ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Bang & Olufsen nachrüsten MMI 3GP MJ2010

Bang & Olufsen nachrüsten MMI 3GP MJ2010

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 15. Oktober 2012 um 20:55

Hallo zusammen,

nachdem ich mein MMI3GP im MJ 2010 am laufen habe, habe ich mir mal wieder ein neues Projekt vorgenommen:

Ich will in meiner 8K Limo das B & O nachrüsten. Es gibt zwar bereits einige Threads wo auch einiges steht aber etwas durcheinander gewürfelt und eine richtige Anleitung mit Fotos habe ich nicht gefunden. Deswegen werde ich mal versuchen alles gut zu dokumentieren und zu fotografieren. In der Hoffnung dass es anderen helfen kann.

Der jetzige Sound ist das ganz normal Lautsprechersystem und nicht das ASS.

Hab mir gestern auf Ebay ein Komplettset aus Lautsprechern, Verstärker und Blenden für die Limo geschossen.

Jetzt fehlen wir noch die Verkabelung, der LWL Y-Kabel von Kufatec(Schon bestellt), Mikrofon(TN?) + Kabel, neue Hutablage (oder kann man die selber zurecht machen???), der 32 polige Stecker(TN?) + Pins(TN?) für die LS-Anschlüsse und den andern Stecker im Verstärker(TN?)--> was auch immer da angeschlossen wird??? Meine jetzige Vermutung ist mal das Mikro (TN?).

Ich bin noch auf der Suche nach einem Stromlaufplan der ganzen Geschichte. Habe keinen Erwin Zugang. Vllt kann mir da einer weiterhelfen.

Ich brauche noch die Teilenummer der Pins und der Stecker im Verstärker.

Zusätzlich frag ich mich welchen Querschnitt welches Kabel hat.

Mich würden auch mal ein paar Fotos von Leuten mit B&O in der Limousine interessieren vom Subwoofer und der Hutablage. Dazu hab ich nicht viele Infos/Bilder gefunden.

Zur Pinbelegung des 32 poligen Stecker habe ich unterschiedliche Angaben gefunden. Was ist denn nun das Richtige?

 

PS

Ich möchte hier nicht über Preis oder Nutzen der Geschichte diskutieren. Genauso wenig möchte ich den Vergleich zwischen ASS oder einem System vom Car Hifi Spezialisten anstellen. Ich habe mich dazu entschlossen das B&O nachzurüsten und fertig :-)

Hier solls alleine um den Einbau und die technischen Details gehen.

Beste Antwort im Thema

Da kann man dir nur raten erst mal 5€ in ERWIN zu investieren. Dafür bekommt man ne Stunde Zugang und kann sich alle PDF abspeichern. Auch Privatpersonen!

Stromlaufplan, Demontageanleitungen usw alles inklusive.

219 weitere Antworten
Ähnliche Themen
219 Antworten
Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 16:03

Ok, schonmal Danke. Wo wird denn Original Dauerplus abgegriffen? Auf dem Sicherungsträger hinten rechts im Kofferaum wo ich auch die RFK angeschlossen habe?

Gibts da auch nen Plan von?

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

Klemme 30 - Dauerplus

Klemme 31 - Masse

ja, an dem gleichen Sicherungträger (ST5, schwarz), Sicherung Nr 3

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 16:37

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

ja, an dem gleichen Sicherungträger (ST5, schwarz), Sicherung Nr 3

Hi,

da glaube ich steh ich im Moment was auf dem Schlauch. Wie ist die Belegung da zu verstehen.

Ich seh da nur A B C D E. Wie funktioniert die Nummerierung da?

Was identifiziert ST5, schwarz und wie wird die Nr. 3 gezählt(3. von links?) ?

Gibts da irgendeine Dokumentation zu?

Hier mal ein altes Foto wo die RFK Testweise angeschlossen war

Rfk-temp

da wo E drauf steht... müsste aber auch in deinem Bordbuch/BDA drinstehen...ansonsten im Stromlaufplan...

gezählt wird von unten auf deinem Bild. Hab' gesehen bei dir ist der Platz 3 schon belegt...

EDIT: klar, belegt von der Tuner-Einheit - liegt also beides drauf...was mich wundert, dass Sicherung 3 Klemme 15 (Schaltplus) ist und nach deiner Beschreibung der Verstärker an Klemme 30 (Dauerplus) hängt...

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 16:47

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

da wo E drauf steht... müsste aber auch in deinem Bordbuch/BDA drinstehen...ansonsten im Stromlaufplan...

gezählt wird von unten auf deinem Bild. Hab' gesehen bei dir ist der Platz 3 schon belegt...

Dann werde ich gleich mal in meine BDA schauen. Komisch dass das schon belegt ist.

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 17:55

Zitat:

Original geschrieben von dave_be

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

da wo E drauf steht... müsste aber auch in deinem Bordbuch/BDA drinstehen...ansonsten im Stromlaufplan...

gezählt wird von unten auf deinem Bild. Hab' gesehen bei dir ist der Platz 3 schon belegt...

