledigt. Batterie Registrierung nur bei neuer Batterie notwendig. Codieren nur bei deutlich abweichender Ah Zahl der neuen Batterie, d. h. den nächsten Wert aussuchen, wenn genau die Zahl n. v. ist. Übrigens vergessen manche km Dreher den km Stand der letzten Batterie Registrierung zu ändern und schon fällt der Schwindel auf ;).

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 12:19

Das Cetk ist auch bestellt, dies soll auch noch bei minus Temperaturen funktionieren.

Danke nochmal für all die Hinweise!

Ich habe auch ein CTEK und bin damit sehr zufrieden!

Das von Lidl habe ich auch und das funktioniert aber auch bei Minustemperaturen einwandfrei!

Zitat:

@e39tasso schrieb am 13. Januar 2021 um 18:08:07 Uhr:

Hallo,

wenn die Batterie abgeklemmt wird zum laden und wieder eingebaut wird, ist es nicht erforderlich sie nochmal anzulernen, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Aber es ist besser für das Batteriemanagement des Fahrzeugs, wenn es weiß dass die Batterie extern aufgeladen wird. Daher ist es ratsam die Batterie an das geeignete Ladegerät anzuschließen wenn die Steuergeräte noch alle "wach" sind.

Ich hatte schon mal den Fehler begangen und habe darauf gewartet dass die Steuergeräte alle eingeschlafen waren und habe dann das Ladegerät eingeschaltet. Das hat mir die Batterie kaputt gemacht.

Außerdem sind alten Standartladegeräte nicht geeignet für die modernen AGM-Batterien.

Gruß

Tasso

AGM Batterien benötigen auch ein geeignetes Ladegerät - das ist richtig. Warum sollte die Batterie kaputt gehen, wenn die Steuergeräte schon eingeschlafen sind ?

Es ist natürlich sinnvoll die Batterie über die Ladepunkte im Motorraum aufzuladen, damit das Batteriemanagement dies auch mit bekommt.

Hab aber keine Ahnung was passiert , wenn die Batterie auf einmal voll ist, obwohl das Batteriemanagement von einer leeren Batterie ausgeht. Das Batteriemodel passt dann erstmal nicht mehr, aber das davon dann was negativ passieren kann, würde ich nicht von ausgehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Batterie abklemmen fürs nachladen und danach neu anlernen?