ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. bass im fließheck

bass im fließheck

bass im stufenheck

 

hallo

also erstmal ich hab die suche schon benutzt, aba nicht wirklich was gutes gefunden.

 

also ich fahren einen vw vento. ich hatte vorher sone riesen box von magnat drin mit 2 tellern :) naja die war mir einfach zu groß und es kam auch nich wirklich was im innenraum an.

ich hab leider auch keinen skisack (oder iwe man die öffnung da nennt) wo ich das durchleiten könnte.

desweiten möchte ich noch genung platz im kofferraum haben und auch ans reserverad rankommen.

hab schon gehört, das man da ein loch reinschneiden kann usw. aba das will ich nich.

ich hab da so mehrere gedanken. würde mich freun wenn ihr da mal ein paar komentare und viellecht auch ein paar produkte, die nich extrem teuer sind vorschlagen könntet.

1.

hab in der hutablage ja keine boxen drin, aba da sind welche vorgesehen. da würd ich gern 2 free-air subs runterbauen.

hier mal ein bild. das ihr wisst was ich meine

http://www.directupload.net/images/050208/BZJZYsCR.jpg

aber wie befestige ich das alles?

 

2.

meine anderen überlegungen haben mich zu einer kiste gebracht? ob BP oder BR weiss ich nich, da siet ihr ja die profis :) und von der kiste über eine art rohr zu den öffnungen in der hutablage!!!

hier mal ein bild

http://www.directupload.net/images/050208/ty87PE9G.jpg

 

3. hab überlegt einen aktiv-subwoofer, aba ob der die leistung hat um in den innraum zu kommen, glaub ich nich. gibs den viellehct auch subs die genug leistung haben um in den innenraum zu kommen?

 

ich danke euch schonmal im vorraus.

DANKE

mfg liho

Ähnliche Themen
65 Antworten

Ich denke was Du hast nennt man nicht Fließheck ,

sondern Stufenheck - Oder ?

Die erste Möglichkeit die Du aufgezeigt hast , ist die einfachste Lösung , den ein Bandpass erfordert sehr viel Erfahrung um korrekt abgestimmt zu werden .

Einem Anfänger ist sowas nicht zu empfehlen .

Diese freeAir geschichte bringt Dir auf jeden Fall mehr , als ein AktivSub oder ein anderes gehäuse im Kofferraum .

Du baust Dir dazu einen Kasten ohne Deckel , der mit Hilfe von Blechwinkeln an die unterseite der Hutablage geschraubt wird .

hab dazu vor ein paar tagen auch einen thread aufgemacht - fahr nen w124 und hab dasgleiche bassproblem. hab mir einen 20'er hinten drauf, der jetzt mehr oder weniger freeair spielt. hab versucht, ein wenig abzudichten rundherum, aber ganz dicht ist das gehäuse nicht...

vom sound her natürlich nicht zu vergleichen mit einer kiste, aber besser als aktivsub (hatte ich auch schon ausprobiert) oder sonstiges. wiegesagt, kein wundersound, aber die einfachste lösung mit annehmbaren ergebnis für alle mit stufenheck.

bandpass wäre natürlich optimal, aber dazu fehlt mir im moment der nerv...vielleicht mach ich mich ja im sommer mal dran.

Hmm, irgendwie gefällt mir die Idee mit Freeair nicht so. Ist halt einfach gemacht, aber meinst du net es wäre irgendwie sinnlos.

Klar die Idee den Sub leicht unter die Hutablage zu machen ist ok, aber Druck?????

Ich´habe hier mal in nem anderen Forum einen Thread gefunden, wo jemand anhand Bildern einen sehr einfach Aufbau eines BP´s zeigt.

An der Berechnung können wir ja helfen.

h**p://www.hifi-forum.de/index.php?...

hallo

ohhh ja ich meinte STUFENHECK

SORRY

ich denke auch das die erste möglichkeit die einfachste ist, aba die frage is ja ob es sich dann sehr bescheiden anhört. will schon etwas bass haben, aba nicht son gedröhne. :)

@subnetzmaske

hast du vielleicht mal ein bild davon?

@oliver_c1981

kannm an den mit free-air subs überhaupt keien druck aufbauen? ich denke mal die sind doch für große volumen ausgelegt, wie der kofferraum oder?

der link, den du gepostet hast, das is mir echt zu groß mit soner großen kiste. :P

will mein kofferraum noch behalten :P

 

ich hab auch mal überlegt es so zu bauen?

http://www.directupload.net/images/050208/ksXCQ6wV.jpg

würde das auch was bringen?

was is den der nachteil bei free-air-subs?

ich will ja nich jetzt irgendwo damit auftretten usw. will halt nur das ich etwas mehr bass habe und es zurückrüsten kann und platz im kofferraum :P

 

und danke für die schnellen antworten, ihr seit echt super :)

Hmm,

 

also ich muss gestehen das ich nicht wirklich oft Free Air Subs gehört hab.

