ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Automatisch abblendbarer Spiegel flackert !

Automatisch abblendbarer Spiegel flackert !

Themenstarteram 12. September 2006 um 12:33

Hallo,

der automatisch abblendbare Innenspiegel meines Passat stellt sich bei Tageslicht alle 5-10 Sekunden neu ein. D.h. er blendet sehr oft auf und ab (flackert). Hat jemand ähnliche Probleme ?

mfg

Pyraser

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ja ist bei mir genau so. Manchmal bleibt er auch ganz dunkel.

Ist beim Passi meines Vaters auch so, bei ihm ist jedoch der Außenspiegel betroffen. Der flackert ab und zu wie beschrieben und fährt auch mal auf ganz dunkel. Dann hilft nur ein "reset" mittels Motor/Zündung aus. Mein Vater war schon beim :) in Frankreich (Eltern wohnen dort), aber wie man sich denken kann wissen die dort von nichts.

Finde ich ja interessant, daß dies offenbar kein Einzelfall ist.

Hatte das Problem aber auch in meinen beiden Golf V und in der Passat Limo.

am 12. September 2006 um 14:09

Habe ausserdem das Gefühl dass der Grad der Ablendung Uhrzeitabhängig ist?!

Sehr nervig, hatte vor kurzem gegen 20 Uhr sonen Proletenfuzzi mit Selbstbau-Pseudo-Xenons hinter mir. War schon fast dunkel, und der Spiegel hat kaum abgeblendet.

Mmh, werde mal nachfragen, ob das bei ihm auch so ist. Wenn jemand von Euch was rausfindet, wäre ich für eine Antwort/Info sehr dankbar...

Dieses Problem hatte ich auch (Linker Außenspiegel + Innenspiegel) . Der Innenspiegel wurde von meiner VW-Werkstatt nach Rücksprache mit dem Werk komplett getauscht (Ohne Werkzeug in fünf Minuten!!)

Paraillon

Themenstarteram 12. September 2006 um 15:05

Na wunderbar,

da habe ich schon wieder den nächsten Punkt auf meiner "To Do Liste" die ich demnächst beim Freundlichen vorstellen werde.

mfg

Pyraser

Hallo!

Das Problem hatte ich auch. Am helligten Tage "blinzelte" der Rückspiegel mich ab und zu an, manchmal wurden die Rückspiegel sogar extrem dunkel, obwohl eine Blendung ausgeschlossen war. Dieser Fehler ließ sich nicht reproduzieren und dann auch nur durch Ausschalten der Zündung beheben - äußerst lästig, wenn das auf der Autobahn passiert und man extra deshalb auf 'nen Parkplatz muss.

Die Werkstatt tauschte mir darufhin die entsprechende Elektronik im Spiegelsockel. Seit dem funktioniert der automatisch abblendende Innenspiegel / linke Außenspiegel wie er soll, der Fehler ist bislang nicht wieder aufgetreten (ich hoffe das bleibt auch so).

Gruß

sash-deli

Gut, dann werde ich das so nach Frankreich weiterleiten. Also muß ein neuer Spiegel her, bzw. die Steuerungsmimik, und fertig.

Mein Vater hätte sich als Ingenieur noch für das "warum" interessiert, also was genau da los ist, aber das wird man wohl nur schwer rausfinden?

Zitat:

Original geschrieben von sash-deli

Hallo!

Das Problem hatte ich auch. Am helligten Tage "blinzelte" der Rückspiegel mich ab und zu an, manchmal wurden die Rückspiegel sogar extrem dunkel, obwohl eine Blendung ausgeschlossen war. Dieser Fehler ließ sich nicht reproduzieren und dann auch nur durch Ausschalten der Zündung beheben - äußerst lästig, wenn das auf der Autobahn passiert und man extra deshalb auf 'nen Parkplatz muss.

Die Werkstatt tauschte mir darufhin die entsprechende Elektronik im Spiegelsockel. Seit dem funktioniert der automatisch abblendende Innenspiegel / linke Außenspiegel wie er soll, der Fehler ist bislang nicht wieder aufgetreten (ich hoffe das bleibt auch so).

Gruß

sash-deli

Hi,

war bei mir absolut genauso, nur dass - glaube ich - der ganze Spiegel getauscht wurde. Hierfür waren 2 Werkstatttermine erforderlich. Einen, um den Fehler festzustellen - keine Ahnung wie, da wie gesagt, nicht reproduzierbar - und einen weiteren für den Einbau, da das Ersatzteil erst bestellt werden musste.

Aber jetzt keine Probleme mehr mit dem Abblenden.

Gruß,

jojo

P.S.: Reparatur ging selbstverständlich auf Garantie

Iss bei mir auch ab und zu so. Liegt glaub ich an den kurzfristig wechselnden LIchtverhältnissen von Sonne und Schatten.

Hallo, BigBen1981!

Das bezweifle ich aber, dass das mit wechselnden Lichtverhältnissen zu tun hat, da dieser Fehler sich auch nicht abstellen läßt. Egal, ob man die zum Fahrer zugewandte Fotozelle zuhält oder den Taster am Innenspiegel betätigt: Wenn er erstmal dunkel ist, bleibt er das auch - bis zum Ausschalten der Zündung. Die Ursache scheint wohl doch woanders zu liegen...

Gruß

sash-deli

Hi Sash,

ich hatte diese Phänomen auch einmal.Lag daran, das die Sonne im Fenster eines Nachbarhauses die Sonnenstrahlen direkt in den Sensor gelenkt haben.

Erst als ich nach der Fahrt den Wagen wieder gestartet habe, war es wieder i.O.

Gruß

Duffy

Die Effekte hatte ich auch. Nach mehrmaligem Betteln beim Freundlichen wurde dann der ganze Spiegel getauscht und seit dem ist alles iO. Der Fehler ist wohl ein Elektronikproblem im Spiegel selbst, d.h. da lässt sich nichts reparieren - es gehen nur 2 Drähte (+/-(?)) in den Spiegel.

Merkwürdig ist nur, daß der Schalter den Spiegel nicht wirklich ausschaltet - sonst könnte man den Spiegel damit zurücksetzen. Man muss die Bordspannung - Zündung - abschalten, damit er wieder normal arbeitet. An diesem Punkt kann man somit auch feststellen ob der Spiegel wirklich defekt ist, oder ob es nur ungünstige Lichtverhältnisse waren (wenn der Spiegelschalter nichts hilft -> Elektronik defekt).

Also hartnäckig bleiben und Spiegel oder Spiegelelektronik austauschen lassen. Mein neuer Spiegel arbeitet übrigens auch wesentlich schneller als der Alte (Zeit für Auf- und Abblenden) und er ist im abgeblendeten Zustand dunkler.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Automatisch abblendbarer Spiegel flackert !