Dann werde ich gleich mal in meine BDA schauen. Komisch dass das schon belegt ist.

So, da wird DSP und Radioeinheit angeschlossen. Sollte ich jetzt besser einen freien Steckplatz nutzen, einfach dazu klemmen oder direkt am der Radioeinheit abgreifen?

 

Sicherungsbelegung
Themenstarteram 27. Oktober 2012 um 18:17

Heute habe ich die ersten Arbeiten durchgeführt.

Habe die Hutablge geschafft und die Innenverkleidungen am Boden raus. Zusätzlich hatte ich noch Zeit für eine Türverkleidung abzunehmen.

Nun habe ich eine Frage. Ich habe festgestellt, dass die Kabel in den Türen mit einem Stecker verbunden sind. Kann mir jemand die Pinbelegung verraten, sodass ich die neuen Kabel ziehen kann?

 

Themenstarteram 27. Oktober 2012 um 21:09

Zitat:

Original geschrieben von dave_be

Heute habe ich die ersten Arbeiten durchgeführt.

Habe die Hutablge geschafft und die Innenverkleidungen am Boden raus. Zusätzlich hatte ich noch Zeit für eine Türverkleidung abzunehmen.

Nun habe ich eine Frage. Ich habe festgestellt, dass die Kabel in den Türen mit einem Stecker verbunden sind. Kann mir jemand die Pinbelegung verraten, sodass ich die neuen Kabel ziehen kann?

Hier noch ein Bild von diesem Stecker

Foto-27-10-12-14-59-53
Foto-27-10-12-16-49-05
Themenstarteram 27. Oktober 2012 um 21:19

Hier neue Bilder vom heutigen Fortschritt

Foto-27-10-12-13-59-53
Foto-27-10-12-13-59-59
Foto-27-10-12-14-00-07
+7
Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 9:40

Zitat:

Original geschrieben von dave_be

Zitat:

Original geschrieben von dave_be

Heute habe ich die ersten Arbeiten durchgeführt.

Habe die Hutablge geschafft und die Innenverkleidungen am Boden raus. Zusätzlich hatte ich noch Zeit für eine Türverkleidung abzunehmen.

Nun habe ich eine Frage. Ich habe festgestellt, dass die Kabel in den Türen mit einem Stecker verbunden sind. Kann mir jemand die Pinbelegung verraten, sodass ich die neuen Kabel ziehen kann?

Hier noch ein Bild von diesem Stecker

Habe die Belegung heute gefunden und muss sagen ich hab mich dumm angestellt. Die Belegung steht im Stromlaufplan, den ich vom :-) bekommen habe. Ich hatte also alle Infos.

Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 9:32

Was muss eigentlich alles codiert werden damit das B&0 an laufen kommt?

Der Radiotuner und Can Gateway

Themenstarteram 1. November 2012 um 10:53

Zitat:

Original geschrieben von MarcusA4AT

Der Radiotuner und Can Gateway

Kannst du mir da vllt noch ei paar Details mehr nennen. Habe so auf Anhieb nichts gefunden

Im Gateway muss der Verstärker (Soundsystem 47) in die Verbauliste mit hinzugefügt werden. Ich hab zwar keine BYte/bit was das Radiomodul angeht, ich kann dir nur mal die Gesamtcodierung eines Radiomoduls aus einem mit B&O zeigen: (müsste aber auch in VCDS dokumentiert sein wie z.B. Soundsystem verbaut o.ä.)

Adresse 56: Radio (R) Labeldatei: PCI\4F0-035-0xx-56.clb

Teilenummer SW: 4G1 035 053 HW: 4G1 035 053

Bauteil: Radio U Basic H41 0051

Revision: AB001007 Seriennummer: 048G-0BB023077

Codierung: 010003010000000001

Betriebsnr.: WSC 06325 000 00000

VCID: DCB378FBDF30269

Themenstarteram 1. November 2012 um 16:36

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

Im Gateway muss der Verstärker (Soundsystem 47) in die Verbauliste mit hinzugefügt werden. Ich hab zwar keine BYte/bit was das Radiomodul angeht, ich kann dir nur mal die Gesamtcodierung eines Radiomoduls aus einem mit B&O zeigen: (müsste aber auch in VCDS dokumentiert sein wie z.B. Soundsystem verbaut o.ä.)

Adresse 56: Radio (R) Labeldatei: PCI\4F0-035-0xx-56.clb

Teilenummer SW: 4G1 035 053 HW: 4G1 035 053

Bauteil: Radio U Basic H41 0051

Revision: AB001007 Seriennummer: 048G-0BB023077

Codierung: 010003010000000001

Betriebsnr.: WSC 06325 000 00000

VCID: DCB378FBDF30269

Wo ist denn die Gateway verbauliste?

Wo muss ich da hin in VCDS?

Bzüglich Radioeinheit ist bei mir garnichts dokumentiert.

Habe folgende Codierung: 010003020100000001

Kann ich deine einfach da rein kopieren oder kann ich da was kaputt machen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Bang & Olufsen nachrüsten MMI 3GP MJ2010