Aber jegliche die ich gehört hab, waren echt total bescheiden.

Kein Druck , eher nur gedröhne.

Die Idee ist ja wirklich gut, aber ich denke mit nem kleinem gescheiten Gehäuse kann da schon was gehen.

Der BP muss ja nicht so gross wie bei Ihm sein, War nur ein Beispiel, das es nicht unbedingt sooo schwer ist das Teil zu bauen.

Ich führe mal zuckerbaeckers Antwort ein wenig in meinem Gedankengang fort wenn ich darf :D

Also sowie du es als Free Air bauen wolltest, ist gut, aber nicht unbedingt effektiv.

Jetzt würde ich einfach mal sagen das du dir z.B 2 RE Audio 10" Subs kaufst, und genauso anbaust wie du es wolltest.

Dann leimst du aber eine Art gehäuse für die SUBS und leimst es dran fest.

Ungefähr so wie im Bild.

Die SUBS die ich empfohlen habe , können mit sehr wenig Volumen ordentlich drücken.

so hallo. das gleiche prob hatte ich auch. ich habs dann so gemacht:

der link:

http://www.motor-talk.de/t553009/f71/s/thread.html

Das ist doch mal ne gute Idee :D

*Respekt*

nun im grunde genommen hast du recht, freeairs sind für große volumen gmacht, die nicht zwingend zu 100% dicht sein müssen. aber dennoch sollte ein gewisses mass an abdichtung vorhanden sein um einen ordentlichen tiefgang aufbauen zu können.

was denn druck angeht bleibt nur folgendes zu sagen. du bekommst sicher tiefgang und druck aufgebaut, aber er wird bei weitem nicht so wie bei einem gehäusesub sein, denn es fehlt in dem moment der gegendruck der bei den "kleineren" gehäusen im vergleich zu freeair erzeugt wird.

es ist sicher ne einfache variante, aber sicher nicht die schönste.

was deine idee mit der letzten zeichnung angeht, wird die umsetzung sicher kompliziert, montage etc. weiterhin sollte dann aber eine öffnung in form eines rohres etc. in richtung hutablage gehen, wobei du dann aber schon fast einen bandpass bauen würdest

@oliver_C1981

das is natürlich auch ne gute idee. dann bräuchteich ja auch keine free-air mehr oder?

würde das also auch so gehen?

http://www.directupload.net/images/050208/95kVH8WN.jpg

wären die dann geschlossen?

wenn ich gute free-air nehmen würde, würde das aba auch ohne gehäuse gehen odeR? hat hier keine wirklich gute erfahrungen mit freeair?

find nich wirklich ne herstellerseite von den sub den du gepostet hast. was fürn verstärker wäre da angebracht?

 

@psalter

sieht gut aus, ich hab nur leider nicht die öffnung inner hutablage, deswegen kann ich es so nicht verbauen. und rumsägen darf ich auch nich, weils ein tragendes teil ist.

 

was sagt eigentlich der tüv zu solchen sachen oder die polizei? wegen e-zeichen und so?

 

mfg liho

danke an alle

Zitat:

Original geschrieben von Liho

@oliver_C1981

das is natürlich auch ne gute idee. dann bräuchteich ja auch keine free-air mehr oder?

würde das also auch so gehen?

http://www.directupload.net/images/050208/95kVH8WN.jpg

wären die dann geschlossen?

Ja genau so hatte ich mir das gedacht. Zumindest hast du einen Resonanzraum für die SUBS.

Ich denke so könnte das was werden.

Also ich empfehle dir die Freeair Geschichte vollkommen zu vergessen. Kauf dir auch keine Freeair SUBs , weil die in "kleinen" gehäusen nicht sonderbar können.

Ansonsten kannst du mit der Geschichte was gutes draus machen.

Da empfehlen sich dann die RE Audio 10" Woofer oder die MDS 08.

Sind auch gut.

Wobei die RE´s dann doch ne nummer besser sind meiner Meinung nach.

Aber Geldbeutel entscheidet :D

Wenn du es richtig schön und vor allem STABIL baust, wird das schon was.

wird ne interessante sache am besten nach einbau mal bilder schicken :)

werd ich machen :)

musst ich die subs in getrennte gehäuse packen oder beide in eins?

wieviel liter wären da gut?

was für ein verstärker würdet ih empfehlen?

ich find nicht wirklch was über die re-subs?! kannste mir da mal einen guten link geben? sollte ich zwei nehemen oder einen großen? höre oft elektronische tanz musik :P glaube 2 kleinere sind etwas schneller als ein großer oder?

 

mensch ich dank euch für eure hilfe :)

mfg liho

Also der RE Audio RE 8 braucht geschlossen ca. 8 Liter.

Wäre doch optimal.

 

Falls du 2 nimmst dann getrennte Kammern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen